Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lightroom

Adobe_35thAnniversary_Large

Happy Birthday, Adobe! 35 Jahre Geschichte – Von Postscript bis Creative Cloud

München, 4. Dezember 2017 – Adobe wird heute 35! Wir freuen uns und blicken zurück auf die Highlights aus 35 Jahren voller Kreativität – und erzählen, wie alles mit einer Idee begann, die doch eigentlich nur Tusche und Klebebuchstaben ersetzen sollte… 1982:  John Warnock hat die Idee für die Seitenbeschreibungssprache Postscript und gründet mit Charles Geschke Adobe Systems – der Name kommt vom Fluss Adobe Creek, der hinter Warnocks Haus verlief. 1987: Die erste Version von Adobe Illustrator kommt auf den Markt. Illustrator verändert Grafik-Design komplett und für immer. Statt mit Tusche und Klebebuchstaben, entstehen Illustrationen und Magazinseiten in kürzester Zeit am Computer. Illustrator übersetzt Zeichnungen und Layouts automatisch in Postscript. 1990: Der US-Student Thomas Knoll experimentiert mit einem Programm, das Bilder darstellen kann, von seinem Bruder kommen Funktionen zur Verarbeitung. Aus dem Prototypen „Image Pro“ wird Photoshop. Die Bildbearbeitung ist geboren und die nächste Revolution. 1994: Der Adobe Reader wird kostenlos und trägt zur rasanten Verbreitung des PDF-Formats bei. PDF wird zum Standard für elektronische Dokumente. 90er:  Mit Premiere Pro steigt Adobe ins Bewegtbild …

Sample HDR Image 7

Update für Lr Mobile: Neuer RAW-HDR-Aufnahme-Modus für iOS und Android

Im Zuge eines Updates veröffentlicht Adobe neue Funktionen für Lightroom Mobile: Die App zur Fotobearbeitung verfügt demnach ab sofort über den neuen RAW-HDR-Capture Modus, mit dem Aufnahmen erzielt werden können, die über einen dynamischen Bereich verfügen, wie es bisher nur mit DSLR oder spiegellosen Kameras möglich war. Der neue HDR-Modus in Lightroom Mobile ist ab sofort kostenlos mit den aktuellen Updates (Version 2.7 für iOS und Version 2.3 für Android) verfügbar. Beide Updates können hier heruntergeladen werden. Neuer RAW-HDR-Aufnahmemodus Der neue HDR-Modus scannt automatisch die Szenerie um den korrekten Belichtungsbereich zu ermitteln und nimmt anschließend drei DNG-Dateien auf, welche dann automatisch innerhalb der App ausgerichtet, zusammengeführt, de-gosthed und per Tonemapping aufeinander abgestimmt werden. Bei dem neuen HDR-Modus wird die Szene automatisch gescannt, um den korrekten Belichtungsbereich zu ermitteln, und danach werden drei DNG-Dateien aufgenommen und anschließend in der App automatisch ausgerichtet, zusammengeführt, von Geisterbildern befreit und per Tonemapping aufeinander abgestimmt. So entsteht ein 32-Bit-Gleitpunkt-DNG mit allen Vorzügen einer HDR- sowie einer RAW-Aufnahme. Die Verarbeitung nutzt die selben Algorithmen in der selben Qualität, wie sie innerhalb …

LRM_Clarity - Edited

Lightroom 2.0 für Android: Kamera-Funktion für mobilen Raw-Workflow

Lightroom mobile ist längst mehr als eine Companion-App für Lightroom auf dem Desktop. Die Anwendung ist zu einer eigenständigen Lösung für alle geworden, die ihre Fotos auf ihrem Mobilgerät aufnehmen, bearbeiten, organisieren und teilen möchten – und dies jetzt auch auf Android. Mit der ab sofort erhältlichen Version 2.0 für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem von Google bietet Lightroom mobile auf Android annähernd den gleichen Funktionsumfang wie auf iOS. In einem Punkt sind Android-Nutzer sogar im Vorteil. Auf kompatiblen Geräten können sie ihre Fotos für mehr Qualitätsreserven als DNG Raw aufnehmen und bearbeiten. Das sind die neuen Funktionen für Lightroom 2.0 auf Android-Geräten: Kamera-Funktion: Smartphone-Fotografen können Bilder jetzt direkt aus der Lightroom-App heraus aufnehmen. In Kürze wird das auch mit Tablets möglich sein. Auf kompatiblen Geräten mit Android 5.0 (Lollipop) und höher können Dateien neben JPEG auch als DNG Raw gespeichert werden. Aufnahme-Presets: Die In-App-Kamera wendet auf Wunsch schon bei der Aufnahme Filter an. Das spätere Ergebnis lässt sich in der Live-Vorschau betrachten. Die Vorgaben bearbeiten die Bilder nicht-destruktiv, können also später beliebig geändert oder entfernt …

LRCC_AdvancedBlackWhite

Frühlingserwachen für Foto-Enthusiasten dank leistungsstarkem Update für Photoshop Lightroom CC

HDR, Panorama und Unterstützung für Android-Tablets: starke neue Möglichkeiten für Fotoeinsteiger und Fotoprofis Mit Fotos unvergessliche Momente zu atemberaubenden Geschichten verwandeln – das geht jetzt noch einfacher und vielfältiger mit den neuen leistungsstarken Varianten von Adobe Photoshop Lightroom für den Desktop und für Mobilgeräte. Das in Kürze erhältliche Update für das Komplettpaket aus Fotoverwaltung und -bearbeitung bietet künftig integrierte Werkzeuge, mit denen sich am Desktop mit wenigen Klicks aufsehenerregende HDR- und Panorama-Aufnahmen kreieren lassen. Außerdem können iPhone- und iPad-Nutzer ihre Fotos aus der mobilen Anwendung von Lightroom komfortabel in die Storytelling-Apps Adobe Slate und Adobe Voice einfügen. Neben weiteren praktischen neuen Funktionen punktet die Desktop-Variante von Lightroom vor allem durch eine noch schnellere Performance. Was bietet Adobe Photoshop Lightroom? Foto-Enthusiasten haben ihre Kamera immer dabei, um keine Bildgelegenheit zu verpassen. Warum dann nicht auch gleich mit kreativen Foto-Tools die Aufnahmen in atemberaubende Kreationen verwandeln und übers Netz teilen können? Photoshop Lightroom, das Komplettpaket aus Bildverwaltung und -bearbeitung macht genau das möglich. Ob auf dem Desktop mit Lightroom CC, auf Mobilgeräten mit Lightroom for iOS und …