Alle Artikel mit dem Schlagwort: Advertising

Adobe Digital Trends: Werbeprofis vernachlässigen Relevanz und Kundenbindung zugunsten des ROI

Aktueller Digital Trends in Advertising-Report zeigt: Werbetreibende und Marketer müssen sich für begeisternde Kundenerlebnisse besser abstimmen. München, 19. Juni 2019 – Werbe- und Marketingspezialisten haben in puncto Kundenerlebnis abweichende Prioritäten. Laut Adobe Digital Trends in Advertising-Report 2019 liegt das an einem unterschiedlichen Aufgabenverständnis innerhalb des Unternehmens. Für knapp die Hälfte (46 Prozent) der Advertiser hat es oberste Priorität, den Return on Investment (ROI) nachzuweisen. Knapp dahinter folgen eine bessere Zielgruppenansprache und -segmentierung (42 Prozent) sowie eine effizientere Nutzung der Kanäle (40 Prozent). Für Werbefachleute liegen also schnelle und greifbare Erlebnisse im Fokus – und das, obwohl fast ein Viertel (23 Prozent) datengetriebenes Marketing als spannendste Chance für 2019 sieht und den Menschen in den Mittelpunkt stellen möchte. Zum Vergleich: Für zwei Drittel (64 Prozent) der Marketer hat das Content- und Experience Management oberste Priorität, während weniger als die Hälfte der Werbespezialisten Loyalität und Kundenbetreuung am höchsten bewerten. Philip Duffielt, Manager Director Advertising Cloud bei Adobe EMEA, kommentiert: „Werbetreibende und Marketer verfolgen das gleiche Ziel, doch sie erreichen es auf unterschiedlichen Wegen – die einen setzen …

Adobe ist erneut Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Digital Experience Platforms 2019

Adobe wird das zweite Jahr in Folge als Leader ausgezeichnet; beste Bewertung für die „Vollständigkeit der Vision“ München, 21. Februar 2019 – Adobe wird von Gartner Inc. im „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms“ Report 2019 erneut als Marktführer eingestuft. Von insgesamt 17 analysierten Anbietern erhielt Adobe die beste Bewertung für seine „Vollständigkeit der Vision“ und landete in diesem Quadranten  bereits das zweite Jahr in Folge ganz vorne. Nach Gartner ist „eine digitale Erlebnisplattform (Digital Experience Platform, DXP) ein Set integrierter Lösungen, das Zusammenstellung, Management, Angebot und Optimierung kontextualisierter digitaler Erlebnisse ermöglicht. Führungskräfte können so eine Vielzahl von DXP-Anwendungsfällen auswerten und erfolgreich auf Kundenbedürfnisse eingehen. Basierend auf DXP-Anforderungen konnten führende Unternehmen bedeutende Produktinnovationen entwickeln und erfolgreich an neue Kunden in allen Branchen verkaufen“. Ein kostenloses Exemplar des Gartner Forschungsberichts „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms“ ist hier verfügbar. „Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, jeden einzelnen Kunden nicht nur zu verstehen, sondern ihn auch auf persönlicher Ebene anzusprechen. Nur so sind außergewöhnliche Erlebnisse und eine dauerhafte Markenbindung möglich“, erklärt Suresh Vittal, Vice President der Adobe …

Adobe ist Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Ad Tech

Adobe überzeugt im ersten „Magic Quadrant for Ad Tech“ durch seine führende „Vollständigkeit der Vision“ München, 15. Januar 2019 – Adobe wird im ersten Gartner-Report „Magic Quadrant for Ad Tech“ als Marktführer eingestuft. Den Ausschlag gab dabei vor allem die „Vollständigkeit der Vision“: In diesem Quadranten wurde Adobe von allen analysierten Unternehmen am besten bewertet – vom Marktverständnis über die Marketing- und Angebotsstrategie bis zur Innovation und dem Geschäftsmodell.  Gartner stellt im „Magic Quadrant for Ad Tech“ heraus, dass Adobe „der einzige große Anbieter von Marketing-Cloud-Lösungen ist, der auch integrierte Anwendungen für die Ausführung von Werbung anbietet“. Gartner betont zudem, dass die „Adobe Advertising Cloud die Verwaltung von Werbung über alle Digitalkanäle einzigartig unterstützt“. Für den erstmals durchgeführten Ad Tech-Report haben sich ausschließlich Ad Tech-Plattformen mit Buy-Side- und Software-Fokus qualifiziert, die auf Grundlage ihrer „Ausführungsfähigkeit“ und „Vollständigkeit der Vision“ untersucht wurden. „Wir sind stolz darauf, als Leader im Bereich Werbetechnologie bewertet zu werden“, so Manuel Koubek, Head of Sales Advertising & Audience Solutions Central Europe bei Adobe. „Als einziger Anbieter von Marketing-Technologien mit einer eigenen …

Smarter Werben: Adobe Advertising Cloud Search bringt KI-Power in die Suchmaschinenwerbung

Smarter Werben: Adobe Advertising Cloud Search bringt KI-Power in die Suchmaschinenwerbung

Aktualisierte UI- und KI-Features von Adobe Sensei steigern den ROI für Werbetreibende München, 07. März 2018 – Wachsende Datenmengen stellen Marketer bei der Planung und Optimierung ihrer Suchmaschinenwerbung (SEM) zunehmend vor Herausforderungen: Milliarden Datenpunkte, Tausende Keywords und unzählige Targeting-Parameter wie z. B. die Zielgruppe, das genutzte Gerät, der Nutzungsort oder die Nutzungszeit machen es ihnen nahezu unmöglich, all diese Daten zu sichten, um optimale Entscheidungen über die Budgetvergabe und Bid-Optimierung zu treffen und bestmögliche SEM-Ergebnisse zu erzielen. Wertvolle Unterstützung bietet ihnen dabei ab sofort die neue Adobe Advertising Cloud Search mit effizienten Workflows, einem einzigartigen Datenzugang und dem integrierten Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI). Das Angebot ist Teil der Adobe Experience Cloud und wurde entwickelt, um Werbekunden Zeit zu sparen und den ROI zu erhöhen. Adobe Advertising Cloud Search vereinfacht den Prozess der gezielten Zielgruppenansprache im Suchmaschinenmarketing ganz erheblich. Die aktualisierten Features versetzen Marketer erstmals in die Lage, das Targeting einer führenden Marketing-Technologie, der Adobe Experience Cloud, mit KI und maschinellem Lernen zu verknüpfen, um einen höheren ROI zu erzielen. Adobe Sensei, das Adobe-Framework für …

Transparenz

Adobe Advertising Cloud sorgt in der Wertschöpfungskette des digitalen Marketings für vollständige Kostentransparenz

Adobe kooperiert mit 15 der branchenweit größten Supply Side Plattformen (SSP) und Exchanges, um sämtliche Kosten digitaler Werbekampagnen transparent zu machen München, 13. Oktober 2017 – Ad Serving, Targeting, Data, SSP, Ad Verification, Brand Safety: Damit digitale Werbebotschaften automatisiert den richtigen Nutzer im richtigen Umfeld erreichen, sind verschiedenste technische Plattformen nötig. Und bei jeder Plattform entstehen Kosten. Für die Marketer ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten, wohin ihr Werbebudget wirklich fließt und wie ihre Kampagne auf den einzelnen Plattformen und Exchanges performt. Diskussionen um schlechte Medienqualität, versteckte Ad Tech Fees und falsch ausgerichtete Incentives sind nicht selten die Folge. Um diesen Mangel an Transparenz nachhaltig zu beseitigen, arbeitet die Adobe Advertising Cloud als erste Media Buying Plattform überhaupt mit den branchenweit größten Supply Side Plattformen (SSP) und Exchange-Anbietern in einer gemeinsamen Initiative zusammen. Ziel dieser Initiative ist es, sämtliche Kosten in der Wertschöpfungskette des digitalen Marketings – einschließlich aller versteckten Gebühren – vollständig transparent zu machen. Generell erzielen Supply Side Plattformen den größten Teil ihres Umsatzes durch Ad Tech Fees, die sie …

Mobile App

Adobe Advertising Cloud erhöht die Flexibilität und den Komfort im Marketing mit neuer Mobile App

Adobe erweitert die Adobe Advertising Cloud um gezielte Digital Audio Advertising Formate Neue Mobile App ermöglicht kanalübergreifendes Kampagnenmanagement an jedem Ort Automatisierter und datengesteuerter Kauf digitaler Audio-Formate eröffnet neue Werbepotenziale Kooperationspartner Rubicon Project stellt digitale Premium-Audioumfelder bereit München, 12. Oktober 2017 – Obwohl der Großteil der digitalen Werbung längst über automatisierte Software umgesetzt wird, hängt die Advertising Technologie noch immer im Zeitalter des Desktop PCs fest. Für Marketer bedeutet das vor allem eines: Sobald sie ihr Büro oder ihren Computer verlassen, haben sie die Kontrolle über aktuelle Kampagnen weitestgehend verloren. Abhilfe schafft Adobe ab sofort mit der neuen Adobe Advertising Cloud Mobile App – der branchenweit ersten mobilen Anwendung für das kanalübergreifende Kampagnenmanagement. Mit ihr verfügen Marketer erstmals auch mobil über alle nötigen Tools, um die Performance und Auslieferung ihrer Kampagnen an jedem Ort der Welt sicherzustellen. Die neue Adobe Advertising Cloud Mobile App steht Adobe Kunden auf Android und iOS kostenlos zur Verfügung. Die Adobe Advertising Cloud Mobile App verfügt über folgende Features: Die Möglichkeit, die Performance und Auslieferungsmetrik in Echtzeit direkt von einem …

Advertising Demand Report 2016: 64 Prozent des deutschen Website-Traffics wird über Werbung generiert

Akuelle Adobe Digital Insights zeigen: Deutscher Website-Traffic holt in Europa weiter auf Rund jeder zweite Nutzer empfindet digitale Werbung nach wie vor als störend 62 Prozent bevorzugen personalisierte Werbeangebote München – In Deutschland wird 64 Prozent des gesamten Website-Traffics über digitale Werbung generiert. Damit liegt Deutschland zwar immer noch knapp unter dem europäischen Durchschnitt (68 Prozent), holt aber mit einem leichten Jahreswachstum von +0,6 Prozent weiter auf (Europa: -0,3 Prozent). Dies ist das Ergebnis des aktuellen Adobe Digital Insights „Advertising Demand Report 2016“, für den Adobe 1,1 Billionen Visits auf 1.100 Websites analysiert und mehr als 3.000 europäische Internetnutzer (davon über 1.000 in Deutschland) befragt hat. Das deutsche Digital Advertising zeigt demnach keine schlechte Performance, aber: Es könnte mehr sein. Mit Blick auf die durchwachsene Werbewahrnehmung der User bleiben große Potenziale weiterhin ungenutzt. Obwohl 29 Prozent der deutschen Nutzer online einen größeren Mehrwert in der gezeigten Werbung sehen als im TV, Radio oder Print, empfindet sie nahezu jeder Zweite (46 Prozent) als störend. Die Folge: Mehr als jeder vierte Nutzer in Deutschland (27 Prozent, Europa: …