Alle Artikel in: Pressemeldungen

Smarter Werben: Adobe Advertising Cloud Search bringt KI-Power in die Suchmaschinenwerbung

Adobe beruft Top-Führungskräfte der globalen Wirtschaft ins Adobe International Advisory Board

München, 24. März 2021 — Adobe hat sein erstes International Advisory Board ernannt. Ziel des neu gegründeten Beirats ist es, Adobe-Kund:innen bei allen strategischen und operativen Prozessen der digitalen Transformation zu unterstützen, damit sie in der neuen Ära des Kundenerlebnisses noch erfolgreicher sein werden. Hierzu vereint das Adobe International Advisory Board sechs Top-Führungspersönlichkeiten der globalen Wirtschaft, die Unternehmen aus verschiedenen Branchen bereits erfolgreich durch Disruption und Transformation in den Bereichen B2B, B2C und im Verwaltungssektor geführt haben. Die Mitglieder des International Advisory Boards wurden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Führungserfahrung in Branchen wie Finanzwesen, Einzelhandel, Automotive, Gastgewerbe, Konsumgüter, Medien und Unterhaltung sowie Energie und Gesundheitswesen ausgewählt. Mit ihrer Expertise haben sie bereits einige der weltweit größten Organisationen durch bedeutende Phasen des Wandels geführt. Den Vorsitz des Beirats hält Paul Robson, President International  bei Adobe. Die Mitglieder des Adobe International Advisory Boards sind: Barbara Kux ist mehrfaches Vorstandsmitglied mit langjähriger internationaler Vorstands- und Führungserfahrung in Konsumgüter- und Industrieunternehmen und begann ihre Karriere als Unternehmensberaterin bei Mc Kinsey. Sie ist Mitglied des Aufsichtsrats bei Henkel und der Grosvenor Group …

Adobe-Studie: 25 Prozent der europäischen Unternehmen werden nach COVID-19 erfolgreich sein

Aktueller „New Era In Experience Report“ von Adobe und der London School of Economics identifiziert zentrale Business-Kategorien und erforderliche Führungseigenschaften für ein erfolgreiches Durchstarten in die „neue Normalität“ aufgrund von COVID-19. München, 17. März 2021 — Lediglich 25 Prozent der europäischen Unternehmen würden es zum jetzigen Zeitpunkt schaffen, erfolgreich ins digital geprägte Post-COVID-Zeitalter durchzustarten. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle „New Era In Experience Report“ von Adobe und der London School of Economics (LSE). Basierend auf den Erkenntnissen von 300 CIOs in Großbritannien, Frankreich und Deutschland, ausführlichen Interviews mit europäischen Geschäftsführern und der langjährigen KMU-Manager-Studie der LSE identifiziert die Studie drei zentrale Unternehmenstypen, die sich in ihrer Reaktion auf die Pandemie und ihrer Herangehensweise an die digitale Transformation und Technologieinvestitionen während COVID-19 unterscheiden: die erfolgreichen „Thriver“, die sparsamen „Hider“ und die extrem vorsichtigen „Survivor“. Thriver (25 Prozent der Marken) sind der erfolgreichste Unternehmenstyp. Während der Pandemie erhöhen sie ihre Investitionen in digitale Technologien, ändern ihre Organisationsstrukturen und passen ihre Geschäftsprozesse an, um Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt zu bringen. Gleichzeitig verzeichnen sie eine …

Video, Audio, Editing und mehr: Das große März-Update für Adobe Creative Cloud

München, 10. März 2021 – Adobe hat heute eine Vielzahl an Verbesserungen und Updates für die Foto-, Video- und Audio-Tools der Creative Cloud veröffentlicht. Im Mittelpunkt stehen überarbeitete Workflows, mehr Flexibilität und das nahtlose Zusammenarbeiten im Team, damit User:innen effektiver arbeiten und das Maximum aus ihrer Kreativität herausholen können. Höchste Priorität hat dabei die Stabilität und Performance unserer Tools – konkrete Beispiele, wie diese Performance Verbesserungen aussehen, gibt es hier. Im Folgenden haben wir die wichtigsten News aus dem heutigen Update zusammengefasst: Premiere Pro Der komplett überarbeitete Untertitel-Workflow in Premiere Pro macht die Erstellung und Gestaltung von Untertiteln deutlich einfacher. Im Laufe des Jahres wird dieser Workflow durch die automatische Spracherkennung („Speech-to-Text“) noch schneller, User:innen können sich weiterhin für das Early-Access-Programm bewerben. Kopieren und Einfügen von Audiospur-Effekt-Racks in Premiere Pro: Neben der Möglichkeit, einzelne Audioeffekte zu kopieren, können Anwender:innen nun auch komplette Audio-Effekt-Racks zwischen Audiospuren kopieren und einfügen. Weitere Details finden Sie auf unserer Premiere Pro – What’s New Page After Effects Multi-Frame Rendering in After Effects (Public Beta)macht das Rendering bis zu 300 Prozent schneller, wenn Kompositionen auf …

Adobe Digital Insights: Corona rückt digitale Signatur in den Fokus – Unternehmen hinken hinterher

München – 09.02.2021: Deutschland ist Schlusslicht – zumindest mit Blick auf die Nutzung elektronischer Signaturen. Nur 36 Prozent unterzeichneten hierzulande in den letzten 24 Monaten ein Dokument auf dem digitalen Weg. Damit hinkt Deutschland im Europa-Vergleich hinterher (EU-Durchschnitt: 50 Prozent) und liegt abgeschlagen hinter Märkten wie Frankreich (67 Prozent) und Großbritannien (55 Prozent). Das zeigen die aktuellen „Adobe Digital Insights“. Immer mehr Deutsche entdecken in Pandemie-Zeiten die digitale Signatur Was diese Umfrage aber auch zeigt: Gerade jetzt nimmt das Interesse an der digitalen Signatur auch in Deutschland verstärkt Fahrt auf. In Zeiten von Lockdown, Home Office und Kontaktbeschränkungen hat die Hälfte der Nutzer das erste Mal im Jahr 2020 eine elektronische Unterschrift getätigt. Vor allem in den vergangenen sechs Monaten wurden immer mehr Dokumente mit einer digitalen Signatur versehen – vom privaten Darlehensvertrag (64 Prozent) bis zum Geschäftsabschluss im Unternehmen (58 Prozent). Deutsche Unternehmen hinken dem Signatur-Trend hinterher Für die deutschen Unternehmen bedeutet diese Entwicklung vor allem Eines: Sie sollten jetzt auf die steigende Nachfrage reagieren, um den Ansprüchen von Kund*innen und Konsument*innen gerecht zu …

Adobe Digital Trends: Neuer digitaler Kundentyp stellt Marken vor Herausforderungen

Aktueller „Adobe Digital Trends Report 2021“ zeigt: Knapp jedes zweite Unternehmen verzeichnet den kometenhaften Aufstieg eines neuen Kundentyps. Marken müssen sich auf neuartiges Kaufverhalten und sinkende Loyalität einstellen. Unternehmen mit Fokus auf die Customer Experience (CX) übertreffen ihre Wettbewerber in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 mit einem signifikant besseren Ergebnis.   München — 02. Februar 2020 — Die Ereignisse in 2020 haben einen neuen erlebnisorientierten, digital-affinen Kundentypen hervorgebracht. Dies ist das Ergebnis der aktuellen „Digital Trends 2021“, die das Marktforschungsinstitut Econsultancy im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Im Rahmen der 11. Ausgabe des Digital Trends Reports wurden über 13.000 Marketing- und IT-Experten weltweit befragt, um die weitreichenden Auswirkungen des Jahres 2020 auf alle Branchen besser zu verstehen und ihre Prioritäten für 2021 und darüber hinaus zu ermitteln. 44 Prozent der befragten Experten aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) haben demnach den kometenhaften Aufstieg eines neuen Kundentypen festgestellt, von dem sie bislang nichts wussten. Die Kaufgewohnheiten dieser Kunden haben sich komplett ins Digitale verlagert, was nicht zuletzt eine völlig neue Erwartungshaltung an das …

YouGov-Studie: 40 Prozent der befragten deutschen Unternehmen erwarten dauerhafte Veränderungen durch COVID-19

München — 28. Oktober 2020 — Die COVID-19-Pandemie stellt die Kundenbeziehungen der deutschen Unternehmen derzeit auf eine harte Probe. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Entscheider-Umfrage, die das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. 63 Prozent der befragten Unternehmen arbeiten demnach intensiv daran, ihre Konsumentenansprache und Produktkommunikation auf die veränderten Verhaltensweisen und Anforderungen ihrer Kunden einzustellen. 40 Prozent der befragten Unternehmen sehen diese Veränderungen dabei als dauerhaft an und erwarten, dass sie auch nach Abklingen der Pandemie Bestand haben werden. Wie wichtig digitale Technologien in den vergangenen sechs Monaten für die Beziehung von Marken und Konsumenten geworden sind, zeigt ihre fortschreitende Nutzung in deutschen Unternehmen. Vieles deutet auf eine neue Ära der Erlebnisse hin, in der sich Marken neu orientieren, umdenken und Customer Experience aus einer anderen Perspektive betrachten müssen. Insbesondere in den Bereichen E-Commerce, personalisierte Services und Kommunikation haben sich diese Veränderungen manifestiert. Wer den Wandel annimmt, hat die Nase vorn Die gute Nachricht: Bei vielen Unternehmen sind schon heute erhebliche Fortschritte bei der Nutzung entsprechender Technologien festzustellen. Mehr als jedes vierte …

Adobe MAX 2020: Updates und Innovationen für Creative Cloud

Die größte Kreativkonferenz der Welt wird digital – und erstmals komplett kostenlos. Adobe startet heute seine alljährliche Kreativkonferenz „Adobe MAX“. Auf dem 3-tägigen 56 Stunden Non-Stop-Programm stehen nicht nur Unterhaltung und Kreativ-Sessions, sondern auch bedeutende Innovationen für Creative Cloud-Anwendungen und -Dienste. Neben neuen Funktionen wie neuronalen Filtern in Photoshop gibt es weitere umfassende Updates für Adobes Kreativ-Programme, u.a. Lightroom, Premiere Pro, Illustrator, InDesign und Fresco. München, 20. Oktober 2020 – Im Fokus der Aktualisierungen steht, die Arbeit auf mobilen Endgeräten zu erleichtern – etwa mit der offiziellen Einführung von Adobe Illustrator für iPad und Adobe Fresco für iPhone. Außerdem soll die Zusammenarbeit in Teams verbessert werden und Adobe gibt Einblicke in seine Technologie zur Authentifizierung digitaler Inhalte, die im Rahmen der „Content Authenticity Initiative“ erstmals in Photoshop und Behance eingesetzt werden soll. „In einem von vielfältigen Herausforderungen geprägten Jahr sind wir besonders stolz darauf, die weltweite Kreativ-Community zusammenzubringen. Gerade in Krisenzeiten ist Kreativität wichtiger denn je. Mit unserer vollständig digitalen Adobe MAX wollen wir unserem Kredo ‚Creativity for All‘ einmal mehr gerecht werden“, so Scott …