Alle Artikel in: Pressemeldungen

Adobe Summit 2022: Die digitale Wirtschaft personalisieren

Innovationen in Adobe Experience Cloud ermöglichen Personalisierung für Millionen Menschen in Echtzeit. 75 Prozent der Fortune-100-Unternehmen setzen auf Adobe Experience Cloud. Zu den Redner*innen gehören John Donahoe, CEO von Nike, Rosalind Brewer, CEO von Walgreens Boots Alliance, Gail McGovern, CEO des Amerikanischen Roten Kreuzes, Ryan Reynolds, Vivienne Westwood, Kristen Bell, Gillian Anderson und Chrishell Stause.  San Jose / München —15. März 2022 — Adobe (Nasdaq:ADBE) hat heute mit seinem Summit 2022 die weltweit größte Konferenz für digitale Erlebnisse eröffnet und neue Innovationen in Adobe Experience Cloud vorgestellt. Diese ermöglichenUnternehmen, ein Millionenpublikum mit personalisierten digitalen Echtzeit-Erlebnissen zu adressieren. Auch in diesem Jahr findet der Summit 2022 vollständig virtuell statt und wird durch Adobe Experience Cloud unterstützt. Die Veranstaltung bietet Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich von führenden Vertreter*innen der Industrie, Expert*innen und Prominenten verschiedener Branchen inspirieren zu lassen: Führende Größen der Branche: Nike-CEO John Donahoe; Walgreens Boots Alliance-CEO Rosalind Brewer; Gail McGovern, CEO beim Amerikanischen Roten Kreuz; Lorenzo Bertelli, Group Marketing Director und Head of CSR; Real Madrid Chief Tranformation Officer Michael Sutherland; und Dr. Jens Thiemer, Group …

Adobe stellt KI-Innovationen für die Personalisierung von Erlebnissen vor

Adobes KI-Funktionen bieten ein noch nie dagewesenes Maß an Personalisierung, Vorhersage und Einblicken. Neues Marketing Mix Modeling analysiert Marketingausgaben in Echtzeit und empfiehlt Umschichtungen der Ausgaben. San Jose / München – 15. März 2022 – Im Rahmen des Adobe Summit – The Digital Experience Conference stellt Adobe (Nasdaq:ADBE) neue, in Adobe Experience Cloud integrierte Funktionen vor. Diese werden durch Adobe Sensei, dem Framework für Künstliche Intelligenz (KI)  und Maschinelles Lernen (ML) von Adobe, unterstützt und bauen auf einer Vielzahl bereits in Adobe Produkte integrierter KI- und ML-gestützter Innovationen auf. Die Funktionen ermöglichen es Unternehmen, ihren Kund*innen eine nahtlose Customer Journey anzubieten. Mehr als 80 Prozent der Adobe Experience Cloud-Kunden setzen bereits auf KI-Funktionen, um ihre digitalen Erlebnisse zu optimieren. Zu den heute angekündigten Neuerungen gehören Produktempfehlungen, Live-Suchergebnisse, intelligente Budgetprognosen und -zuweisungen, kanalübergreifende Budgetoptimierung sowie intelligente Inhaltserstellung und -bereitstellung. „Adobe Sensei leistet heute Dinge, die noch vor einigen Jahren jenseits der Vorstellungskraft lagen, wie beispielsweise personalisierte Echtzeit-Interaktionen mit Millionen Kund*innen parallel zu steuern“, so Adobe Fellow Anil Kamath. „Adobe forscht und entwickelt bereits seit mehr als …

Adobe gibt Erweiterung seines Ökosystems mit neuen Partnern und Developer Tools bekannt

Solution-Partner erzielen 30 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr und unterstützen die Skalierung von Adobe Experience Cloud. Neue Tools ermöglichen Entwickler*innen die erweiterte Nutzung von Adobe Experience Cloud zur Bereitstellung individueller Erlebnisse. Anaplan, Fedex, OneTrust, Paypal, Walmart sowie das IBM-Unternehmen The Weather Company schließen sich Adobes Technologiepartner-Ökosystem an. San Jose / München – 15. März 2022 – Im Rahmen des Adobe Summit – The Digital Experience Conference kündigt Adobe (Nasdaq:ADBE) eine Erweiterung seines Partner-Ökosystems an, die seinen Technologie- und Lösungspartnern sowie Entwickler*innen neue Möglichkeiten eröffnet. Die neuen Partnerschaften ermöglichen es, Millionen Menschen personalisiertere Erlebnisse anzubieten, Inhalte noch schneller zu veröffentlichen und nahtlose Customer Journeys zu gestalten. Die neuen, durch die Integration neuer Technologiepartner entstandenen Funktionen von Adobe Experience Cloud sind ab sofort verfügbar. Kunden können so beispielsweise Online-Kauf und Click & Collect, kostenlosen Versand innerhalb von zwei Tagen sowie Zahlungsdienste einbinden. Im vergangenen Jahr haben Adobe und seine Solution Partner die Skalierung von Adobe Experience Cloud deutlich vorangetrieben. Diese konnten daraufhin im Jahresvergleich ein Wachstum von 30 Prozent verzeichnen. In der Zwischenzeit stellt Adobe Entwickler*innen …

Adobe verhilft Marken zum Erfolg im Metaverse

Adobe unterstützt Agenturen und Marken dabei, sich an die neuen Anforderungen immersiver 3D-Designs anzupassen, um die Marketing-Produktion, das Produktdesign und vieles mehr zu optimieren. Adobe arbeitet mit The Coca-Cola Company, Epic Games, NASCAR, NVIDIA und anderen an der Erstellung von 3D-Inhalten, E-Commerce und mobilen immersiven Erlebnissen.   Adobe stellt Substance 3D Modeler und Augmented Reality Shopping-Tools für immersive Erlebnisse vor. San Jose / München  — 15. März 2022 — Auf dem Adobe Summit kündigte Adobe (Nasdaq:ADBE) eine Reihe von Innovationen, Integrationen und Investitionen an, die Marken dabei unterstützen, im  Metaverse erfolgreich zu sein. Aufbauend auf den Funktionen, die Adobe derzeit für die Erstellung von immersiven 3D-Erlebnissen, E-Commerce-Plattformen und digitalen Erlebnissen anbietet, kündigte Adobe neue Innovationen für die Gestaltung, Erstellung und Bereitstellung von ansprechenden und realistischen virtuellen Erlebnissen für Millionen von Nutzer*innen an. Neue Integrationen in Adobe Creative Cloud und Adobe Experience Cloud ermöglichen es, die Lösungen von Adobe für die Erstellung von 3D-Inhalten und die Personalisierung in einem breiten Spektrum von Branchen einzusetzen. Zudem veröffentlichte Adobe auch ein auf das Metaverse ausgerichtete Playbook für Marken und …

Effiziente Prozesse: Kneipp optimiert sein Workmanagement mit Adobe Workfront

Mit Adobe Workfront haben bei Kneipp alle Mitwirkenden auch bei teamübergreifenden Projekten jederzeit den Überblick über Verantwortlichkeit und Fortschritt. Abstimmungsprozesse und kollaboratives Arbeiten werden auch in ortsunabhängig arbeitenden Teams deutlich schlanker. Adobe Workfront unterstützt die Ressourcenplanung des Unternehmens. Die hohe Flexibilität ermöglicht kreative „out of the box“-Lösungen und Ad-hoc-Projekte. München — 14. März 2022 — Für effiziente und transparente Workflows setzt die Kneipp GmbH auf Adobe Workfront. Der Hersteller kosmetischer und pharmazeutischer Produkte verbindet traditionelles Heilkundewissen mit moderner Forschung. Auch im Bereich Work Management setzt Kneipp auf modernste Technik von Adobe. In den Produktentwicklungsprozess sind von Research & Development, Labor und Produktmanagement über Marketing und Vertrieb bis hin zur Rechtsabteilung und Logistik eine Vielzahl von Teams eingebunden. Das Workmanagement-Tool ermöglicht es jedem Team und jede*r Mitarbeiter*in Gesamttiming, Fortschritt und Zuständigkeit einzusehen sowie die für das Projekt benötigten Ressourcen zu planen. Abstimmungsprozesse und kollaboratives Arbeiten werden so auch in ortsunabhängig arbeitenden Teams deutlich schlanker. Zudem werden alle Projektdaten und -schritte zentral gespeichert, alle Projektbeteiligten haben so Zugriff auf aktuelle Informationen. Standardisierte Templates garantieren Compliance Individuell für …

Adobe Digital Trends 2022-Report: Digital First setzt sich durch

Die Ansprüche an Kundenerlebnisse steigen; Unternehmen müssen digitale Projekte beschleunigen; Personalisierung at scale ist entscheidend für den Geschäftserfolg München – 31. Januar 2022 – Wie reagieren Business-Expert:innen auf die aktuellen Herausforderungen und Chancen am Markt? Antworten gibt der neue „Digital Trends 2022“-Report von Adobe, für den das Unternehmen knapp 10.000 Marketing-Expert:innen, IT-Fachleute und Führungskräfte weltweit befragt hat. Der Report zeigt, dass sich die Pandemie-bedingten Verschiebungen hin zu einem gestiegenen Online-Konsumverhalten auch 2022 weiter fortsetzen und sogar noch an Fahrt aufnehmen werden. Für Unternehmen heißt das: Digitale Projekte müssen konsequent vorangetrieben werden, um nicht hinter der Konkurrenz zurückzubleiben. Die wichtigsten Ergebnisse sind: 85 Prozent der deutschen Unternehmensführer:innen geben an, dass die Kund:innen digitale Strukturen heute voraussetzen. Ein ähnlicher Prozentsatz (82 Prozent) gibt an, dass Kund:innen auch über 2022 hinaus mehr digital gesteuerte Erlebnisse erwarten. Knapp drei Viertel (74 Prozent) berichten zudem, dass Kund:innen zunehmend über digitale Kanäle mit ihrem Unternehmen kommunizieren. „Markenkommunikation und Kundeninteraktion müssen online wie offline höchsten Ansprüchen genügen. Das Verhältnis hat sich im vergangenen Jahr noch einmal deutlich zu Gunsten des Digitalen verschoben …

Adobe-Studie: Für mehr als 7 von 10 Führungskräften ist Content Management entscheidend für den unternehmerischen Erfolg

Aktuelle Studie „Content Management als Enabler der digitalen Transformation“ von Adobe und techconsult zeigt: 74 Prozent der befragten Schweizer und deutschen Unternehmen sehen im Content Management einen wichtigen Hebel zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Doch: Nur 55 Prozent verfügen bislang über eine definierte Content-Management-Strategie. 47 Prozent bemängeln die Personalisierungsmöglichkeiten ihrer aktuellen Content-Management-Lösung. München — 20. 01. 2022 — Immer mehr Schweizer und deutsche Unternehmen erkennen den strategischen Wert von Content Management für die Digitalisierung und den Geschäftserfolg: 74 Prozent sehen im Content Management inzwischen einen wichtigen Hebel zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit, wenn es um die Steigerung der Kund:innenbindung und die Neukund:innengewinnung geht. In der Praxis bleibt das große Potenzial des Content Managements jedoch häufig ungenutzt: Nur 55 Prozent der Unternehmen verfügen über eine definierte Content-Management-Strategie. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Content Management als Enabler der digitalen Transformation“, die das Marktforschungsinstitut techconsult im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Im Rahmen der Studie wurden jeweils 100 Anwenderunternehmen in der Schweiz und in Deutschland zu ihren Digitalisierungsstrategien und den Herausforderungen und Trends im Bereich Content Management befragt. …