Alle Artikel mit dem Schlagwort: Marketing Cloud

Creative Cloud Overview Artwork by Jean-Charles Debroize

Mit Adobe Sensei die Kunst der digitalen Erlebnisse beherrschen

Maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz sowie Milliarden Inhalte und Daten zur Bewältigung komplexer Aufgaben für großartige Erlebnisse Auf der Adobe MAX 2016, der weltweit größten Kreativkonferenz, stellt Adobe heute Adobe Sensei vor – einen neuen Service intelligenter Diensten für eine deutlich bessere Gestaltung und Bereitstellung von digitalen Erlebnissen. Adobe Sensei nimmt die komplexesten Herausforderungen bei der Schaffung von Erlebnissen in Angriff, etwa das Abgleichen von Millionen Bildern, das Erfassen von Bedeutung und Tenor von Dokumenten oder auch die Feinabstimmung auf ausgesuchte Zielgruppen. Dabei kommen Techniken wie maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz (KI) und „tiefes Lernen“ zum Einsatz. Mit einer Spannweite über die gesamte Adobe-Cloud-Plattform baut Adobe hier auf den Fähigkeiten des maschinellen Lernens auf, wie sie auf dem Adobe Summit im März bereits in Verbindung mit der Adobe Marketing Cloud vorgestellt wurden. Adobe Sensei bedient sich dabei der riesigen Menge an Content und Daten des Unternehmens – von gestochen scharfen Bildern bis zu Angaben zum Klickverhalten von Nutzern – und schafft somit neue, ungeahnte Möglichkeiten bei der Gestaltung, Bereitstellung und Verwaltung von digitalen Erlebnissen. Adobe Sensei beinhaltet …

doccloud-mktgcloud-Announce_Image

Adobe Sign ab sofort in die Adobe Marketing Cloud integrierbar – für komplett papierlose Kundenprozesse

Die Integration der Adobe Document Cloud ist jetzt auch in Box und Microsoft OneDrive möglich München, 26. April 2016 —  Durch das permanent steigende Tempo der digitalen Transformation sehen sich viele Unternehmen mit immer höheren Anforderungen Ihrer Kunden konfrontiert. Häufig sind es Dokumentenprozesse, die dabei einer schnelleren Prozessabwicklung im Wege stehen. Laut einer aktuellen IDC-Umfrage gaben 72 Prozent der Unternehmen an, dass eine Verbesserung des Dokumentenprozesses zu einer Erhöhung der Kundenzufriedenheit führen könnte, jedoch sind 80 Prozent dieser Prozesse immer noch papiergestützt. Unternehmen, die Wert auf eine positive User Experience ihrer Kunden legen, können es sich nicht länger leisten, durch langsame und ineffiziente Dokumentenprozesse aufgehalten zu werden. Adobe gibt heute die Integration von Adobe Sign in die Adobe Marketing Cloud bekannt, wodurch Kosten und Frust manueller, papiergestützter Prozesse in Kundenbeziehungen komplett reduziert werden können. Adobe Sign (ehemals Document Cloud eSign Services) bietet eine verbesserte und moderne Mobile App-Erfahrung und arbeitet nahtlos mit den Adobe Experience Manager (AEM) Forms zusammen – einem wesentlichen Bestandteil der Adobe Marketing Cloud. So können Unternehmen von Kreditkartenanträgen bis hin zu Formularen …

adobe-box-tw

Adobe und Box transformieren gemeinsam die Arbeit mit Digitaldokumenten

Branchenführer kombinieren unternehmenstaugliche Content-Kollaboration mit PDF und elektronischen Signaturen München — 26. April 2016 — Adobe und Box wollen zukünftig gemeinsam die Arbeit mit digitalen Dokumenten in Unternehmen vereinfachen. Beide Unternehmen stellen eine Reihe leistungsfähiger, neuer Integrationen vor, mit denen sich Arbeitsabläufe zwischen der Adobe Document Cloud, Adobe Sign und der sicheren Content-Collaboration-Plattform von Box für Unternehmen nahtlos miteinander verbinden lassen. Die digitale Transformation ist in nahezu jeder Branche schnell zu einer strategischen Notwendigkeit geworden und zwingt Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse zu wandeln und darüber nachzudenken, wie sie mit ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern in Zukunft in Verbindung treten wollen. Dies erfordert den Umgang mit immer größeren Mengen an Inhalten und digitalen Dateien, die geschäftskritische Daten und geistiges Eigentum beinhalten. Bei über zwei Millionen PDF-Dateien allein bei Box sind die neuen Integrationen von Adobe und Box für Unternehmen eine Hilfe bei der Organisation und Verwaltung wertvoller Inhalte sowie der Zusammenarbeit daran sein. „Unternehmen in aller Welt vertrauen auf die Adobe Document Cloud und Adobe Sign, um Prozesse rund um digitale Dokumente schneller und effizienter zu machen“, …

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate

Adobe und Etihad Airways schließen strategische Partnerschaft

Adobe und Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Als strategischer Partner wird Adobe die Fluggesellschaft ab sofort dabei unterstützen, ihre digitalen Services in sämtlichen Geschäftsbereichen der Etihad Airways sowie der Etihad Airways-Partner zu optimieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Adobe die führenden Lösungen der Adobe Marketing Cloud und Adobe Creative Cloud u. a. in den Bereichen Guest Experience, Global Loyalty, Cargo, Direct Sales, Marketing und Social Media zum Einsatz bringen. Weitere Details zur strategischen Partnerschaft zwischen Adobe und Etihad Airways entnehmen Sie bitte der folgenden englischsprachigen Pressemeldung: +++ ETIHAD AIRWAYS INVESTS IN ADOBE TO POWER DIGITAL EXCELLENCE Etihad Airways, the national airline of the United Arab Emirates, has announced a new strategic partnership with global technology leader, Adobe. The partnership will see the roll-out of a range of world-class cloud solutions across Etihad Airways businesses and Etihad Airways Partners. The partnership is a key enabler of the aviation groups’ strategic vision to offer a superior digital service by deploying cloud-first initiatives for its businesses and its guests. …

Stefan Ropers wird neuer Deutschland-Chef der Adobe Systems GmbH

In seiner neuen Rolle als Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH verantwortet der international erfahrene Manager ebenfalls die Geschäfte von Adobe in Österreich, der Schweiz, Russland und Osteuropa. München – 1. Oktober 2015 – Der langjährige Microsoft General Manager Stefan Ropers übernimmt ab heute den Posten des Managing Director Central Europe bei Adobe. Mit seiner großen Erfahrung und Expertise im Server- und Cloud-Geschäft tritt Stefan Ropers an, um bei Adobe den dynamischen Transformationsprozess in den Geschäftsbereichen Creative Cloud, Marketing Cloud und Document Cloud fortzuführen. „Adobe ist globaler Marktführer in den Bereichen digitales Marketing und Kreativsoftware. Unsere Tools und Services erlauben es Kunden, wegweisenden digitalen Content zu kreieren, ihn über unterschiedliche Medien und Geräte auszuspielen, dessen Erfolge zu messen und mit der Zeit zu optimieren, damit ein größerer Unternehmenserfolg erreicht werden kann“, erklärt Mark Zablan, Präsident, Adobe EMEA. „Mit seiner internationalen Führungserfahrung und großen Marktkenntnis im Server- und Cloud-Geschäft ist Stefan Ropers eine außerordentliche Bereicherung für Adobe. Er ist der richtige Mann, um die Erfolgsstory der Cloud-Produkte von Adobe in Zentraleuropa weiter voranzutreiben“. „Unternehmen stehen vor einer tiefgreifenden …