Alle Artikel in: Creative Cloud

PremierePro_IBC2018_Blog_HeaderImage[4]

IBC 2018: Adobe gibt zahlreiche Neuerungen für Creative Cloud Video-Tools bekannt

München, 12. September 2018 – Anlässlich der IBC-Show 2018 stellt Adobe heute zahlreiche neue Updates für die Video-Tools von Creative Cloud vor, mit Hilfe derer die Videoproduktion beschleunigt, mehr nahtlose Arbeitsabläufe ermöglicht sowie zahlreiche neue leistungsstarke Funktionen bereitgestellt werden. Zu den Updates gehören Adobe Sensei-gesteuerte Animationen, intelligente Audio-Bereinigungstools, Funktionen für die selektive Farbgradierung, fortschrittliche datengesteuerte Grafikanimationen und die Unterstützung von VR 180 für End-to-End-Grafiksysteme. Diese neuen Funktionen sollen Filmemachern und Videoprofis dabei helfen, mehr Zeit mit der Umsetzung ihrer kreativen Projekte und weniger Zeit mit sich wiederholenden Editing-Aufgaben zu verbringen. Schon jetzt kommen Premiere Pro, After Effects und andere Creative Cloud Apps in vielen der diesjährigen Spitzenwerke aus Hollywood zum Einsatz. Darunter Serien wie Atlanta, Stranger Things und MINDHUNTER; Dokumentationen wie RBG, Unbanned and Wild Wild Country; Musikvideos wie Childish Gambino’s This Is America und Jason Mraz’s Have It All; sowie kommenden Spielfilmen wie Searching, The Ballad of Buster Scruggs und The Old Man and The Gun. „Videoprofis haben es mit knappen Deadlines, unübersichtlichen Übergaben und langen Listen von Aufgaben zu tun“, sagt Steve Warner, …

HiddenTreasures_BauhausDessau

Zum hundertjährigen Jubiläum: Adobe erweckt verborgene Bauhaus-Schriften zum Leben

Adobe Hidden Treasures – Bauhaus Dessau heißt das außergewöhnliche Projekt, bei dem jahrzehntealte, unvollendete Typografie-Skizzen und Buchstabenfragmente legendärer Bauhaus-Meister aus den Archiven geholt und vervollständigt wurden. Ziel der Adobe Hidden Treasures Initiative ist es, historische Kreativwerkzeuge der heutigen Generation von Kreativen zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Bauhaus Dessau und dem weltbekannten Typografen Erik Spiekermann hat Adobe das Projekt realisiert und wird ab heute sukzessive fünf neue Schriften auf Basis legendärer Bauhaus-Designs von Xanti Schawinsky, Joost Schmidt, Carl Marx, Alfred Arndt und Reinhold Rossig, veröffentlichen. Mit Hidden Treasures würdigt Adobe das Erbe des Bauhaus und das bevorstehende 100-jährige Jubiläum im nächsten Jahr. „Schrift ist für die Kultur, wie für uns die Luft zum Atmen. Ohne das Geschriebene gäbe es keine Kultur“, erklärt der renommierte Schriftgestalter Erik Spiekermann. Er betreute die Umwandlung der Fragmente in vollständige Typekit-Schriftsätze: Spiekermann leitete ein Team aus internationalen Typografie-Profis und Design-Studenten, dessen Ziel es war, nachzuvollziehen wie die Meister ihre Entwürfe fertiggestellt hätten. Anhand dieser Daten vervollständigte und digitalisierte das Team die Schriftsätze erfolgreich: Die ersten beiden Schriften …

AdobeXD_Mai_Update

Adobe XD Mai Update: Adobe führt kostenlosen Starter Plan ein

Adobe hat heute den Adobe XD Starter Plan angekündigt, ein kostenloses Angebot der All-In-One UX/UI Designplattform. Der kostenlose XD Starter Plan beinhaltet Adobe XD für Mac und Windows, mobile Apps für iOS und Android und ermöglicht dem Benutzer Design, die Entwicklung von Prototypen und das Teilen von Nutzererfahrungen mit Kollegen. Mit dieser Ankündigung und der Veröffentlichung von neuen Features und Verbesserungen ist Adobe XD das einzige plattformübergreifende Design-Tool, welches Design und die Entwicklung von Prototypen auf Industrieniveau verbindet. Außerdem fügt sich Adobe XD als Teil von Adobe Creative Cloud in bestehende Workflows von Designern und führende Tools wie Photoshop CC und Illustrator CC ein. Adobe hat außerdem einen Design-Investment-Fonds über 10 Millionen US-Dollar angekündigt, um Innovationen im Experience Design zu beschleunigen, und unterstreicht damit die Bedeutung dieser aufsteigenden Kategorie. „UX Design ist eine der am schnellsten wachsenden Design-Kategorien”, erklärt Scott Belsky, Chief Product Officer und Executive Vice President, Creative Cloud bei Adobe. „Der neue Starter Plan unterstützt Adobes Vision, jedem – von Künstlern, die sich am Anfang ihrer Karriere befinden, bis hin zu großen Unternehmen …

Edu Action

5€ im Jahr – Adobe bietet Bildungseinrichtungen Creative Cloud zum kleinen Preis

Ein exklusiver Rabatt auf Creative Cloud -Tools für den primären und sekundären Bildungsbereich unterstreicht das Engagement von Adobe, Schüler und Lehrer mit weltweit führenden Kreativtools und digitalen Möglichkeiten auszustatten. MÜNCHEN, 15. Mai 2018 — Adobe gab heute bekannt, dass Adobe Creative Cloud ab heute, dem 15. Mai 2018, für Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur 12. Jahrgangsstufe für 5 €  pro Lizenz und Jahr – oder 41 Cent pro Monat – zur Verfügung steht. Der ermäßigte Preis ermöglicht Lehrenden und Schülern den Zugang zu allen Creative Cloud-Anwendungen. Neue Funktionen bieten den Schülern dabei die Möglichkeit, auf ihre Creative Cloud-Projekte auch von zu Hause aus mit jedem beliebigen Endgerät zuzugreifen. Adobe ist entschlossen, dem Bildungsbereich die besten Tools und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um bei Lehrern wie Schülern Kreativität und die Fähigkeit zur Problemlösung zu fördern. Diese neue Preisgestaltung und Art der Lizenzierung, neue Angebote zur beruflichen Weiterbildung und Lehrpläne mit Fokus auf Adobe Spark und Creative Cloud (Details siehe unten), sowie die kürzliche Einführung von Spark for Education mit kostenlosen Premium-Features für Kinder und Jugendliche, sind anschauliche Beispiele …

PremierePro_AdobeImmersiveEnvironment_spatial-and-Timeline-Navigation

Adobe Creative Cloud rüstet die Kreativen für das Video-Zeitalter aus

Updates für Creative Cloud Video-Tools beschleunigen Workflows für Farben, Grafik, Animation und Audio München, 3. April 2018 – Im Vorfeld der Konferenz der National Association of Broadcasting (NAB) präsentiert Adobe ein umfassendes Update für Adobe Creative Cloud an. Videoprofis bekommen damit neue Tools für die Automatisierung und Beschleunigung zeitraubender Aufgaben an die Hand, die nicht auf Kosten der Kreativität gehen. Das Update steht ab heute zur Verfügung und beinhaltet neue und wirksame Funktionen zur Verfeinerung von Farben, Erstellung von Grafiken und Bearbeitung von Audio. Außerdem umfasst es erweiterte VR-Tools und ermöglicht bessere Teamarbeit. Zudem sind Adobe Stock und die modernste KI-Technologie von Adobe Sensei integriert. Angesichts der steigenden Nachfrage, stehen die Chancen für alle, die Video-Content erstellen, besser denn je. Allerdings entsteht so auch zusätzlicher Druck: Mehr Arbeit muss in kürzerer Zeit erledigt werden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Videos aus der Masse herausstechen und die hoch gesteckten Erwartungen der Konsumenten erfüllen. Außerdem müssen die Videos für unterschiedliche Plattformen optimiert werden. Sie müssen zugänglich sein, die Übertragungsstandards erfüllen und in unterschiedlichen Versionen für verschiedene …

CREATIVE-CLOUD-ADBE-BLOG-CC-2018-Assets-1800x1013

Adobe präsentiert die neueste Generation von Creative Cloud auf der MAX 2017

Komplett neue Versionen von Adobe XD, Adobe Dimension und Adobe Lightroom CC sowie viele weitere Feature-Updates ab sofort verfügbar Las Vegas, 18. Oktober 2017 – Im Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden Kreativkonferenz Adobe MAX hat Adobe heute die neueste Generation von Creative Cloud vorgestellt. Dazu zählen auch vier komplett neue Anwendungen, darunter Adobe XD CC für Experience Design, Adobe Dimension CC für 2D-zu-3D-Kompositionen und Character Animator CC für 2D-Animation. Außerdem präsentiert Adobe seinen neuen Cloud-basierten Fotoservice Adobe Photoshop Lightroom CC und kündigt zahlreiche Neuerungen für Photoshop CC, InDesign CC, Illustrator CC und Premiere Pro CC sowie den weiteren Ausbau von Adobe Stock an. Sämtliche Neuerungen beinhalten Funktionen auf Basis von Adobe Sensei, Adobes Plattform für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Sie stellen die neueste Innovation von Adobe dar, um Kreativen ihre Arbeit zu erleichtern – egal wie und wo diese tätig werden wollen. Vom schnell wachsenden Angebot von mobile-first Anwendungen bis hin zu den erst kürzlich hinzugefügten Premium-Features für Adobe Spark – Adobe bietet eine Reihe schneller und flexibler Lösungen für kreative Projekte …

Adobe_LightroomCC_Edit_Anywhere

Adobe stellt seinen neuen Cloud-Fotodienst Adobe Photoshop Lightroom CC vor

Adobe Photoshop Lightroom CC: Adobes integrierter, Cloud-basierter Dienst zur unkomplizierten Bearbeitung, Organisation, Speicherung und Freigabe ihres Fotomaterials von überall Las Vegas, Nevada – 18. Oktober 2017 – Adobe stellte heute auf der Adobe MAX seinen neuen Cloud-basierten Fotoservice Adobe Photoshop Lightroom CC vor. Seit dem ersten Erscheinen von Lightroom vor über zehn Jahren hat sich die Software zum Spitzenreiter unter den Desktop-Anwendungen für die Bearbeitung und Organisation von Fotomaterial entwickelt. In der heutigen Welt, in welcher mobile Geräte und hoch entwickelte Smartphone-Kameras immer größeren Stellenwert einnehmen, spielt Lightroom CC einmal mehr eine bedeutende Rolle in der Weiterentwicklung der digitalen Fotografie. Das neue Lightroom CC ist daher sowohl für Profis wie auch für Hobby Anwender gedacht und trägt den Ansprüchen moderner Fotografen Rechnung, indem es ihnen einen leicht zugänglichen, Cloud-basierten Fotodienst bietet, mit dem sie Fotos bearbeiten, verwalten, speichern und mit anderen teilen können, egal wo Sie sich gerade aufhalten. Mit seiner nutzerfreundlichen Oberfläche bietet Lightroom CC umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten in voller Auflösung auf mobilen Geräten, am Desktop-Rechner und online gleichermaßen. Mit Lightroom CC können Fotografen Änderungen, …