Autor: faktor3

Adobe transformiert das Management von Millionen Creative Assets mit einem generativen, KI-gesteuerten Content Hub

Adobe Content Hub ist jetzt allgemein verfügbar und eröffnet neue Möglichkeiten durch die Verwendung von Adobe Experience Manager (AEM) Assets, mit denen Teams auf einfache Weise von der Marke genehmigte Assets finden, bearbeiten, neu mischen und verteilen können. AEM Assets ist das führende System zur Verwaltung digitaler Inhalte. Es wird von globalen Marken wie The Coca-Cola Company, Henkel, Prudential Financial und T-Mobile genutzt. Mit AEM Assets verwalten diese Unternehmen Millionen von digitalen Inhalten, die die Grundlage ihrer Content Supply Chain bilden. Gleichzeitig unterstützt es Wachstumsinitiativen wie die Personalisierung von Inhalten im großen Umfang. Adobe Express mit der generativen KI Firefly kann in Content Hub genutzt werden. Es bietet leistungsstarke Bearbeitungsfunktionen, um die Produktion moderner Inhalte für Websites und mobile wie soziale Medien zu steigern. München – 27. Juni 2024 – Adobe hat heute die allgemeine Verfügbarkeit von Adobe Content Hub mit Adobe Experience Manager (AEM) Assets bekannt gegeben. AEM Assets ist das führende Digital Asset Management System (DAM), mit dem Marken ihre gesamte Bibliothek an Bildern, Videos und anderen Inhalten verwalten, die für die Erstellung …

Mehr Produktivität im Unternehmen: Adobe kündigt die allgemeine Verfügbarkeit des Adobe Experience Platform KI-Assistenten an

Dank einer generativen, KI-gestützten Konversationsschnittstelle ermöglicht der KI-Assistent der Adobe Experience Platform (AEP) Markenverantwortlichen, Aufgaben zu automatisieren, Ergebnisse zu simulieren und neue Zielgruppen und Journeys zu generieren. Die heute verfügbaren Funktionen ermöglichen es Nutzer*innen, Produktexpertise auf- und auszubauen und Aufgaben effizienter in Adobe-Anwendungen wie Real-Time Customer Data Platform, Journey Optimizer und Customer Journey Analytics zu erledigen. Marken wie General Motors arbeiten bereits mit AEP KI-Assistent, um ihre Produktivität zu steigern und die Time-to-Value zu beschleunigen, während sie gleichzeitig den Technologiezugang innerhalb ihrer Organisationen demokratisieren. München – 6. Juni 2024 — Adobe (Nasdaq:ADBE) hat heute die allgemeine Verfügbarkeit von Adobe Experience Platform (AEP) KI-Assistent bekannt gegeben, der bereits auf dem Adobe Summit 2024 im März vorgestellt worden ist. Dieses neue Angebot steigert die Produktivität von Mitarbeiter*innen im Bereich Customer Experience mit Hilfe generativer KI und ermöglicht mehr Mitarbeiter*innen den Zugang zu Unternehmensanwendungen, indem sie in die Produktion von Inhalten und in entsprechende Arbeitsabläufe eingebunden werden. Für Unternehmen, die eine einheitliche Sicht auf ihre Kund*innen aufbauen und sie auf allen Kanälen ansprechen wollen, ist AEP die Lösung …

Adobe Digital Trends Report: Mehr als zwei Drittel der Verbraucher*innen befürworten den Einsatz von KI für personalisierte Markenempfehlungen

Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der Verbraucher*innen halten personalisierte Empfehlungen für wichtig und sind damit einverstanden, dass Marken KI einsetzen, wenn dadurch die Personalisierung verbessert wird. 52 Prozent der Verbraucher*innen geben an, dass sie mit der Verwendung von Daten zu ihrem  Alter und Geschlecht für die Personalisierung einverstanden sind. Sie sind aber zurückhaltender, wenn es um die Nutzung von Daten zu ihrer ethnischen Herkunft (20 Prozent), zu ihrem Browserverlauf (Web; 27 Prozent oder soziale Medien; 26 Prozent) und ihrem Einkommen (16 Prozent) geht. Fast ein Drittel (32 Prozent) der Marketingverantwortlichen nutzt bereits Gen AI-Lösungen und mehr als ein Viertel (27 Prozent) verwendet Gen AI zur Erstellung von E-Mails, Nachrichten und anderen Texten.   München — 5. Juni 2024 — Adobe (Nasdaq: ADBE) hat heute die Ergebnisse seines Digital Trends Report veröffentlicht, in dem fast 7.000 Verbraucher*innen aus 13 Ländern dazu befragt wurden, wie sie sich die Online-Kommunikation mit Marken wünschen. Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der Verbraucher*innen gaben dabei an, dass ihnen personalisierte Empfehlungen wichtig sind, und ein Drittel (33 Prozent) ging sogar …

Das neue Adobe Express für Unternehmen erleichtert die schnellere Erstellung und Produktion von Markeninhalten innerhalb verschiedener Teams

Adobe Express für Unternehmen bietet leistungsstarke Markenkontrolle, Unterstützung für die automatisierte Erstellung von Inhalten und schützt Marken mit dem Firefly Image Model 3, das auf kommerzielle Sicherheit ausgelegt ist Die optimierte Vereinbarkeit mit Adobe Photoshop, Adobe Illustrator und Adobe Acrobat in Kombination mit granularer Markenkontrolle ermöglicht Unternehmen die einfache Erstellung überzeugender, markengerechter visueller Inhalte Führende Unternehmen und Agenturen wie IBM, Dentsu und Red Hat setzen auf Adobe Express für Unternehmen, um Marketing-, Vertriebs-, Personal- und Kommunikationsteams zu ermöglichen, schneller und wirkungsvoller visuell zu kommunizieren München – 22. Mai 2024 – Adobe hat heute das neue Adobe Express für Unternehmen vorgestellt, mit dem Unternehmen die Erstellung von Marketing-Inhalten beschleunigen und die einfache, markengerechte Produktion von Inhalten auf Kommunikations-, Vertriebs- und andere Geschäftsanwender*innen ausweiten können. Adobe Express für Unternehmen basiert auf dem Adobe Firefly Image 3 Modell, das eine beeindruckende und fotorealistische Ausgabe ermöglicht, die Geschwindigkeit von der Eingabeaufforderung bis zur Generierung erhöht und auf kommerzielle Sicherheit ausgelegt ist. Zu den neuen Funktionen gehören Brand Controls, Bulk Create, Generate und Firefly Custom Models, mit denen Marketer Inhalte …

Neue Adobe-Studie zeigt: Verbraucher*innen in Deutschland setzen bei der Arbeit, in der Hochschulbildung sowie beim Einkaufen zunehmend auf generative KI

Die auf einer Umfrage unter 1.000 deutschen Verbraucher*innen basierende Adobe-Studie „Age of Generative AI“ zeigt, in welchem Ausmaß generative KI im Arbeitsalltag, in der Hochschulbildung und sogar beim Einkaufen und Buchen von Reisen eingesetzt wird. Seit ihrem Erscheinen im letzten Jahr hat generative KI (GenAI) bereits das Interesse der Öffentlichkeit geweckt. Die deutschen Verbraucher*innen nutzen sie am häufigsten im Privatleben (76 %), gefolgt von der Arbeit (29 %) und der Hochschulbildung (17 %). 83 % der Verbraucher*innen glauben, dass generative KI ihr Leben einfacher machen wird, 80 % gehen davon aus, dass sie ihnen helfen wird, kreativer zu sein. Es ist also keine Überraschung, dass sie sich zunehmend Tools zuwenden, die zeitraubende alltägliche Aufgaben rationalisieren und die Inhaltserstellung in einigen Fällen auch übernehmen. Im Einzelhandel gaben 54 % der Kunden an, dass generative KI ihr Online-Einkaufserlebnis bereits verbessert hat. Die Begeisterung beruht besonders auf dem Potenzial der generativen KI, Vorschläge zu generieren, die auf ihren individuellen Vorlieben und Wünschen beruhen, z. B. Ideen für besondere Ereignisse (34 %), themenbezogene Geschenkvorschläge (36 %) und maßgeschneiderte Produkte …

Adobe stellt Firefly Image 3 Foundation Model vor, um Kreativität und Inspiration auf ein neues Niveau zu heben

München – 23. April 2024 – Adobe hat heute auf der MAX London – The Creativity Conference – das Adobe Firefly Image 3 Foundation Model vorgestellt, die neuste Version seiner Familie kreativer generativer KI-Modelle, die ab heute als Beta-Version in Photoshop und der Firefly-Webanwendung verfügbar ist. Firefly Image 3 bringt den Anwender*innen massive Verbesserungen in Bezug auf Qualität und Kontrolle. Dazu gehören qualitativ hochwertigere Bildgenerierungen, ein besseres Verständnis von Prompts, neue Detail- und Vielfaltsebenen sowie signifikante Verbesserungen, die einen schnellen kreativen Prozess und eine schnelle Ideenfindung ermöglichen. Adobes neuestes Firefly-Modell liefert mit besserer Beleuchtung, Positionierung, Detailgenauigkeit, Verbesserungen bei der Textdarstellung und vielem mehr fotorealistische Qualität wie nie zuvor. Firefly Image 3 ist ab heute in der Firefly-Webanwendung verfügbar und bietet unter anderem die Funktionen Struktur und Generative Match im Modul Text zu Bild sowie die verbesserte Funktion Generatives Erweitern im Modul Generatives Füllen, mit der sich das Seitenverhältnis von Bildern erweitern und ändern lässt. „In nur etwas mehr als einem Jahr hat sich Firefly zum bevorzugten Werkzeug für die Bilderzeugung entwickelt, das von Millionen von …

Das neue Adobe Photoshop mit erweiterter Generativer Füllung und Generate Image bringt neue kreative Möglichkeiten für alle

München – 23. April 2024 – Adobe hat heute auf der MAX London – The Creativity Conference – das neue Photoshop (Beta) mit bahnbrechenden Fortschritten bei der Funktion Generative Füllung vorgestellt, das jetzt mit der neuen Funktion Referenzbild ausgestattet ist. Diese Innovationen basieren auf dem Adobe Firefly Image 3 Foundation Model und läuten eine neue Ära der weltweit führenden Bildbearbeitungs-Applikation mit leistungsstarken generativen KI-Funktionen ein, die tief in die bereits vorhandenen Workflows integriert sind. Neue Funktionen wie Referenzbild, Generate Image, Generate Similar, Generate Background und Enhance Detail ermöglichen es jedem, seine kreative Vision in Sekundenschnelle zu verwirklichen. Generate Image verkürzt den Weg von der leeren Seite zu verblüffenden Ergebnissen, so dass Menschen unabhängig ihres Kenntnisstands die Werkzeuge haben, die sie brauchen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Firefly Image 3 Foundation Model ist direkt in Photoshop und in der Firefly-Web-App verfügbar, wo es die beliebten Funktionen Generative Füllung und Generatives Erweitern verstärkt. Diese neuen Funktionen ermöglichen es allen, unendliche Hintergrundvariationen zu erzeugen, eine Vielzahl von Designkonzepten mit differenzierten Farben und Stilen zu erstellen und …

Adobe Future of Trust: 70 % der Deutschen befürchten, dass Falschinformationen und Deepfakes die kommenden Wahlen beeinflussen

Die neue Studie „Future of Trust“ von Adobe zeigt, dass die Befragten in Deutschen zunehmend besorgt über die Rolle von Falschinformationen in der Gesellschaft sind und Bürger*innen nicht wissen, wo sie vertrauenswürdige Fakten und Informationen im Internet finden können. 70 % der Befragten gaben an, dass es ihnen schwerfällt, digitale Inhalte (Videos, Bilder) als vertrauenswürdig zu verifizieren. Und ebenfalls 70 % befürchten, dass Falschinformationen und Deepfakes die bevorstehenden Wahlen beeinflussen könnten. Die Adobe Future of Trust-Studie basiert auf einer Befragung von 1.020 Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die die landesweiten Bedenken bezüglich KI-generierter Fehlinformationen aufzeigt. Dana Rao, Executive Vice President, General Counsel und Chief Trust Officer bei Adobe, kommentiert: „Wir alle sind begeistert von der Kraft der generativen KI, die Kreativität und Produktivität transformieren wird. Als führendes Unternehmen bei der kommerziellen Nutzung von KI-Technologien haben wir uns seit Beginn Gedanken über deren Auswirkungen auf die Gesellschaft gemacht. Wie die Ergebnisse dieser Studie deutlich zeigen, ist es von zentraler Bedeutung, dass wir die Konsument*innen über die Gefahren von Deepfakes aufklären und ihnen Werkzeuge an die Hand …

Adobe Summit 2024: Adobe zeigt die Zukunft von Customer Experience Management (CXM) im Zeitalter generativer KI

Nativ integrierte generative KI und Echtzeit-Informationen: Mit umfassenden Innovationen in Adobe Experience Cloud und Adobe Creative Cloud zeigt Adobe, wie One-to-one-Personalisierung in hohem Maßstab gelingt. Der KI-Assistent der Adobe Experience Platform bietet ein konversationelles Interface, das technische Fragen beantworten kann, Aufgaben automatisiert, Ergebnisse vorab simuliert sowie Zielgruppen und Customer Journeys anwendungsübergreifend generiert.  Adobe GenStudio und Firefly Services beschleunigen die Content-Supply-Chains in Unternehmen und ermöglichen effiziente Produktionsabläufe durch leistungsstarke generative KI-Funktionen. Las Vegas/München – 26. März 2024 – Adobe hat heute auf dem Adobe Summit – der weltweit größten Digital Experience Conference – eine Reihe von Innovationen vorgestellt, mit denen Marken durch den Einsatz generativer KI und anhand von Echtzeit-Informationen künftig eine One-to-One-Personalisierung in hohem Maßstab bereitstellen können. Als weltweit führender Anbieter von Digital Experience-Plattformen erweitert Adobe mit seinen neuesten Produkten das Portfolio von Customer Experience Management (CXM)-Lösungen, mit denen Unternehmen Daten, Content und Customer Journeys zusammenführen können, um Kund*innen zu begeistern und langfristig an sich zu binden. Adobe bietet eine Roadmap, die Marken dabei unterstützt, KI gewinnbringend zu nutzen und echten Mehrwert für ihre Kund*innen …

Henkel erweitert Partnerschaft mit Adobe: Mithilfe von generativer KI von Firefly zu Personaliserung im großen Maßstab

In einem Pilotprojekt trainiert Henkel Adobe Firefly Custom Models mit eigenen Assets, damit die Mitarbeiter*innen personalisierte Inhalte erstellen können, die sicher für die kommerzielle Nutzung sind und den Markenstandards entsprechen. Die erweiterte Partnerschaft wird die Content Supply Chain von Henkel dank der Skalierung der Content-Produktion mithilfe von generativer KI weiter vorantreiben und dazu beitragen, die Effizienz und Agilität von Arbeitsabläufen in digitalen Marketing-Kampagnen zu steigern. Die Funktionen von generativer KI in Adobe Experience Cloud und Adobe Firefly werden die Kosten und den Zeitaufwand für Kampagnen reduzieren, indem sie es den Teams ermöglichen, personalisierte Inhalte schnell und in großem Maßstab zu erstellen, auszuspielen und zu optimieren. München — 25. März 2024 — Adobe hat heute die Erweiterung seiner Partnerschaft mit dem global tätigen deutschen Unternehmen Henkel bekannt gegeben. Das Unternehmen wird Adobe Firefly und Adobe Experience Cloud nutzen, um seine Content Supply Chain mithilfe von generativer KI zu optimieren und Personalisierung im großen Maßstab für sein globales Markenportfolio zu ermöglichen. Henkel verfügt über ein diversifiziertes Portfolio und hält mit seinen Marken wie Loctite, Persil und Schwarzkopf führende Marktpositionen …