Alle Artikel in: Pressemeldungen

Adobe Summit

Adobe Summit EMEA 2018 zeigt: Das Kundenerlebnis macht den Unterschied

Adobe präsentiert seine aktuellen Neuheiten auf Europas größter Konferenz für digitales Business in London: Neue KI-Innovationen in der Adobe Cloud Plattform und der Adobe Experience Cloud Customer Intelligence aus einem Guss Start der Adobe Experience League zur Kundenunterstützung im Experience Business London, 03. Mai 2018 – Adobe eröffnet heute den Adobe Summit EMEA 2018 in London. Auf seiner diesjährigen Digital Marketing Konferenz bietet Adobe den über 5.000 Marketing und IT-Experten aus ganz Europa jede Menge umfassende Einblicke und zahlreiche Neuheiten für das Experience Business. Im Fokus stehen einige der führenden „Experience Maker“ der Branche sowie die neuesten Innovationen der Adobe Cloud Plattform und Adobe Experience Cloud. Neben den neuesten technologischen Errungenschaften bereitet der Adobe Summit EMEA 2018 die Bühne für die führenden Köpfe und Persönlichkeiten aus Business, Sport und Entertainment, die ihre Marken bereits erfolgreich mit erlebnisorientiertem Social und Digital Marketing aufgebaut haben. Darunter u. a. Virgin Atlantic CMO Claire Cronin, Claire Hepworth, Head of Customer Engagement bei Ford, und Führungskräfte von SKY, LEGO und Amazon. Ebenfalls mit dabei sind das Ex-Spice Girl und erfolgreiche …

Digitale Trends in der IT-Branche

Vom Technik- zum Kundenfokus: CIOs entwickeln sich zum Wegbereiter begeisternder Kundenerlebnisse

Aktueller IT-Report der Adobe Studie „Digital Trends 2018“ zeigt: Knapp jeder zweite IT-Entscheider setzt auf die Bereitstellung von Kundenerlebnissen Veränderte Kundenanforderungen bereiten 39 Prozent die größten Sorgen 31 Prozent tauschen sich regelmäßig mit Führungskräften anderer Fachbereiche aus München, 27. April 2018 – CIOs übernehmen im Zeitalter der Customer Experience eine zentrale Schlüsselrolle: Mit einer leistungsstarken IT schaffen sie die unternehmerische Basis für eine neue Kundenzentriertheit und ein erfolgreiches Experience Business. Knapp jeder zweite IT-Verantwortliche (43 Prozent) hat diese neue Rolle bereits angenommen und setzt als zentralen Erfolgsfaktor 2018 auf die Implementierung erweiterbarer digitaler Plattformen für die Bereitstellung von Kundenerlebnissen. Eine der größten Job-Herausforderungen sehen 39 Prozent dabei vor allem in der Aufgabe, mit den ständig veränderten Kundenanforderungen und -verhaltensweisen Schritt zu halten. Neben der Bedrohung durch Sicherheitsverletzungen und Cyber-Attacken (42 Prozent) und die Funktionsfähigkeit ihrer Systeme (37 Prozent) steht dieser neue Kundenfokus ganz weit oben auf der IT-Agenda. Dies ist das Ergebnis des aktuellen IT-Reports der weltweiten Studie „Digital Trends 2018“, die das Marktforschungsinstitut Econsultancy im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. „Vorbei sind die Zeiten, …

PremierePro_AdobeImmersiveEnvironment_spatial-and-Timeline-Navigation

Adobe Creative Cloud rüstet die Kreativen für das Video-Zeitalter aus

Updates für Creative Cloud Video-Tools beschleunigen Workflows für Farben, Grafik, Animation und Audio München, 3. April 2018 – Im Vorfeld der Konferenz der National Association of Broadcasting (NAB) präsentiert Adobe ein umfassendes Update für Adobe Creative Cloud an. Videoprofis bekommen damit neue Tools für die Automatisierung und Beschleunigung zeitraubender Aufgaben an die Hand, die nicht auf Kosten der Kreativität gehen. Das Update steht ab heute zur Verfügung und beinhaltet neue und wirksame Funktionen zur Verfeinerung von Farben, Erstellung von Grafiken und Bearbeitung von Audio. Außerdem umfasst es erweiterte VR-Tools und ermöglicht bessere Teamarbeit. Zudem sind Adobe Stock und die modernste KI-Technologie von Adobe Sensei integriert. Angesichts der steigenden Nachfrage, stehen die Chancen für alle, die Video-Content erstellen, besser denn je. Allerdings entsteht so auch zusätzlicher Druck: Mehr Arbeit muss in kürzerer Zeit erledigt werden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Videos aus der Masse herausstechen und die hoch gesteckten Erwartungen der Konsumenten erfüllen. Außerdem müssen die Videos für unterschiedliche Plattformen optimiert werden. Sie müssen zugänglich sein, die Übertragungsstandards erfüllen und in unterschiedlichen Versionen für verschiedene …

Adobe ermöglicht erstmals die vollständige Analyse von digitalen Audioformaten

Adobe ermöglicht erstmals die vollständige Analyse von digitalen Audioformaten

Adobe Analytics Cloud liefert Marken tiefere Einblicke in die Nutzung von Podcasts, Musik-Streams und digitalen Büchern Las Vegas / München, 28. März 2018 – Digital Audio boomt: Laut einer aktuellen Adobe-Umfrage sind Musik-Streams, digital gespeicherte Musik und Podcasts die beliebtesten Audioquellen der Verbraucher zwischen 18 und 34 Jahren. Für das Marketing bietet dieser Trend große Potenziale. Bislang tappen die Marken jedoch weitgehend im Dunkeln, wenn es darum geht, die On- und Offline-Nutzung von digitalen Audioformaten zu analysieren. Abhilfe schafft Adobe mit einer neuen Analysefunktion für Digital Audio in Adobe Analytics, die das Unternehmen heute auf dem Adobe Summit 2018 vorgestellt hat. Mit ihr erhalten Marken erstmals die Möglichkeit, tiefere Einblicke in die Nutzung von On- und Offline-Audioformaten zu gewinnen. Adobe Analytics Cloud ist bereits Partner der zehn größten Medien- und Entertainment-Marken wie CBS Interactive, Pandora, Spotify, Time Warner und Viacom und versetzt Marken in die Lage, sämtliche Interaktionen mit Podcasts, Musik-Streams, digitalen Hörbüchern etc. zu analysieren und dieses Wissen umgehend für ein positives Kundenerlebnis einzusetzen. Mit der Heartbeat-Messung von Adobe Analytics bietet das Echtzeit-Tracking ein …

Adobe Partnerprogramm setzt mit 5.000 globalen Partnern einen wichtigen Meilenstein

Adobe Partnerprogramm setzt mit 5.000 globalen Partnern einen wichtigen Meilenstein

Neue Partner-Integrationen von Informatica, Snaplogic, Invoca, Unifi, Observepoint, Digital River und Hootsuite sind ab sofort verfügbar Las Vegas / München, 27. März 2018 – Auf dem Adobe Summit 2018 gab Adobe heute den weiteren Ausbau seines globalen Partnerprogramms bekannt, das inzwischen mehr als 5.000 Agenturen, Systemintegratoren und Technologiepartner umfasst. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen neue Partner-Integrationen, 40 neue Adobe Cloud Plattform Launch Partner-Erweiterungen und zahlreiche Ergänzungen seines Adobe Exchange Marketplace, der zentralen Drehscheibe für den Zugriff auf Anwendungen von Drittanbietern in Adobe Creative Cloud, Document Cloud und Experience Cloud, an. In Zeiten wachsender Datenmengen und einer immer höheren Content Velocity benötigen Unternehmen für die größtmögliche Kundenzufriedenheit eine robuste Plattform, die ihre bestehenden Systeme unterstützt und gleichzeitig vorkonfigurierte und kundenspezifische Integrationen bietet. Die Adobe Cloud Plattform verbindet Unternehmenssysteme, die für ein einheitliches und vollständiges Kundenerlebnis entscheidend sind, und ermöglicht es Entwicklern, neue Integrationen zu erstellen. Auf dem Adobe Summit präsentierte Adobe Hunderte dieser Anwendungen, die Kunden bei der Lösung wichtiger geschäftlicher Herausforderungen unterstützen. Darunter u. a. erstklassige ETL-Optionen, die Integration von Handels- und Social Media-Insights sowie …

Adobe Advertising Cloud wird „Creative“

Adobe Advertising Cloud wird „Creative“

Neue Self-Service-Plattform verbessert die Werbequalität durch größtmögliche Personalisierung Las Vegas / München, 27. März 2018 – Die strikte Trennung von Kreativ- und Marketing-Prozessen sowie unterschiedliche Systeme und Plattformen stellen Marketer unverändert vor Herausforderungen. Um sie dabei bestmöglich zu unterstützen, hat Adobe auf dem heutigen Adobe Summit 2018 zahlreiche Neuerungen in der Adobe Advertising Cloud vorgestellt. Dazu gehören u. a. die neue Adobe Advertising Cloud Creative und die noch tiefere Integration mit der Adobe Analytics Cloud. Die Adobe Advertising Cloud Creative ist eine neue Self-Service-Plattform, die das Angebot der Dynamic Creative Optimization (DCO) der Adobe Advertising Cloud erheblich erweitert und über eine direkte Integration mit Adobe Creative Cloud, Adobe Analytics Cloud und Adobe Experience Manager sämtliche Silos zwischen Kreativen, Daten- und Medien aufbricht. Mit ihr erhalten Marketer die volle Kontrolle über grundlegende Funktionen der Ad Gestaltung, z. B. für das Kopieren und die Bilder von Display-Anzeigen. Die Einführung neuer Werbematerialien ist dadurch wesentlich schneller und ohne den kompletten Neubeginn des internen Designprozesses möglich. Kreative Inhalte, die in der Adobe Creative Cloud erstellt wurden, stehen automatisch in …

Brad Rencher

Adobe startet Cloud-Plattform der nächsten Generation

Neues Experience Profil, Partner-Integrationen und umfassende Data Science Funktionen optimieren die Auslieferung und Personalisierung von begeisternden Kundenerlebnissen Las Vegas / München, 27. März 2018 – Wer begeisternde Kundenerlebnisse schaffen möchte, muss seinen Kunden zuhören. Marketer müssen die persönlichen Bedürfnisse eines jeden einzelnen Kunden kennen, seine Wünsche antizipieren und dieses Verständnis unmittelbar in eine erfolgreiche Customer Experience übersetzen. In Zeiten unterschiedlichster Legacy-Systeme und einer rasant wachsenden Anzahl an Datenquellen stehen Marken jedoch zunehmend vor der Herausforderung, Kundeninformationen unternehmensweit zu verknüpfen und mit der riesigen Datenmenge Schritt zu halten, die durch die Interaktion mit ihren Kunden erzeugt wird. Wertvolle Unterstützung bietet Adobe ab sofort mit der nächsten Generation der Adobe Cloud Plattform, die das Unternehmen heute auf dem Adobe Summit 2018 vorgestellt hat. Mit der verbesserten Adobe Cloud Plattform verfügen Unternehmen ab sofort über eine moderne Cross-Cloud-Architektur zur Zentralisierung und Standardisierung aller Kundendaten aus beliebigen Systemen. Auf Basis der künstlichen Intelligenz (KI) und dem Machine Learning von Adobe Sensei werden Inhalte und Daten auf dieser Plattform intelligent zu begeisternden Kundenerlebnissen verknüpft. Zu den Neuerungen gehören zudem ein …