Alle Artikel mit dem Schlagwort: Adobe Creative Cloud

Adobe erweitert sein Produktportfolio um maßgeschneiderte Lösungen für den Mittelstand

München, 23. Oktober 2019 – Für nachhaltiges Wachstum sind gerade kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) zunehmend auf der Suche nach innovativen Lösungen, die ihren individuellen Anforderungen nach größtmöglicher Agilität, Skalierbarkeit, Flexibilität und relevantem Mehrwert gerecht werden. Wertvolle Unterstützung bietet Adobe ab sofort mit seinem Produktportfolio für den Mittelstand sowie mit einer neuen, eigens eingerichteten Organisation, die den KMUs maßgeschneiderte Lösungen für die erlebnisorientierte Kundenansprache bietet. Zum Adobe Produktportfolio für KMUs gehören: Magento Commerce ist eine branchenführende Commerce-Lösung, die kleinen und mittleren Unternehmen größtmögliche Agilität und Skalierbarkeit bietet. Erst kürzlich wurde Magento Commerce zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant for Digital Commerce 2019 ernannt. Die Lösung verfügt über ein starkes Portfolio an Cloud-basierten Omnichannel-Lösungen, die es Händlern ermöglichen, digitale und physische Einkaufserlebnisse erfolgreich zu integrieren. Magento ist seit sieben Jahren der führende Anbieter für die Internet Retailer Top 1000. Die neue Integration von Adobe Stock in Magento Commerce verschafft kleinen und mittelständischen Händlern mit einem Adobe Stock-Abonnement einen schnellen und einfachen Zugriff auf die mehr als 130 Millionen Assets von Adobe Stock, darunter Bilder, Vorlagen, 3D-Assets, …

MAX 2018: Adobe kündigt die nächste Generation von Creative Cloud an

Weitreichende Updates für eine Vielzahl von Apps, der Release von Premiere Rush CC und die Ankündigungen von Photoshop CC und Project Gemini für iPad bringen neue, spannende Innovationen für Creative Cloud direkt aus Los Angeles. München / Los Angeles, 15. Oktober 2018 — Anlässlich der Adobe MAX, der weltweit größten Kreativitätskonferenz, werden heute wichtige Updates für Creative Cloud-Anwendungen wie Photoshop CC, Lightroom CC, Illustrator CC, InDesign CC, Premiere Pro CC und Adobe XD vorgestellt. Adobe veröffentlicht mit Adobe Premiere Rush CC zudem ein vollkommen neues Produkt und die erste All-In-One-Video-Tool mit Fokus auf Social Media. Die Erstellung und die Möglichkeit des schnellen Teilens von Videos auf Plattformen wie YouTube und Instagram werden damit so einfach wie noch nie zuvor.  Außerdem kündigt Adobe brandneue iPad-Versionen von Adobe Photoshop CC und Project Gemini an. Letzteres ist eine neuartige Zeichen-App, welche die nachhaltigen Anstrengungen von Adobe für geräteübergreifende Workflows im Kreativbereich unterstreicht. “Heute haben wir ein Portfolio von Kreativ-Apps der nächsten Generation vorgestellt, die unserer Community einen sinnvollen Mehrwert bieten, indem sie kreative Prozesse über Geräte und Plattformen …

Adobe Creative Cloud rüstet die Kreativen für das Video-Zeitalter aus

Updates für Creative Cloud Video-Tools beschleunigen Workflows für Farben, Grafik, Animation und Audio München, 3. April 2018 – Im Vorfeld der Konferenz der National Association of Broadcasting (NAB) präsentiert Adobe ein umfassendes Update für Adobe Creative Cloud an. Videoprofis bekommen damit neue Tools für die Automatisierung und Beschleunigung zeitraubender Aufgaben an die Hand, die nicht auf Kosten der Kreativität gehen. Das Update steht ab heute zur Verfügung und beinhaltet neue und wirksame Funktionen zur Verfeinerung von Farben, Erstellung von Grafiken und Bearbeitung von Audio. Außerdem umfasst es erweiterte VR-Tools und ermöglicht bessere Teamarbeit. Zudem sind Adobe Stock und die modernste KI-Technologie von Adobe Sensei integriert. Angesichts der steigenden Nachfrage, stehen die Chancen für alle, die Video-Content erstellen, besser denn je. Allerdings entsteht so auch zusätzlicher Druck: Mehr Arbeit muss in kürzerer Zeit erledigt werden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Videos aus der Masse herausstechen und die hoch gesteckten Erwartungen der Konsumenten erfüllen. Außerdem müssen die Videos für unterschiedliche Plattformen optimiert werden. Sie müssen zugänglich sein, die Übertragungsstandards erfüllen und in unterschiedlichen Versionen für verschiedene …

Adobe geht auf der IBC 2017 neue Wege bei der Viedeobearbeitung

Neue Funktionen für Adobe Creative Cloud in den Bereichen virtuelle Realität, Animation und Motion Graphics bieten allen Videokünstlern verbesserte Möglichkeiten München – 13. September 2017 – Adobe hat heute bekanntgegeben, dass Verbesserungen für die branchenführenden Adobe Creative Cloud Videowerkzeuge und -Dienste auf der IBC 2017 vorgestellt werden. Um Filmemacher und Videoprofis bei der Erstellung herausragender Inhalte zu unterstützen, präsentiert Adobe die neuesten Innovationen in den Bereichen virtuelle Realität (VR)/360 Grad-Film, Animation, Motion Graphics, Editing, Zusammenarbeiten im Team und Adobe Stock. All diese Neuheiten werden noch im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. Viele dieser Funktionen basieren auf Adobe Sensei, Adobes Rahmentechnologie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Im Rahmen der IBC wird Adobe diese Neuerungen vom 15. bis 19. September am Stand 7.G27 im RAI Amsterdam Convention Center und an 140 Partnerständen vorstellen. „Video ist das am schnellsten wachsende Medium in Kommunikation und Unterhaltung. Ganz gleich ob man als Online-Ersteller, globales Medienunternehmen oder Filmemacher tätig ist, man muss in unglaublicher Geschwindigkeit erstklassige Inhalte auf allen Plattformen und in allen Formaten bereitstellen“, sagt Bryan Lamkin, Senior Vice …

Adobe Microsoft Partnerschaft

Adobe und Microsoft erweitern strategische Partnerschaft zur Förderung von elektronischen Signaturen und Cloud-basierter Teamarbeit

Adobe Sign ist ab sofort Microsofts bevorzugte Lösung für e-Signaturen, während Microsoft Teams zum bevorzugten Chat-basierten Arbeitsbereich der Adobe Cloud-Dienste wird. München, 7. September 2017 – Adobe und Microsoft haben Anfang des Jahres ihre erste gemeinsame Lösungsreihe präsentiert, die Unternehmen dabei unterstützt, Kundenerlebnisse mit Adobe Experience Cloud, Microsoft Azure und Microsoft Dynamics neu zu gestalten. Diese strategische Partnerschaft bauen Adobe und Microsoft jetzt noch weiter aus, um Produktivität sowie Effizienz der betrieblichen Abläufe zu steigern. Ab heute wird Adobe Sign, der marktführende Dienst im Bereich der elektronischen Signatur, als Teil der Adobe Document Cloud, offiziell zur bevorzugten Lösung des gesamten Microsoft-Portfolios, inklusive den monatlich 100 Mio. aktiven Business-Nutzern von Microsoft Office 365. Außerdem ist Microsoft Teams, die chat-basierte Arbeitsumgebung von Microsoft Office 365, ab sofort der präferierte Collaboration-Dienst für die Adobe Creative Cloud, Document Cloud und Experience Cloud. Neben den Produktintegrationen wird Adobe Microsoft Azure zu seiner bevorzugten Cloud-Plattform für Adobe Sign machen. Gemeinsam sorgen Adobe und Microsoft dafür, dass Einzel- und Gruppenanwender geräteübergreifend möglichst effizient zusammenarbeiten, kommunizieren und Entscheidungen treffen können. Adobe und Microsoft …

Verstärkung für die Creative Cloud: Adobe treibt die Bereiche 360° Videos und VR mit dem Erwerb der Mettle SkyBox-Technologie weiter voran

Adobe beruft Mettle-Mitgründer Chris Bobotis zum neuen Director Professional Video München – 22. Juni 2017 –Adobe gibt heute den Erwerb der gesamten SkyBox-Technologie von Mettle, dem globalen Entwickler der führenden Software für 360°- und Virtual Reality (VR)-Software, bekannt. Mit dieser Akquisition bietet Adobe künftig allen Kreativen, globalen Marken sowie Unternehmen aus dem Medien- und Entertainmentsektor integrierte End-to-End-Workflows für die einfache und effiziente Produktion und Bearbeitung von 360° Videos und VR-Content. Das SkyBox-Toolset wurde exklusiv für die Post-Production in Adobe Premiere Pro CC und Adobe After Effects CC entwickelt und komplettiert die aktuelle Produktionstechnologie der Adobe Creative Cloud für 360° und VR. Adobe wird das SkyBox-Plugin standardmäßig in zukünftige Versionen von Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects integrieren. Um die Marktführerschaft von Adobe in den Bereichen 360° und VR zusätzlich zu untermauern, wechselt Chris Bobotis, Mitgründer von Mettle, zu Adobe. Als neuer Director Professional Video bei Adobe bringt er mehr als 25 Jahre Produktionserfahrung in die Entwicklung und den Ausbau kreativer Zukunftstechnologien ein. „Wir sind der Meinung, dass die Erstellung von VR-Content für die Entwickler …

Update für die Adobe Creative Cloud im Zuge der NAB Show 2017

Neue Funktionen für Adobes Creative Cloud in den Bereichen KI, VR, Motion Graphics, Live Animation, Audio und Adobe Stock Integration München – 19. April 2017 – Im Vorfeld der diesjährigen National Association of Broadcasting (NAB) Konferenz hat Adobe heute ein großes Update für die Video-Lösungen der Adobe Creative Cloud verkündet, mit dem Film- und Videoproduzenten leichter zusammenarbeiten und ihre Arbeitsabläufe optimieren können. Die ab heute erhältliche Version verfügt über neue Funktionen für Grafik und Betitelung, Animation, Audio sowie für das Teilen und gemeinsame Bearbeiten von Inhalten. Außerdem werden ab jetzt auch die Formate HDR, VR und 4K unterstützt und es gibt neue Verknüpfungen mit Adobe Stock. Dazu runden modernste KI-Funktionen von Adobe Sensei die Neuerungen ab. Wie bereits beim Adobe Summit 2017 angekündigt, sind mit Adobe Experience Cloud vernetzte Videoerlebnisse im großen Stil und auf sämtlichen Bildschirmformaten bei simultaner Leistungsanalyse und Werbeschaltung möglich. Technologischer Fortschritt und eine immer größere Nachfrage nach eindrucksvollen, personalisierten Inhalten drängen Videoproduzenten dazu, ihre Arbeiten immer schneller fertigzustellen und auszuliefern. Ob es sich um ein gestandenes Filmstudio oder die neueste Generation …