Alle Artikel mit dem Schlagwort: Creative Cloud

Sundance Filmfestival 2023: Mehrheit der Produktionsteams setzt auf Adobe Tools

Sundance Institute wählt Adobe Premiere Pro und Frame.io für tägliche Festivalzusammenfassungen und Inhalte für soziale Medien Camera to Cloud wird bereits von 6.000 Produktionsfirmen weltweit genutzt; die branchenweit erste Camera to Cloud-Integration mit RED Digital Cinema ist jetzt verfügbar Neue KI-Funktionen beschleunigen die Videobearbeitung und verringern die Arbeitsbelastung durch inhaltsbezogene Textsuche, jetzt als Beta-Version verfügbar München — 20. Januar 2023 — Die Filmemacher*innen des Sundance Filmfestivals haben die Adobe-Lösungen zum fünften Mal in Folge zu den Top-Tools für Videobearbeitung und kollaboratives Arbeiten gewählt. Das vom 19. bis 29. Januar in Utah stattfindende Filmfestival bietet bahnbrechenden Arbeiten und aufstrebenden Talenten eine Plattform. Die diesjährige Umfrage des Sundance Institute ergab, dass über zwei Drittel (67 Prozent) der Sundance  Filme Adobe Premiere Pro oder Frame.io verwendet haben, um ihre Produktionen zu realisieren. Dabei wurde Premiere Pro als beliebteste Videobearbeitungssoftware bei mehr als der Hälfte der Sundance Filme verwendet, darunter Going Varsity in Mariachi, Plan C, Sometimes I Think About Dying und Fremont, um nur einige zu nennen. „Ich finde es beeindruckend, wie kollaborativ und intuitiv Premiere Pro funktioniert“, so Meredith Perry, Cutterin von Plan C. „Premiere Pro hat uns geholfen, bei der …

Adobe kooperiert mit Leica und Nikon: Content Authenticity-Technologie wird in Kameras implementiert

Durch die Integration der Content Authenticity-Technologie in ausgewählte Kameramodelle soll eine lückenlose Nachvollziehbarkeit von der Aufnahme bis zu Bearbeitung gewährleistet werden. München, 18. Oktober 2022 – Auf der Kreativkonferenz Adobe MAX gibt Adobe heute eine neue Partnerschaft zwischen der Content Authenticity Initiative (CAI) und den Kameraherstellern Leica und Nikon bekannt. Im Rahmen der Kooperation soll die Provenienz-Technologie der CAI in Leicas Messsucher M11 und Nikons spiegellose Kamera Nikon Z 9 integriert werden. Fotograf*innen können so Informationen lückenlos von der Aufnahme bis zur fertigen Bearbeitung nachweisen, z.B. wann, wie und wo ein Bild aufgenommen wurde. Ziel ist, das Vertrauen in digitale Inhalte zu stärken und die Verbreitung von Fake News einzudämmen. „Leica und Nikon gehören zu den weltweit führenden Kameraherstellern“, so Dana Rao, Chief Trust Officer und General Counsel bei Adobe. „Durch die Kooperation mit der CAI geben Leica und Nikon ihren Kund*innen die Technologie an die Hand, um ihre Aufnahmen mit einem Herkunftsnachweis zu versehen und so eine Authentizitätskette von der Kamera bis zur Cloud zu schaffen. Wir freuen uns sehr, dass Leica und Nikon …

KI-basierte Funktionen erleichtern kollaboratives Arbeiten und sorgen für effizientere Workflows in Adobe Photoshop und Lightroom

Neue KI-basierte Funktionen automatisieren komplexe Aufgaben wie die Auswahl detaillierter Objekte und das Hinzufügen visueller Effekte in Photoshop für Desktop, Photoshop für iPad und Photoshop für Web. „Share for Review“ ermöglicht das Teilen von PSD-Dateien für nahtlose kollaborative Workflows. Adobe kooperiert mit Fujifilm für native Camera-to-Cloud-Integration. München, 18. Oktober 2022 – Im Rahmen der Kreativkonferenz Adobe MAX stellt Adobe heute neue Funktionen für Adobe Photoshop vor, die die App intelligenter, kollaborativer und benutzerfreundlicher machen. Die Anwendung bekommt neue, KI-basierte Funktionen, zum Beispiel für eine noch präzisere Objektauswahl, sowie optimierte kollaborative Workflows. Durch Remote Work und Home Office arbeiten viele Teams heute dezentral, gleichzeitig wächst die Anzahl der Kanäle und damit der Bedarf nach immer neuem Content. Effiziente und nahtlose Workflows sowie der Austausch sowohl innerhalb eines Teams als auch im Austausch mit Kund*innen sind deshalb heute wichtiger denn je. „Unser Ziel ist es, Kreative optimal in ihren Workflows zu unterstützen. Der erweiterte Funktionsumfang für Photoshop für iPad und Photoshop im Web ermöglicht maximale Flexibilität für orts- und geräteunabhängiges Arbeiten“, so Scott Belsky, Chief Product Officer …

Adobe launcht Creative Cloud Express – Content Creation war nie einfacher

Kreative Tools müssen heutzutage für alle zugänglich sein: Ob Studierende, Social-Media-Nutzer:innen, kleine Unternehmen oder professionelle Fotograf:innen – mit dem gestrigen Launch von Creative Cloud Express möchte Adobe dem Motto „Creativity for all“ nachkommen und Menschen dabei unterstützen, immer und überall kreativ sein zu können, egal ob Anfänger:in oder Profi. Mit der neuen vereinheitlichten Web- und Mobilanwendung Creative Cloud Express bietet Adobe die weltweit attraktivste und umfangreichste Template-Bibliothek. Dazu gehören 20.000 Premium-Schriften und 175 Millionen lizenzierte Adobe Stock-Bilder, die alle auf der innovativen Technologie von Adobe Photoshop, Premiere und Acrobat basieren. Creative Cloud Express ist optimal für alle Kreativen mit wenig oder sogar gar keiner kreativen Ausbildung geeignet. Gleichermaßen dient die Anwendung auch als hilfreiche Ergänzung des Toolkits von Kreativprofis – nicht zuletzt, weil die Anwendung eine enorme Zeitersparnis bedeutet und sonst aufwendige Schritte im Nu erledigt sind. Zudem bietet Creative Cloud Express einen erheblichen Mehrwert beim Ideenfindungsprozess: vom Prototyping über die Sicherstellung der Markenkonsistenz bis hin zur Veröffentlichung von Inhalten auf Social Media. „Jeder hat eine Geschichte zu erzählen und es ist unsere Mission, es allen Menschen zu ermöglichen, ihre Ideen auszudrücken“, …

Adobe MAX 2021: Inspiration, Kollaboration und die nächste Generation von Creative Cloud

Im Fokus der diesjährigen Adobe MAX: Adobe Photoshop und Illustrator für Web, Behance sowie die Content Authenticity Initiative. Aber damit nicht genug. Neben den zahlreichen Updates der Creative Cloud geben auch prominente Persönlichkeiten wie Tilda Swinton, Young Thug, Bryan Cranston, Kenan Thompson, Chloe Zhao, Henry Goldin und Zazie Beetz Einblicke in ihre kreativen Werdegänge. München, 26. Oktober 2021 – Mit der Adobe MAX 2021 eröffnet Adobe heute die weltweit größte Kreativkonferenz und stellt getreu dem Motto „Creativity For All“ eine Vielzahl neuer Funktionen sowie Updates für die Creative Cloud-Anwendungen vor, damit Kreative aus aller Welt ihre Ideen bestmöglich gemeinsam und von überall umsetzen können. Basierend auf Adobe Sensei präsentiert das Unternehmen dabei bedeutende Updates für die Creative Cloud-Flagship-Applikationen wie Photoshop, Illustrator, Lightroom und Premiere Pro, einen beschleunigten Videoproduktions-Prozess dank der Integration von Frame.io sowie erweiterte 3D- und immersive Authoring-Funktionen. Mit der Einführung von Creative Cloud Canvas, Creative Cloud Spaces und den Betas von Photoshop und Illustrator für Web stellt Adobe außerdem komplett neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit vor. Zur Unterstützung seiner Content Authenticity Initiative (CAI), stellt …

Juni Release: Adobe veröffentlicht zahlreiche neue Funktionen für Creative Cloud und Premiere Pro TV-Spot in Deutschland

Liebe Medienpartner:innen, Adobe hat wichtige Updates für eine Reihe von Creative Cloud-Anwendungen veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Leistungssteigerungen für Kund:innen auf Apples M1-Macs sowie auf leistungsstarken neuen Funktionen und Workflow-Verbesserungen in den Tools für Desktop und Mobile. Im Rahmen der neuen Kampagne #EditYourStory veröffentlicht Adobe außerdem einen Premiere Pro-Werbespot für das deutsche Fernsehen: Fantastic Voyage. Updates für Creative Cloud Im Fokus stehen unter anderem Leistungsverbesserungen für Illustrator, InDesign und Lightroom Classic, die jetzt als native Applikationen für Apples M1-Macs verfügbar sind. Basierend auf Benchmark-Tests von Drittanbietern (Pfeiffer-Report), ist Creative Cloud auf dem M1-System im Vergleich zu einem identisch konfigurierten Intel-System durchschnittlich über 80 Prozent schneller. Zusätzlich gibt es zahlreiche neue Funktionen und Workflow-Verbesserungen für Creative Cloud-Tools: Lightroom: Neue Premium Presets, Funktionen für kollaboratives Arbeiten („freigegebenes Album“), Super Resolution in Lightroom und Lightroom Classic (zuvor in Adobe Camera Raw verfügbar) und benutzerdefinierte Bildseitenverhältnisse in Lightroom Leistungsstarke neue Retusche-Funktionen in Photoshop Express, darunter Hautglättung, Content-Aware-Healing, gesichtsbezogene Verflüssigung und Karikatur Benutzerdefinierte Pinsel für Photoshop für iPad Drehbare Ansicht für Illustrator für Desktop Neue Styling-Werkzeuge in Adobe XD: …

Video, Audio, Editing und mehr: Das große März-Update für Adobe Creative Cloud

München, 10. März 2021 – Adobe hat heute eine Vielzahl an Verbesserungen und Updates für die Foto-, Video- und Audio-Tools der Creative Cloud veröffentlicht. Im Mittelpunkt stehen überarbeitete Workflows, mehr Flexibilität und das nahtlose Zusammenarbeiten im Team, damit User:innen effektiver arbeiten und das Maximum aus ihrer Kreativität herausholen können. Höchste Priorität hat dabei die Stabilität und Performance unserer Tools – konkrete Beispiele, wie diese Performance Verbesserungen aussehen, gibt es hier. Im Folgenden haben wir die wichtigsten News aus dem heutigen Update zusammengefasst: Premiere Pro Der komplett überarbeitete Untertitel-Workflow in Premiere Pro macht die Erstellung und Gestaltung von Untertiteln deutlich einfacher. Im Laufe des Jahres wird dieser Workflow durch die automatische Spracherkennung („Speech-to-Text“) noch schneller, User:innen können sich weiterhin für das Early-Access-Programm bewerben. Kopieren und Einfügen von Audiospur-Effekt-Racks in Premiere Pro: Neben der Möglichkeit, einzelne Audioeffekte zu kopieren, können Anwender:innen nun auch komplette Audio-Effekt-Racks zwischen Audiospuren kopieren und einfügen. Weitere Details finden Sie auf unserer Premiere Pro – What’s New Page After Effects Multi-Frame Rendering in After Effects (Public Beta)macht das Rendering bis zu 300 Prozent schneller, wenn Kompositionen auf …