Alle Artikel in: Pressemeldungen

Adobe startet den ersten Digital Economy Index

Neuer Index misst die digitale Wirtschaft in Echtzeit / COVID-19 treibt das Wachstum im E-Commerce und von Click & Collect München, 31. März 2020 – Adobe startet mit dem Adobe Digital Economy Index ab sofort das erste Echtzeit-Barometer der digitalen Wirtschaft. Für diesen Index analysiert Adobe Billionen von Online-Transaktionen von über 100 Millionen Artikeln in 18 Produktkategorien. Der erste Adobe Digital Economy Index zeigt: Die digitale Wirtschaft wächst schneller als die Wirtschaft insgesamt und war noch nie so wichtig wie während der COVID-19-Pandemie. Der Grund dafür liegt auf der Hand: In Krisenzeiten, in denen die Menschen überwiegend zuhause bleiben müssen, setzen Konsumenten und Unternehmen verstärkt auf digitale Lösungen. Angesichts dieser ungebremsten Dynamik ist es umso wichtiger, die Online-Preise und -Ausgaben genau zu verfolgen, die Trends der digitalen Wirtschaft zu verstehen und Veränderungen in den verschiedenen Branchen und Ländern möglichst genau vorherzusagen. Auf Basis von Adobe Analytics und eines neuen „digitalen Einkaufskorbs“, mit dem der Verkauf von Online-Waren und -Dienstleistungen gemessen wird, stellt der Adobe Digital Economy Index eine 20-prozentige Steigerung der digitalen Kaufkraft seit 2014 …

Aus aktuellem Anlass: Update zur Adobe MAX

Mit der Adobe MAX Europe wollten wir der europäischen Kreativ-Community ein Forum geben, gemeinsam zu lernen, Ideen auszutauschen, sich inspirieren zu lassen und natürlich um Kreativität zu feiern sowie spannende neue Kontakte zu knüpfen. Angesichts der Entwicklungen rund um COVID-19 haben wir uns nun jedoch schweren Herzens entschlossen, die Adobe MAX Europe abzusagen. So wollen wir unseren Beitrag leisten, die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und der Kreativ-Community zu schützen. Weitere Informationen & Rückerstattungen Alle bereits registrierten Besucher bekommen die Anmeldegebühr in voller Höhe zurück. Auch wer seine Teilnahme bereits storniert hat, bekommt die vollen Stornierungsgebühren rückwirkend erstattet. Weitere Einzelheiten zum Rückerstattungsverfahren haben wir auf unserer FAQ-Seite zusammengefasst. Für weitere Rückfragen zu Buchungsfragen steht Ihnen unser Event-Team unter adobemax@eventbooking.uk.com zur Verfügung. Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserem Creative Connection Blog. Bei allgemeinen Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit direkt an uns wenden.

Adobe Digital Trends 2020: Marken mit CX-Fokus übertreffen ihre Geschäftsziele mit drei Mal so hoher Wahrscheinlichkeit

Aktueller „Adobe Digital Trends 2020“-Report zeigt: In knapp jedem vierten deutschen Unternehmen hat die CX-Optimierung höchste Priorität. Das Finden und Binden von CX-Fachkräften zählt 2020 zu den wichtigsten Aufgaben. 26 Prozent planen weitere Investitionen in KI und maschinelles Lernen. München, 05. März 2020 – Deutsche Marken mit einem klaren Fokus auf die Customer Experience (CX) haben gegenüber ihren Konkurrenten eine drei Mal so hohe Wahrscheinlichkeit, ihre Geschäftsziele zu übertreffen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Digital Trends 2020“, die das Marktforschungsinstitut Econsultancy bereits im zehnten Jahr im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Im Rahmen dieser Studie wurden über 13.000 Marketing-, E-Commerce-, Kreativ- und IT-Experten aus aller Welt befragt – davon 580 aus Deutschland. Klar wurde dabei vor allem eines: Alle führenden CX-Unternehmen verfolgen einen gemeinsamen Ansatz, der sich durch verstärkte Investitionen in Mitarbeiter, Technologien und Strukturen auszeichnet. „Konsumenten von heute haben eine größere Auswahl, sind besser informiert und anspruchsvoller denn je“, so Alvaro Del Pozo, Vice President of Marketing International bei Adobe. „Ein kundenorientierter Ansatz ist nicht länger optional – er ist entscheidend für …

Great Place to Work 2020: Adobe erneut unter den besten Arbeitgebern Deutschlands

Adobe Mitarbeiter loben insbesondere das klare Bekenntnis zu mehr Diversität und Chancengleichheit, herausragende Karrierechancen sowie eine positive Arbeitsatmosphäre. München, 27. Februar 2020 –  Der Erfolg geht in Serie: Adobe erhält erneut die Auszeichnung „Deutschlands beste Arbeitgeber“ des Great Place to Work Insitute. Mit dem 4. Platz in der – für das Unternehmen neuen – Kategorie „501 bis 2.000 Mitarbeiter“ gehört Adobe damit zu den führenden Arbeitgebern in Deutschland. Das Besondere an diesem Prädikat: Die Bewertung liegt in den Händen derjenigen, die Arbeitsatmosphäre, Benefits und gelebte Unternehmenskultur besonders gut beurteilen können. So konnten die eigenen Mitarbeiter an den Adobe Standorten in München, Hamburg und Berlin ihr Unternehmen in einer anonymen Abstimmung bewerten. Insbesondere das Engagement für Chancengleichheit und Diversität sowie die familienfreundlichen Arbeitszeitmodelle und vielfältigen Karrieremöglichkeiten stachen in der Bewertung positiv heraus. Gleiche Grundvoraussetzungen gewährleisten Diversität Gerade die innovationsgetriebene Technologiebranche hat in puncto Gleichstellung nach wie vor großen Nachholbedarf. Hier möchte Adobe sich ganz bewusst abheben und mit guten Beispiel für die Branche vorangehen. So wurde bereits im Herbst 2018 Lohngleichheit für Frauen und Männer an …

Adobe MAX: Die Kreativkonferenz kommt im Juni 2020 nach Europa

München, 13. Februar 2020 – Die Kreativkonferenz Adobe MAX feiert ihre Premiere in Europa. Vom 15. bis 16. Juni 2020 dreht sich auf der Feira Internacional in Lissabon, Portugal, alles um kreative Inspiration und innovative Produktneuheiten. Im Zentrum der Adobe MAX Europe steht Adobes Vision „Creativity For All“. Die Konferenz bringt über 5.000 der kreativsten Köpfe der Welt sowie einige der größten Marken zusammen, um Kreativität zu feiern, gemeinsam Grenzen zu durchbrechen und mehr über die aktuellsten technologischen Innovationen von Adobe zu erfahren. Kreativität wird angesichts des rasanten technologischen Fortschritts zukünftig mehr denn je über die Wettbewerbsfähigkeit sowohl einzelner Kreativer als auch ganzer Unternehmen entscheiden. In inspirierenden Keynotes und wegweisenden Produktdemos gibt Adobe Europas kreativer Community – darunter Designer*Innen, Fotograf*Innen, Student*Innen und Videoprofis – umfassende Einblicke in die Zukunft der Kreativbranche. Die Teilnehmer*Innen erwartet ein hochmoderner Community-Pavillon sowie viele Inspirations- und Weiterbildungs-Angebote in Form von Sessions, Hands-On Labs und Workshops mit führenden kreativen Köpfen der Branche. Folgende Speaker stehen bereits fest; weitere Namen werden in den nächsten Wochen nach und nach bekanntgegeben: Shantanu Narayen – Vorsitzender, …

Adobe macht den Adobe Experience Manager als Cloud-Service verfügbar

München, 13. Januar 2020 – Adobe stellt seinen Kunden den Adobe Experience Manager ab sofort als Cloud-Service zur Verfügung. Als Teil der Adobe Experience Cloud vereint die branchenweit fortschrittlichste cloud-native Lösung für digitales Experience Management umfangreiche Out-of-Box-Funktionen und Optionen für die kundenspezifische Anpassung von Inhalten, die Marketer und Entwickler heute benötigen. Dank ihrer SaaS-ähnlichen Agilität können Marken innerhalb weniger Minuten auf die Anwendung zugreifen und mit dynamischen personalisierten Inhalten und Erlebnissen in nur wenigen Wochen – und nicht wie in der Branche üblich erst in einigen Monaten – live gehen. In der Erlebniswirtschaft („Experience Economy“) gehören digitale Lösungen zu den zentralen Erfolgsfaktoren eines jeden Unternehmens. Mit Anwendungen für Data und Insights, Content und Personalisierung, Customer Journey Management, Commerce und Werbung treibt die Adobe Experience Cloud das Customer Experience Management (CXM) sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich für Unternehmen jeder Größe voran. „Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein in der Innovationskraft von Adobe, mit dem wir unsere Mission weiter vorantreiben, die Welt durch digitale Erlebnisse zu verändern“, so Paul Robson, President of International bei …

Für mehr Mut und Vielfalt: Die Creative Trends 2020

Berlin, 11. Dezember 2019 – Das Schlagwort zum kommenden Jahr heißt „Empowerment“: Adobe Stock hat auch für 2020 vier Visual Trends identifiziert und setzt mit ihnen ein starkes Zeichen für mehr Diversität und Selbstbewusstsein. Prägende Trends zeigen sich nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch in der kreativen Gestaltung: Kunst und Design werden, beeinflusst vom facettenreichen Zeitgeist, zunehmend vielschichtiger. Daher hat Adobe Stock dieses Jahr zusätzlich Design und Motion Trends definiert. All Ages Welcome Die Weltbevölkerung wird immer älter – und bleibt immer aktiver. Engagiert und stilsicher unterwegs zu sein hat heute nichts mehr mit dem Alter zu tun. Mit „All Ages Welcome“ unterstreicht Adobe Stock diesen Wandel und animiert zur lebensfrohen Darstellung aller Generationen. Express Yourself Gelassener mit den eigenen Schwächen umzugehen, lernt man mit dem Alter? Weit gefehlt, auch junge Menschen bekennen sich zunehmend zu ihren Ängsten und Gefühlen. „Express Yourself“ ermutigt zu mehr Authentizität und Diversität statt ewig unerreichbare Perfektion anzustreben. Ein ehrliches Bekenntnis zur eigenen Person – schöner geht es kaum. Make-up is Not a Mask Vermeintliche Makel kaschieren und dem …