Alle Artikel in: Pressemeldungen

Adobe-Studie: Für mehr als 7 von 10 Führungskräften ist Content Management entscheidend für den unternehmerischen Erfolg

Aktuelle Studie „Content Management als Enabler der digitalen Transformation“ von Adobe und techconsult zeigt: 74 Prozent der befragten Schweizer und deutschen Unternehmen sehen im Content Management einen wichtigen Hebel zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Doch: Nur 55 Prozent verfügen bislang über eine definierte Content-Management-Strategie. 47 Prozent bemängeln die Personalisierungsmöglichkeiten ihrer aktuellen Content-Management-Lösung. München — 20. 01. 2022 — Immer mehr Schweizer und deutsche Unternehmen erkennen den strategischen Wert von Content Management für die Digitalisierung und den Geschäftserfolg: 74 Prozent sehen im Content Management inzwischen einen wichtigen Hebel zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit, wenn es um die Steigerung der Kund:innenbindung und die Neukund:innengewinnung geht. In der Praxis bleibt das große Potenzial des Content Managements jedoch häufig ungenutzt: Nur 55 Prozent der Unternehmen verfügen über eine definierte Content-Management-Strategie. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Content Management als Enabler der digitalen Transformation“, die das Marktforschungsinstitut techconsult im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Im Rahmen der Studie wurden jeweils 100 Anwenderunternehmen in der Schweiz und in Deutschland zu ihren Digitalisierungsstrategien und den Herausforderungen und Trends im Bereich Content Management befragt. …

Adobe Experience Manager Update: Mehr Content Intelligence für begeisternde Kundenerlebnisse

Neue Adobe Experience Cloud-Tools ermöglichen Einzelhändler:innen die Personalisierung von Filial- und Online-Erlebnissen

Kund:innen setzen auf ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen zugeschnittene Einkaufserlebnisse heute voraus – Personalisierung at scale wird für Einzelhändler:innen jetzt Pflicht München – 18. Januar 2022 – Die neuen Adobe Experience Cloud-Tools ermöglichen es Einzelhändler:innen, personalisierte Einkaufserlebnisse sowohl im Laden als auch online anbieten zu können. Die Produktinnovationen ermöglichen nahtlose, flexible Zahlungsoptionen und erlauben es Einzelhändler:innen über Mobilgeräte mit Konsument:innen in Kontakt zu treten und ihnen nahtlose Erlebnisse vom Stöbern bis zum Kauf anzubieten. Onlineshopping hat in der vergangenen Feiertagssaison einen Rekordumsatz erzielt, immer mehr Konsument:innen ziehen das bequeme und flexible Einkaufen der traditionellen Filiale vor. Die Gründe liegen auf der Hand, bieten alternative Zahlungsoptionen wie „Buy Now, Pay Later“-Dienste (BNPL) doch einen deutlich größeren Spielraum. Mit Angeboten wie Click & Collect oder In-Store-Fulfillment-Optionen bieten Filialen jedoch ihren ganz eigenen Vorteil. „Einzelhändler:innen können mit konsistenten, personalisierte Einkaufserlebnissen die Kund:innenbindung erhöhen. Nahtlose Online- und Filialeinkäufe sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil“, so Tory Brunker, Senior Director, Product Marketing, Adobe. „Werden digitale Erlebnisse auf die persönlichen Präferenzen der Kund:innen abgestimmt, können Einzelhändler:innen Konsument:innen gezielt ansprechen.“ Zu den neuen Tools …

Adobe launcht Creative Cloud Express – Content Creation war nie einfacher

Kreative Tools müssen heutzutage für alle zugänglich sein: Ob Studierende, Social-Media-Nutzer:innen, kleine Unternehmen oder professionelle Fotograf:innen – mit dem gestrigen Launch von Creative Cloud Express möchte Adobe dem Motto „Creativity for all“ nachkommen und Menschen dabei unterstützen, immer und überall kreativ sein zu können, egal ob Anfänger:in oder Profi. Mit der neuen vereinheitlichten Web- und Mobilanwendung Creative Cloud Express bietet Adobe die weltweit attraktivste und umfangreichste Template-Bibliothek. Dazu gehören 20.000 Premium-Schriften und 175 Millionen lizenzierte Adobe Stock-Bilder, die alle auf der innovativen Technologie von Adobe Photoshop, Premiere und Acrobat basieren. Creative Cloud Express ist optimal für alle Kreativen mit wenig oder sogar gar keiner kreativen Ausbildung geeignet. Gleichermaßen dient die Anwendung auch als hilfreiche Ergänzung des Toolkits von Kreativprofis – nicht zuletzt, weil die Anwendung eine enorme Zeitersparnis bedeutet und sonst aufwendige Schritte im Nu erledigt sind. Zudem bietet Creative Cloud Express einen erheblichen Mehrwert beim Ideenfindungsprozess: vom Prototyping über die Sicherstellung der Markenkonsistenz bis hin zur Veröffentlichung von Inhalten auf Social Media. „Jeder hat eine Geschichte zu erzählen und es ist unsere Mission, es allen Menschen zu ermöglichen, ihre Ideen auszudrücken“, …

Teamplay für erstklassige Unterhaltung: Real Madrid und Adobe gehen Partnerschaft ein

München, 09. November 2021 – Ein Erstligist sorgt mit seinem Können nicht nur auf dem Rasen für Gänsehaut pur bei den Fans. Gemeinsam mit Adobe will der spanische Fußballclub Real Madrid C. F. auch das digitale Fanerlebnis in die „Primera División“ führen. Mithilfe von Adobe Experience Cloud will der beliebte Verein die Transformation zu einer globalen Unterhaltungs- und Lifestylemarke vollziehen und Fans weltweit durch ein umfassendes Sport-Entertainment-Erlebnis verbinden – und das kanalübergreifend sowohl online als auch offline. Real Madrid ist einer der renommiertesten Fußballvereine der Welt und verfügt über eine der größten Sportfangemeinden der Welt mit einer globalen Reichweite, die selbst die der größten Unterhaltungs- und Lifestyle-Marken übertrifft. Durch die Partnerschaft mit Adobe will Real Madrid seine Fans sowohl im Stadion als auch zu Hause durch gelungene Erlebnisse die Vereinsbindung stärken und global ausbauen. Mit Adobe Experience Cloud verbindet Real Madrid seine Geschichte und Tradition mit einem modernen, innovativen Ansatz zur digitalen Fanbindung. Adobe Experience Platform, die Kundendatenplattform der Adobe Experience Cloud, ermöglicht es dem Verein zukünftig, einheitliche Kund:innenprofile in Echtzeit zu erstellen und so …

Adobe-Studie zeigt: Durch Vertrauensmissbrauch riskieren Unternehmen 7 von 10 Kund:innen zu verlieren

München, 4. November 2021 – Ein sorgloser Umgang mit den Daten ihrer Kund:innen kann für Unternehmen zu großen Verlusten führen: 72 Prozent der deutschen Konsument:innen würden bei einem Unternehmen, das ihr Vertrauen in Bezug auf Daten missbraucht hat, nicht wieder einkaufen. Setzen Unternehmen jedoch auf eine bewusste Datennutzung, steigt das Vertrauen von Kund:innen und damit Umsatz, Loyalität und positive Empfehlungen für Marken. Zu diesen Ergebnissen kommt die Adobe-Studie „Future of Marketing“, für die Verbraucher:innen, Marketingfachleute und Marketingentscheider:innen in Deutschland zur Zukunft des digitalen Kund:innenerlebnisses befragt wurden. Im verantwortungsvollen Umgang mit Kund:innendaten liegt der wichtigste Faktor, um eine vertrauensvolle, langfristige Beziehung mit Kund:innen aufbauen zu können. Marken, die diesem Anspruch genügen, werden mit einem höheren Absatz, Weiterempfehlungen und langfristiger Kund:innenbindung belohnt. Kund:innen zeigen ihr Vertrauen in eine Marke vor allem durch: Mehrfache/Wiederholte Einkäufe (65 Prozent) Weiterempfehlung an Freunde (63 Prozent) Teilnahme an einem Treueprogramm (40 Prozent) Veröffentlichung von positiven Bewertungen oder Kommentaren in sozialen Medien (28 Prozent). Die Studie zeigte auch, dass Marken das Vertrauen von Kund:innen auf verschiedene Weise gefährden, insbesondere durch die Art der …

Adobe MAX 2021: Inspiration, Kollaboration und die nächste Generation von Creative Cloud

Im Fokus der diesjährigen Adobe MAX: Adobe Photoshop und Illustrator für Web, Behance sowie die Content Authenticity Initiative. Aber damit nicht genug. Neben den zahlreichen Updates der Creative Cloud geben auch prominente Persönlichkeiten wie Tilda Swinton, Young Thug, Bryan Cranston, Kenan Thompson, Chloe Zhao, Henry Goldin und Zazie Beetz Einblicke in ihre kreativen Werdegänge. München, 26. Oktober 2021 – Mit der Adobe MAX 2021 eröffnet Adobe heute die weltweit größte Kreativkonferenz und stellt getreu dem Motto „Creativity For All“ eine Vielzahl neuer Funktionen sowie Updates für die Creative Cloud-Anwendungen vor, damit Kreative aus aller Welt ihre Ideen bestmöglich gemeinsam und von überall umsetzen können. Basierend auf Adobe Sensei präsentiert das Unternehmen dabei bedeutende Updates für die Creative Cloud-Flagship-Applikationen wie Photoshop, Illustrator, Lightroom und Premiere Pro, einen beschleunigten Videoproduktions-Prozess dank der Integration von Frame.io sowie erweiterte 3D- und immersive Authoring-Funktionen. Mit der Einführung von Creative Cloud Canvas, Creative Cloud Spaces und den Betas von Photoshop und Illustrator für Web stellt Adobe außerdem komplett neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit vor. Zur Unterstützung seiner Content Authenticity Initiative (CAI), stellt …

Adobe Experience Manager Update: Mehr Content Intelligence für begeisternde Kundenerlebnisse

Mit den neuen Funktionen von Adobe Workfront meistert Adobe die Herausforderungen der Skalierung von personalisiertem Content

München – 25. Oktober 2021 – Adobe hat heute neue Funktionen in Adobe Workfront vorgestellt, die die umfassende Bereitstellung personalisierter Inhalte vereinfachen und so eine dynamische Zusammenarbeit sowie noch strukturiertere und koordiniertere Kommunikation und Workflows innerhalb von Kreativteams sowie zwischen Kreativ- und Marketingteams ermöglichen. Inhalte sind entscheidend für personalisierte Kund:innenerlebnisse. Die Skalierung dieser Inhalte, um die Kund:in in jeder Phase der Beziehung über eine wachsende Anzahl von Kanälen und Formaten anzusprechen, ist eine Herausforderung, die nur wenige Unternehmen gelöst haben. Die jüngste Future of Marketing Research Series von Adobe hat ergeben, dass Marken nur zwischen 25 und 50 Prozent der Marketinginhalte personalisieren – weit entfernt von ihrem Ziel einer Personalisierung von 50 bis 75 Prozent. Diese Diskrepanz lässt sich nicht einfach durch die Aufstockung des Budgets und des Personalbestands lösen. Der Punkt, an dem die meisten Unternehmen feststecken, ist größtenteils die Übergabe zwischen Marketing und Kreativabteilung, in der Teams Inhalte erstellen, überarbeiten, genehmigen, überprüfen und verwalten. Dieses „chaotische Mittelding“ ist nicht linear und umfasst Dutzende von Schritten und Prozessen, die gleichzeitig über ein weites Netz …