Alle Artikel mit dem Schlagwort: Digital Marketing

Adobe zeigt die neuesten Trends in KI, Mixed Reality und Voice bei den „Summit Sneaks“

London, 16. Mai 2019 – Mehr als 6.000 Teilnehmer werden heute bei den Sneaks des Adobe Summit EMEA 2019 die neuesten, unveröffentlichten Technologie-Entwicklungen aus den Adobe F&E-Laboren aus nächster Nähe begutachten. Darunter die heißesten Trends aus den Bereichen KI, Mixed Reality und Voice. Bereits zum achten Mal sind die Adobe Summit Sneaks ein echter Höhepunkt der Konferenz, der einen unterhaltsamen Einblick in die Zukunft des Kundenerlebnisses und der Innovationen von Adobe bereithalt. Die diesjährigen Sneaks werden vom englischen Schauspieler und Komiker Jack Whitehall moderiert. Jedes Jahr bietet Adobe seinen Ingenieuren, Forschern, Produktmanagern und UX-Designern die Möglichkeit, Vorschläge für eine Präsentation ihrer Arbeiten beim Adobe Summit EMEA einzureichen. Die Publikumslieblinge der Sneaks sind schon häufig zu Adobe-Produkten geworden, wie z. B. Smart Layout in Adobe Experience Manager und Attribution IQ in Adobe Analytics. Zu den Projekten der diesjährigen Sneaks gehören: Schnellere AR-Erlebnisse: Stellen wir uns einen Kunden vor, der eine Stunde Zeit hat, um am Flughafen auf einen Anschlussflug zu warten. Die mobile App der Fluggesellschaft verfügt über eine Augmented-Reality-Funktion (AR), die den Benutzern „AR-Zonen“ auf …

Adobe und Amazon treiben das Wachstum von Dritthändlern gemeinsam voran

Markenstores für Amazon-Händler auf Basis von Magento Commerce bieten eine effiziente Lösung für eigenständige Storefronts London, 14. Mai 2019 – Adobe hat auf dem Adobe Summit EMEA 2019 Markenstores für Amazon-Händler als gemeinsame Lösung von Magento Commerce, Teil der Adobe Experience Cloud, und Amazon Web Services (AWS) angekündigt. Mit ihr können Händler ihr Geschäft weiter ausbauen sowie ihre Online-Präsenz auf der Amazon-Plattform und ihren eigenen Storefront effizient steuern. Dank der nativen Integration der Amazon-Dienste Amazon Pay und Fulfillment sind Händler zudem in der Lage, sichere Zahlungen und schnellen Versand anzubieten. Durch die Unterstützung von Magento Commerce optimiert das neue Angebot Ladezeiten und Conversions – auch zu Hochzeiten wie dem Cyber Monday. Der serverlose Betrieb ermöglicht die schnelle Implementierung neuer Funktionen wie One-Click-Checkout oder dynamische Werbeformate. Der Bezahldienst Amazon Pay bietet zudem dank integrierter Compliance eine sichere Bezahloption. Mit Amazon Fulfillment können Kunden zwischen verschiedenen Versandoptionen wählen. Pakete werden über die bewährte Logistik von Amazon schnell und sicher zugestellt. „Kleine und mittelständische Unternehmen nehmen die Kundenerlebnisse ihrer Käufer zunehmend selbst in die Hand. So wollen sie …

Adobe Summit EMEA 2019: Adobe unterstützt Händler jeder Größe mit neuen leistungsstarken Funktionen

Neue Innovationen in Magento Commerce machen jeden Einkauf zum Erlebnis. London, 14. Mai 2019 – Adobe wird ab Mittwoch auf dem Adobe Summit EMEA wichtige Verbesserungen für Magento Commerce ankündigen. Mit ihnen wird es Handelsunternehmen jeder Größe möglich sein, mehr Kunden als je zuvor gezielt anzusprechen, zu erreichen und zum Kauf zu animieren. Im Mittelpunkt der neuen Funktionen von Magento Commerce steht die Integration des Amazon Sales Channel und des Google Shopping Ads Channel. Einzelhändler sind darüber in der Lage, neue Zielgruppen und Vertriebskanäle zu erschließen. Weitere Verbesserungen umfassen die Möglichkeit, Inhalte auf Websites schnell und einfach zu aktualisieren sowie auf die unternehmensweiten Funktionen von Adobe Analytics in der Adobe Experience Cloud zuzugreifen. All diese neuen Funktionen unterstützen Händler dabei, ihren Kunden konsistente Einkaufserlebnisse über alle Kanäle und Plattformen hinweg bereitzustellen. 4 von 10 deutschen Konsumenten haben ihren Einkauf laut aktuellem Adobe Experience Index 2019 schon einmal im Warenkorb abgebrochen, weil der Kaufprozess zu zeitaufwändig oder kompliziert war. Umso mehr benötigen Einzelhändler leistungsstarke Tools, um den wachsenden Anforderungen ihrer Kunden nach einem besseren, schnelleren und …

Adobe Experience Platform hebt Customer Experience Management (CXM) aufs nächste Level

Adobe gibt die allgemeine Verfügbarkeit von Adobe Experience Platform bekannt – Best Buy, Home Depot und Marriot zählen bereits zu den Beta-Kunden. Las Vegas, 26. März 2019 – Adobe gibt die allgemeine Verfügbarkeit von Adobe Experience Platform bekannt, der ersten Echtzeit-Plattform für Customer Experience Management (CXM). Als offene und erweiterbare Plattform vernetzt Adobe Experience Platform Daten im gesamten Unternehmen und ermöglicht dank künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen von Adobe Sensei die Erstellung von Echtzeit-Kundenprofilen. Adobe Experience Platform aktiviert Inhalte auf Grundlage dieser Kundenprofile, um in Echtzeit personalisierte Kundenerlebnisse bereitzustellen. Einige der größten globalen Marken nutzen Adobe Experience Platform bereits in der Beta-Version, darunter Best Buy, DXC Technology, The Home Depot, Verizon Wireless und Sony PlayStation. Jedes Unternehmen hat heute mit der massiven Datenexplosion zu kämpfen, die durch umfangreiche Kundenerlebnisse, den Einsatz mehrerer Geräte und IoT ausgelöst wird. Diese Unternehmen investieren viel Zeit und Ressourcen in den Aufbau einer eigenen Infrastruktur zur Verwaltung und Sortierung der Daten. Wertvolle Unterstützung bietet Adobe mit Adobe Experience Platform. Mit der Plattform können alle Datenquellen aus dem gesamten Unternehmen zusammengeführt …

Adobe_Mob-Marktng-Research_840x560

Aktuelle Mobile Marketing Studie zeigt: „Mobile Only“ ist in Deutschland nicht angesagt

Smartphones sind aus dem Alltag der Deutschen nicht mehr wegzudenken. Entsprechend wichtig ist die Rolle von Mobile Marketing im Werbe-Kanon der Unternehmen. Seine Werbespendings jedoch allein nach dem „Mobile Only“-Prinzip zu priorisieren, wäre ein schwerwiegender Fehler: Auch andere Geräte, wie z. B. der fast schon totgesagte Desktop-PC, besitzen bei deutschen Nutzern noch immer große Relevanz. Marken, die ihre Zielgruppe mit den richtigen Inhalten zur richtigen Zeit auf dem richtigen Gerät erreichen wollen, müssen heute unbedingt kanalübergreifend denken. Dies ist das Ergebnis einer weltweiten Mobile Marketing Studie von Adobe, für die allein in Deutschland über 1.000 Konsumenten befragt wurden. Die zentralen Ergebnisse der „Adobe Mobile Marketing Studie 2019“: Die Deutschen sind weiterhin auf mehreren Geräten unterwegs. Bei der Arbeit bzw. in der Schule nutzen die Deutschen rund die Hälfte des Tages (45 Prozent) einen PC, rund ein Viertel des Arbeits- bzw. Schultages kommt ein mobiles Endgerät zum Einsatz (Smartphone: 22 Prozent, Tablet: 6 Prozent). Zu Hause setzen 48 Prozent der Deutschen auf ihren PC, 32 Prozent auf das Smartphone (zum Vergleich: weltweit setzen hier bereits 40 Prozent …

Pressemitteilung

Adobe beschleunigt Experience Driven-Commerce mit zentralen Neuerungen in Magento Commerce Cloud

Erste Integrationen und neue Partnerschaften ermöglichen es Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Betrieben, jeden einzelnen Moment „shoppable“ zu machen Barcelona, 9. Oktober 2018 – Adobe (Nasdaq: ADBE) präsentiert anlässlich der MagentoLive Europe Konferenz seine Vision und Strategie, mit der die Magento Commerce Cloud in die Adobe Experience Cloud integriert wird, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, ihren Kunden ein ansprechendes, personalisiertes Einkaufserlebnis zu schaffen. Die Integration mit den Content-Management-, Personalisierungs- und Analytics-Lösungen von Adobe Experience Cloud bietet ein einzigartiges Angebot für Unternehmen, die erstklassige Commerce-Erlebnisse bieten möchten. Darüber hinaus stellt Adobe ein umfangreiches Update der Magento-Plattform vor, mit der kleine und mittlere Händler ihre Führungsrolle im Bereich Innovationskraft und Agilität ausbauen können. Aufgrund steigender Kundenerwartungen und zunehmendem Wettbewerb konkurrieren Marken heute mit der Qualität der Customer Experience, die sie im Laufe jeder einzelnen Kundenbeziehung anbieten – sowohl online als auch offline. Die Vision von Adobe für Experience-Driven Commerce besteht darin, Unternehmen in die Lage zu versetzen, End-to-End-Kundenerlebnisse von der Kreation bis zum Kauf zu vereinheitlichen und so die Kundenbindung und das Geschäftswachstum zu fördern. …

Adobe Digital Trends 2018: Kreativ designte Kundenerlebnisse machen den Unterschied

Adobe Digital Trends 2018: Kreativ designte Kundenerlebnisse machen den Unterschied

Aktueller Creative & Design-Report der Adobe Studie „Digital Trends 2018“ zeigt: Design-orientierte Unternehmen übertreffen die Performance ihrer Wettbewerber um nahezu das Doppelte Künstliche Intelligenz macht kreative Kampagnen schon heute erfolgreicher Für 31 Prozent der Kreativ-Entscheider ist personalisiertes Marketing wichtigster Trend der nächsten drei Jahre München, 2. Juli 2018 – Erfolgsfaktor Design: Unternehmen mit ausgeprägter Design-Kompetenz übertreffen die Performance ihrer Wettbewerber, bei denen Design nur eine untergeordnete Rolle spielt, um nahezu das Doppelte (32 Prozent vs. 17 Prozent). Mehr als zwei Drittel der Design-orientierten Marken (69 Prozent) haben so ihre Geschäftsziele im vergangenen Jahr weit übertroffen. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Creative & Design-Reports der weltweiten Studie „Digital Trends 2018“, für die das Marktforschungsinstitut Econsultancy im Auftrag von Adobe weltweit rund 2.700 Kreativ-Entscheider sowohl auf Kunden- als auch Agenturseite befragt hat. Bestätigt werden diese Erkenntnisse durch eine weitere Studie von Forrester und Adobe: Unternehmen mit kreativ designten Kundenerlebnissen verzeichnen demnach ein um 36 Prozent schnelleres Umsatzwachstum als die unkreative Konkurrenz. Im aktuellen Geschäftsjahr rechnen Design-orientierte Experience Businesses mit einer beachtlichen Umsatzsteigerung von satten 60 Prozent. …