Metrics, not Myths: Adobe stellt Marketing Cloud vor

Adobe hat seine Lösungen der Digital Marketing Suite und seines Digital Marketing Portfolios unter der Marketing Cloud zusammengefasst. Der Service bündelt an einem zentralen Ort alles, was Anwender im Bereich digitales Marketing benötigen.

Im Rahmen der Vorstellung der Marketing Cloud hat Adobe in zahlreichen US-amerikanischen Print- und Onlinemedien eine neue Kampagne gestartet, die sich auf provokante Art und Weise mit den Herausforderungen des digitalen Marketings beschäftigt. Diese begleitende Kampagne greift das Thema der externen Wahrnehmung der Marketing-Branche ironisch auf und stellt gleichzeitig das erste Anwendungsbeispiel der Marketing Cloud dar. Ann Lewnes, Chief Marketing Officer bei Adobe, stellte in einem Blogbeitrag die Kampagne mit dem Titel “metrics, not myths“ vor, die mit den gängigen Mythen und damit Hemmnissen für das Marketing aufräumt. Ihr Artikel enthält außerdem die Ergebnisse einer Befragung von US-Konsumenten, die die Versäumnisse bei der Kundengewinnung und -bindung im Web aufzeigt. Die Einbindung der Social Media Kanäle ist der Dreh- und Angelpunkt der Kampagne. Diese wurde auch mit Videos bereichert, die das Thema ironisch und witzig aufgriffen.

Bereits wenige Tage nach dem Start der Kampagne präsentiert Adobe erste Ergebnisse und Erkenntnisse, die im Rahmen der Untersuchung des eigenen Anwendungsbeispiels interpretiert wurden. Hier wird beschrieben, wie die Marketing Cloud als Lösungspaket für Analyse, Social Media, Werbung, Targeting und Web Experience Management angewendet wurde. Die vorläufigen Ergebnisse finden Sie unter den folgenden Links:

http://blogs.adobe.com/digitalmarketing/digital-marketing/social-media/the-ultimate-case-study-part-2/

http://success.adobe.com/en/na/programs/ultimatecasestudy.html

Zudem sind auf Adobe TV auch weitere Videos abrufbar: http://tv.adobe.com/show/metrics-not-myths/

Brad Rencher, Senior Vice President & General Manager, Digital Marketing Business bei Adobe, gibt einen detaillierten Einblick in die Adobe Marketing Cloud. Er präsentiert dabei die fünf Kernlösungen, welche die Art und Weise, wie Marketiers erfolgreich digitales Marketing betreiben, grundlegend verändern.

Adobe hat bereits in der Vergangenheit zur Neugestaltung von Geschäftsfeldern beigetragen – von digitaler Bildbearbeitung bis zur Erstellung digitaler Dokumente. Dasselbe eröffnet das Unternehmen nun der Marketing-, Werbe- und Verlagsbranche, indem es seine bewährten Lösungen in der Cloud zusammenführt. Das Angebot von Adobe, Marketing- und Kreativteams via Cloud zusammenzubringen, ist bislang einzigartig. Das Set an intuitiven Lösungen bietet Marketiers zentralen Zugriff auf alle Werkzeuge, die sie für ihre Arbeit benötigen.