Vorschau auf die Creative Suite 6 Production Premium

Adobe stellt Broadcastern, Filmemachern und Videoprofis auf der NAB in Las Vegas zahlreiche Neuerungen der Suite vor

Auf der National Association of Broadcasters (NAB) Show, vom 16. bis 19. April in Las Vegas, stellt Adobe erstmalig öffentlich die Creative Suite® 6 Production Premium vor, darüber hinaus präsentiert das Unternehmen weitreichende Neuerungen in Adobe Premiere® Pro CS6 und Adobe After Effects® CS6. Im Fokus stehen hierbei die extrem schnelle Performance und enge Integration der Produkte, die es Videoprofis ermöglichen, effizient zu arbeiten und Workflows zu optimieren.

Die Creative Suite 6 Production Premium-Suite beinhaltet wichtige Updates von bekannten Werkzeugen. Dazu zählen neue Versionen von Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects, Adobe Audition®, Adobe Story, Adobe Media Encoder und Adobe Photoshop®. Hinzu kommen zwei neue Werkzeuge, Adobe SpeedGrade™ CS6 für professionelle Farbkorrektur und Adobe Prelude™ CS6, eine Lösung zum Aufnehmen, Protokollieren und Transkodieren. Für fortgeschrittene Videobearbeitung ist die neue Version von Premiere Pro CS6 mit einer neuen Oberfläche ausgestattet worden und besitzt eine Beschneiden- und OpenCL-Unterstützung. Führende globale Broadcaster, wie BBC, CBS Sports Network, CNN, Hearst, Media General sowie NRK steigen auf die Adobe Creative Suite Production Premium um, damit sie eine vollständige Datei-basierte Lösung für die Umsetzung ihrer Projekte – von der Planung bis hin zur Wiedergabe der Inhalte – nutzen können.

Die Verfügbarkeit der Adobe CS6 Production Premium wird in der ersten Hälfte dieses Jahres erwartet. Weitere Informationen zur Suite finden sich unter http://success.adobe.com/en/na/programs/events/1203_16108_nab.html.

Video-Trainings sind unter folgendem Link abrufbar: http://blog.video2brain.com/de/adobe-zeigt-erste-cs6-programme-zeigen-ersten-trainings-5912.htm

Die Zukunft von Film und Video

Während der NAB wird Adobe – am Sonntag, den 15. April, um 10:30 Uhr in Raum N249 – an der Post|Production World Keynote “How Creativity and Technology Merge to Influence Storytelling and Film” teilnehmen. Am Dienstag, den 17. April, um 9:00 Uhr in Raum N249, ist Adobe zudem an der Podiumsdiskussion “Monetizing Viewership in a Multiplatform Environment” beteiligt.