Marketing Cloud, Pressemeldungen

Adobe Summit 2018: Adobe macht Werbung zum Erlebnis

Adobe Summit 2018: Adobe macht Werbung zum Erlebnis

Adobe stellt auf dem US-amerikanischen Marketing-Gipfel zahlreiche Neuheiten fürs Experience Business vor:

  • Nächste Generation der Adobe Cloud Plattform zentralisiert Kundendaten aus beliebigen Systemen
  • Adobe Advertising Cloud Creative erhöht die Qualität von Display-Werbung
  • Neue Analysefunktion für Digital Audio in Adobe Analytics

Las Vegas / München, 27. März 2018 – Adobe eröffnet heute den Adobe Summit 2018 mit zahlreichen Neuheiten. Im Zentrum von Adobes führender Digital Marketing-Konferenz stehen in diesem Jahr die neuesten Adobe Innovationen, die Marken auf dem Weg zum Experience Business bestmöglich unterstützen. Zu den Highlights zählen dabei u. a. die Einführung der nächsten Adobe Cloud Plattform-Generation, die das Design sowie die Auslieferung und Personalisierung von Erlebnissen weiter verbessert, mehrere Neuerungen in der Adobe Advertising Cloud, mit denen Silos zwischen Kreativen, Daten und Medien endgültig der Vergangenheit angehören, sowie die neuen Möglichkeiten in Adobe Analytics, um die Interaktion mit Digital Audio-Formaten wie Podcasts, Musik-Streams und digitale Hörbücher besser zu verstehen und Zielgruppen auf emotionaler, persönlicher Ebene und im Kontext ihrer aktuellen Nutzungssituation zu erreichen. In jeder dieser Neuerungen kommt Adobe Sensei, das Adobe Framework für künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen, zum Einsatz.

Adobe startet Cloud-Plattform der nächsten Generation
Adobe präsentiert auf dem Adobe Summit 2018 seine Cloud-Plattform der nächsten Generation. Mit der verbesserten Adobe Cloud Plattform verfügen Unternehmen ab sofort über eine moderne Cross-Cloud-Architektur, die Daten und Content intelligent zusammenbringt. Zu den Neuerungen gehört ein neues, einheitliches Experience Profil, das alle Daten unternehmensweit zusammenführt, Adobe Sensei Services und die Möglichkeit zur Einhaltung der Allgemeinen Datenschutzbestimmungen (GDPR). Die Verbesserungen der Adobe Cloud Plattform erleichtern die Zusammenführung von Daten aus unterschiedlichen Systemen zu einem Experience Cloud Profil und versetzen Datenanalysten und Entwickler in die Lage, die Funktionen von Adobe Sensei besser an die Anforderungen ihres Unternehmens anzupassen und die Bereitstellung von benutzerdefinierten Codes und Workflows zu beschleunigen (siehe separate Pressemitteilung).

Adobe Advertising Cloud wird „Creative“
Adobe Advertising Cloud Creative ist eine neue Self-Service-Plattform, die das Angebot der Dynamic Creative Optimization (DCO) der Adobe Advertising Cloud erheblich erweitert und sämtliche Silos zwischen Kreativen, Daten- und Medien aufbricht. Mit ihr erhalten Marketer die volle Kontrolle über grundlegende Funktionen der Ad Gestaltung, z. B. für das Kopieren und die Bilder von Display-Anzeigen. Die Einführung neuer Werbematerialien ist dadurch wesentlich schneller und ohne den kompletten Neubeginn des internen Designprozesses möglich. Mit den in der Adobe Creative Cloud erstellten Kreativ-Inhalten, die automatisch in der Adobe Advertising Cloud Creative verfügbar sind, können Marketer personalisierte Display-Werbung in allen Anzeigengrößen bearbeiten, zielgerichtet anpassen, Storyboards erstellen und fortlaufend optimieren (siehe separate Pressemitteilung).

Adobe ermöglicht erstmals die vollständige Analyse von digitalen Audioformaten
Digital Audio boomt: Laut einer aktuellen Adobe-Umfrage sind Musik-Streams, digital gespeicherte Musik und Podcasts die beliebtesten Audioquellen der Verbraucher zwischen 18 und 34 Jahren. Für das Marketing bietet dieser Trend große Potenziale. Bislang tappen die Marken jedoch weitgehend im Dunkeln, wenn es darum geht, die On- und Offline-Nutzung von digitalen Audioformaten zu messen. Abhilfe schafft Adobe mit einer neuen Analysefunktion für Digital Audio in Adobe Analytics. Mit ihr erhalten Marken erstmals die Möglichkeit, sämtliche Interaktionen mit Podcasts, Musik-Streams, Hörbüchern etc. zu analysieren und dieses Wissen umgehend für ein positives Kundenerlebnis einzusetzen.

Nützliche Links

Adobe-Blog & Social Media-Accounts

Pressekontakt
ADOBE SYSTEMS GmbH
Martin Moschek
Communications Manager, Central Europe

FAKTOR 3 AG
Lisa Bickhardt
PR-Consultant
Tel: (0)40-67 94 46-79
Fax: (0)40-67 94 46-11
E-Mail: adobe_mc@faktor3.de
http://www.adobe-newsroom.de