Alle Artikel in: Pressemeldungen

Forrester Wave 2017 Omnichannel Demand-Side Platform

Forrester Wave™: Adobe ist Branchen-Leader im Bereich Omnichannel Demand-Side Platform

Im Rahmen des unabhängigen “The Forrester Wave™: Omnichannel Demand-Side Platforms, Q2 2017”-Reports erzielte Adobe, neben einer Top-Bewertungen in den Bereichen „product strategy“ und „digital ecosystem footprint“, die höchstmögliche Punktzahl in 13 Kategorien, darunter „data quality“, „person and cross device graphs“, „inventory quality“, „dynamic creative optimization and creative management“ sowie „campaign set-up and management“. Mit der Advertising Cloud als kanalübergreifendes Medienkonzept ist es Adobe als einzigem der elf Teilnehmer gelungen, Zugang zu allen Werbekanälen zu generieren, und positioniert sich somit deutlich als Branchen-Leader. Als Teil der Experience Cloud, bietet die Adobe Advertising Cloud die erste end-to-end-Plattform, um Werbemaßnahmen übergreifend zwischen traditionellem TV und digitalen Formaten zu verwalten. SAN JOSE, Calif., 2. June 2017 – Adobe (Nasdaq:ADBE) today announced that Adobe Advertising Cloud has been recognized as a leader in “The Forrester Wave™: Omnichannel Demand-Side Platforms, Q2 2017” report. Adobe received top scores in product strategy, digital ecosystem footprint and achieved the highest scores possible in 13 categories, including data quality, person and cross device graphs, inventory quality, dynamic creative optimization and creative management, and campaign set-up …

Data Management Platform

“The Forrester Wave™: Data Management Platforms, Q2 2017” ernennt Adobe erneut zum Leader

Zum dritten Mal in Folge wurde Adobe mit seinem Audience Manager als Teil der Adobe Analytics Cloud zum Leader unter den Data Management Platforms (DMP) ernannt. Adobe erzielte die höchste Wertung unter den insgesamt elf Teilnehmern, die nach 35 Kriterien bewertet wurden. Zu den untersuchten Parametern zählten unter anderem „current offering“, „strategy“ und „market presence“. Der Audience Manager von Adobe ist damit das führende Tool unter den DMPs, das Kundeninformationen von allen verfügbaren Quellen zusammenführt und es Werbetreibenden, Herausgebern und Agenturen ermöglicht, individuelle Kundenprofile zu erstellen, Bedürfnisse zu bestimmen und gezielte digitale Marketingstrategien zu entwickeln. SAN JOSE, Calif., 2. June 2017 – Adobe (Nasdaq:ADBE) today announced that Adobe Audience Manager, the company’s data management platform (DMP) within Adobe Analytics Cloud, has been recognized for the third time in a row as a leader in “The Forrester WaveTM: Data Management Platforms, Q2 2017” report by Forrester Research, Inc. Adobe Audience Manager received the highest score for Current Offering. Eleven vendors were invited by Forrester to participate in the report, evaluated against 35 criteria including Current Offering, …

Adobe_Scan_Scan_Anything_iOS

Adobe veröffentlicht neue Scan App sowie ein umfangreiches Update zu Adobe Sign

Die neue App Adobe Scan macht aus Papier intelligente, digitale Dokumente, während das Update für Adobe Sign den Workflow mit digitalen Signaturen vereinfacht  München, 1. Juni 2017 – Die digitale Transformation hält in unser aller Arbeits- und Privatleben Einzug, sodass Smartphones und Tablets zunehmend an Bedeutung gewinnen. So können wir inzwischen von überall arbeiten – ganz gleich, ob es darum geht, Steuerunterlagen zu digitalisieren, Belege für die Einreichung der Kostenabwicklung zu erfassen oder einen Vertrag rechtzeitig vor Quartalsende abzuschließen. Dafür werden leistungsstarke, integrierte mobile Apps und Services gebraucht, die ein effizientes Arbeiten auf den Endgeräten ermöglichen – und zwar ortsunabhängig. Adobe hat diese Bedürfnisse erkannt und präsentiert heute signifikante Innovationen in Adobe Document Cloud, die mit intuitiven Erlebnissen das Arbeiten von überall ermöglichen. Document Cloud schafft über die integrierten Cloud-Services und mobilen Anwendungen hinweg ein nahtloses Arbeiten – ganz gleich ob im Browser, auf dem Smartphone oder Tablet. Ganz vorne mit dabei sind Neuerungen in Adobe Sign, mit denen neue Maßstäbe in puncto Benutzerfreundlichkeit und Mobilität gesetzt werden. Ebenfalls vorgestellt wird Adobe Scan, eine neue, …

Adobe Summit Sneaks 2017: KI, VR und IoT bestimmen die Zukunft des Marketings

Adobe präsentiert aktuelle Technologie-Entwicklungen wie VR in der Werbung, Store Analytics und eine noch stärker personalisierte Alexa. London, 11. Mai 2017 – Auf dem Adobe Summit EMEA 2017 gibt Adobe erste Einblicke in neueste, bislang noch unveröffentlichte Technologie-Entwicklungen in Bereichen wie Künstliche Intelligenz (KI), Virtual Reality (VR) und dem Internet of Things (IoT). Die Sneaks bieten traditionell den besten Entwicklungstalenten bei Adobe die Gelegenheit, ihre Arbeiten vorzuführen und so neue Maßstäbe in diesen Bereichen zu setzen. Im Fokus der diesjährigen Adobe Summit Sneaks stehen Innovationen rund um VR in der Werbung, Store Analytics, eine noch stärker personalisierte Alexa und weitere inspirierende Ansätze, die zur Verbesserung des Kundenerlebnisses beitragen. Möglich macht all das Adobe Sensei – ein zentrales Framework von Adobe für künstliche Intelligenz und Machine Learning, das zur Unterstützung der Customer Experience auf eine immense Sammlung an Dateien und Daten zugreift. Die Adobe Summit Sneaks sind ein echter Höhepunkt der Marketing-Konferenz, deren Publikumslieblinge nicht selten Teil zukünftiger Produktangebote werden. Zu den Projekten, die Adobe in den „Summit Sneaks“ vorstellen wird, gehören u. a.: Virtual Reality …

Adobe Media Optimizer

Adobe Digital Insights: Wettbewerb um begrenztes Kundeninteresse lässt die Werbekosten steigen

Adobe präsentiert auf dem Adobe Summit EMEA 2017 seinen aktuellen Report “State of Digital Advertising: Europe”: •    Kosten für Suchmaschinenwerbung übersteigen die Inflationsrate um 450 Prozent •    Investitionen in mobile Werbung wachsen in Europa ungebremst •    Europas Konsumenten bevorzugen personalisierte Werbung London, 10. Mai 2017 – Die Gesamt-Reichweite für Online-Werbung hat ihren Höchststand längst erreicht: Seit 2014 steigen die Website-Visits in Europa nur noch um 5 Prozent. Im Zuge dieser Stagnation gewinnt der Wettbewerb um das Kundeninteresse weiter an Dynamik – mit direktem Einfluss auf die Media-Budgets: Europas Marketingverantwortliche sehen sich rasant steigenden Werbekosten ausgesetzt, die einen immer kleineren ROI einbringen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Adobe Digital Insights „State of Digital Advertising: Europe“, die beim Adobe Summit EMEA 2017 erstmals vorgestellt wurden. Allein die Ausgaben für Suchmaschinenwerbung sind demnach in den vergangenen zwei Jahren um 47 Prozent angewachsen. Das Ergebnis kann mit dieser Steigerung leider nicht mithalten: Trotz erhöhter Investitionen verbessern Werbetreibende ihre Website-Visits lediglich um ein Drittel (33 Prozent). Insgesamt hat der Preisanstieg in der Suchmaschinenwerbung in 2016 die europäische Inflationsrate um …

Adobe Summit Umbrella

Adobe Summit EMEA 2017: Kundenerlebnisse machen den Unterschied

Adobe stellt auf dem europäischen Marketing-Gipfel die neuesten Funktionen der Adobe Experience Cloud Plattform sowie zahlreiche Innovationen in AI, VR und IoT vor London, 10. Mai 2017 – Adobe eröffnet heute den Adobe Summit EMEA 2017 in London und bietet über 5.000 Marketing- und IT-Experten aus ganz Europa jede Menge inspirierende Einblicke und geballtes Marketing-Wissen der führenden Experten und Vordenker der Branche. Darüber hinaus stellt Adobe die neuesten Tools und Innovationen der Experience Cloud vor – eine umfassende Sammlung an Cloud Services, die Unternehmen mit allen notwendigen Lösungen versorgt, um außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu realisieren. Viele Gäste, darunter große Namen aus Business und Entertainment, berichten auf dem Adobe Summit EMEA 2017, wie sich digitale Neuerungen auf ihre persönlichen Marken und Karrieren ausgewirkt haben. Dazu zählen u. a. der vielfach ausgezeichnete Schauspieler und Menschrechtsaktivist Colin Firth, der englische Fußballer und Torschützenkönig des FC Chelsea Frank Lampard, die BBC-Sportmoderatorin und frühere walisische Sportlerin Gabby Logan sowie der Fernseh- und Radiomoderator, Filmkritiker, Schauspieler und Comedian Jonathan Ross. Außerdem erfahren die Summit-Teilnehmer von den Top-Marken der Branche, wie sie ihr …

Blog Header Digitale Trends Retail

Retail Digital Trends 2017: Einzelhändler setzen beim Kundenerlebnis auf Personalisierung und Mobile

Aktueller Adobe Report beleuchtet die digitalen Trends 2017 im Einzelhandel: • 89 Prozent der Händler konzentrieren sich 2017 auf die Customer Experience • Mehr als jeder Zweite investiert in personalisierte und mobile Erlebnisse • Virtual und Augmented Reality prägen das Einkaufserlebnis der Zukunft München, 02. Mai 2017 – Das Kundenerlebnis steht für 89 Prozent der weltweiten Einzelhändler ganz oben auf der Prioritätenliste. Zur Umsetzung dieses großen Ziels konzentriert sich ein gutes Drittel (33 Prozent) auf Targeting und Personalisierung als strategischen Schwerpunkt. Mehr als die Hälfte (57 Prozent) plant 2017 verstärkte Investitionen in personalisierte Erlebnisse. Und das vor allem mobil: Knapp 62 Prozent der Einzelhändler fassen in diesem Jahr eine weitere Erhöhung ihres Mobile Marketing-Budgets ins Auge. Bei keinem anderen Kanal planen so viele Einzelhändler Budgetsteigerungen. Dies ist das Ergebnis des weltweiten Reports „Digitale Trends 2017 im Einzelhandel“, den das Marktforschungsinstitut Econsultancy im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Für den Einzelhandel ist die Schaffung von personalisierten und relevanten (25 Prozent), wertvollen (20 Prozent) und leicht verständlichen Erlebnissen (13 Prozent) demnach der effizienteste Weg, um sich erfolgreich …