Alle Artikel mit dem Schlagwort: Digitale Transformation

Adobe Global Experience Benchmark: Bürger erwarten umfangreiche und einfach zu nutzende Online-Services von Behörden

Weltweite Studie zeigt: Bürger erwarten umfangreiche und einfach zu nutzende Online-Services von Behörden

Adobe und WPP Studie zeigt, dass sich Bürger von Behörden und Regierungen personalisierte, relevante Erfahrungen wünschen – wie sie sie bereits aus der Privatwirtschaft gewohnt sind München, 20. März 2018 – Adobe (Nasdaq:ADBE) und die Beratungssparte für den Regierungsbereich und den öffentlichen Sektor von WPP führten eine Studie zu den Erwartungen an Online-Services von Behörden durch. Das Ergebnis: Bürger möchten von Behörden und Regierungen, dass deren Online-Services dieselben Vorteile bieten, wie sie es von Websites der Privatwirtschaft gewohnt sind. Dazu gehören eine einfache Navigation, entsprechend umfangreiche Services sowie eine insgesamt effiziente Nutzung. Die Umfrage wurde unter mehr als 7.000 Bürgern in sieben Ländern durchgeführt. Die neue Bundesregierung hat erkannt, wie wichtig eine schnellere Digitalisierung von Behörden, Regierung und der gesamten Gesellschaft ist. Daher auch die prominente Position der Digitalisierung im Koalitionsvertrag. Zum ersten Mal hat die Regierung deshalb eine Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung berufen. Die Regierung unterstreicht damit, welche herausragenden Möglichkeiten die Digitalisierung bietet. Das Ziel ist es, Deutschland in allen Lebensbereichen in ein „digitales Land“ zu verwandeln. Dazu gehören selbstverständlich auch …

doccloud-mktgcloud-Announce_Image

Adobe Sign ab sofort in die Adobe Marketing Cloud integrierbar – für komplett papierlose Kundenprozesse

Die Integration der Adobe Document Cloud ist jetzt auch in Box und Microsoft OneDrive möglich München, 26. April 2016 —  Durch das permanent steigende Tempo der digitalen Transformation sehen sich viele Unternehmen mit immer höheren Anforderungen Ihrer Kunden konfrontiert. Häufig sind es Dokumentenprozesse, die dabei einer schnelleren Prozessabwicklung im Wege stehen. Laut einer aktuellen IDC-Umfrage gaben 72 Prozent der Unternehmen an, dass eine Verbesserung des Dokumentenprozesses zu einer Erhöhung der Kundenzufriedenheit führen könnte, jedoch sind 80 Prozent dieser Prozesse immer noch papiergestützt. Unternehmen, die Wert auf eine positive User Experience ihrer Kunden legen, können es sich nicht länger leisten, durch langsame und ineffiziente Dokumentenprozesse aufgehalten zu werden. Adobe gibt heute die Integration von Adobe Sign in die Adobe Marketing Cloud bekannt, wodurch Kosten und Frust manueller, papiergestützter Prozesse in Kundenbeziehungen komplett reduziert werden können. Adobe Sign (ehemals Document Cloud eSign Services) bietet eine verbesserte und moderne Mobile App-Erfahrung und arbeitet nahtlos mit den Adobe Experience Manager (AEM) Forms zusammen – einem wesentlichen Bestandteil der Adobe Marketing Cloud. So können Unternehmen von Kreditkartenanträgen bis hin zu Formularen …

adobe-box-tw

Adobe und Box transformieren gemeinsam die Arbeit mit Digitaldokumenten

Branchenführer kombinieren unternehmenstaugliche Content-Kollaboration mit PDF und elektronischen Signaturen München — 26. April 2016 — Adobe und Box wollen zukünftig gemeinsam die Arbeit mit digitalen Dokumenten in Unternehmen vereinfachen. Beide Unternehmen stellen eine Reihe leistungsfähiger, neuer Integrationen vor, mit denen sich Arbeitsabläufe zwischen der Adobe Document Cloud, Adobe Sign und der sicheren Content-Collaboration-Plattform von Box für Unternehmen nahtlos miteinander verbinden lassen. Die digitale Transformation ist in nahezu jeder Branche schnell zu einer strategischen Notwendigkeit geworden und zwingt Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse zu wandeln und darüber nachzudenken, wie sie mit ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern in Zukunft in Verbindung treten wollen. Dies erfordert den Umgang mit immer größeren Mengen an Inhalten und digitalen Dateien, die geschäftskritische Daten und geistiges Eigentum beinhalten. Bei über zwei Millionen PDF-Dateien allein bei Box sind die neuen Integrationen von Adobe und Box für Unternehmen eine Hilfe bei der Organisation und Verwaltung wertvoller Inhalte sowie der Zusammenarbeit daran sein. „Unternehmen in aller Welt vertrauen auf die Adobe Document Cloud und Adobe Sign, um Prozesse rund um digitale Dokumente schneller und effizienter zu machen“, …

Accenture_Adobe

Accenture und Adobe: Erweiterte Partnerschaft treibt die Digital Marketing-Transformation

Auf Adobe Marketing Cloud basierende Lösungen und Dienstleistungen beschleunigen die Digital Marketing-Transformation der Kunden aus den Branchen Life Science, Healthcare und Financial Services in Europa und Nordamerika Bildung eines übergreifenden Teams aus Branchen- und Digital Marketing-Experten Entwicklung und Bereitstellung gemeinsamer Lösungen Maßgeschneidertes Marketing für branchenspezifische Kundenanforderungen New York und San Jose – Accenture und Adobe bauen ihre globale Partnerschaft im Bereich Digital Marketing weiter aus. Im Rahmen ihrer intensivierten Zusammenarbeit werden die beiden Unternehmen künftig gemeinsame Technologie-dienstleistungen und Lösungen entwickeln, um das Marketing von Kunden aus den Branchen Life Science, Healthcare und Financial Services leistungsfähiger und effizienter zu machen. Accenture und Adobe werden hierzu ein dediziertes Team aus Branchen- und Digital Marketing-Experten inklusive Vertriebsmitarbeitern und Entwicklern bilden, um die Lösungen der Adobe Marketing-Cloud mit den Digital Marketing Services von Accenture Interactive¸ Teil von Accenture Digital, zu verknüpfen und die Kenntnisse von Accenture im Bereich Life Science, Healthcare und Financial Services zu nutzen. Gleichzeitig wird Accenture in den Ausbau seiner Adobe-Kenntnisse investieren, um die Bereitstellung von Digital Marketing-Lösungen für Kunden weiter skalieren zu können. Die neue Vereinbarung …

DigitalRoadblock_Header_1200x400

Digitaler Wandel im Marketing: Deutsche Unternehmen zeigen sich bestens gerüstet

„Adobe Digital Roadblock Report 2015” nimmt aktuelle Herausforderungen des europäischen Marketings ins Visier: Deutschlands Marketingentscheider entwickeln sich zum Treiber der digitalen Transformation Neue Technologien und Unternehmensstrukturen werden zu zentralen Erfolgsfaktoren Europas Marketer beobachten wachsenden eigenen Einfluss auf den Unternehmenserfolg München – Knapp drei Viertel der deutschen Marketingentscheider (71 Prozent) sehen ihr Unternehmen schon heute bestens für alle Herausforderungen des digitalen Wandels aufgestellt. In Europa sichert sich Deutschland damit die Pole-Position vor Großbritannien (68 Prozent) und Frankreich (58 Prozent). Dies ist das Ergebnis des aktuellen „Digital Roadblock Report 2015“, den das Marktforschungsinstitut Edelman Berland im Auftrag von Adobe umgesetzt hat. Im Rahmen dieser europäischen Studie wurden mehr als 1.300 Marketingverantwortliche in Deutschland, Frankreich und Großbritannien befragt. Mehr als zwei Drittel der deutschen Marketer (68 Prozent) empfinden sich in ihren Unternehmen demnach als wichtige Treiber des digitalen Wandels. Mit dieser Einschätzung liegen sie im europäischen Vergleich klar vor ihren britischen (49 Prozent) und französischen (46 Prozent) Kollegen. Wie wichtig es ist, den digitalen Wandel im Marketing anzugehen, betonen die deutschen Marketingverantwortlichen mit Blick auf den Unternehmenserfolg: 71 …