Alle Artikel mit dem Schlagwort: Adobe

AdobeStock_didacta_Mood_klein

Adobe Studie: Kreative Problemlösungskompetenz ist Wegbereiter der Zukunft, doch überholten Lehrplänen fehlt dafür die Fantasie

München – 20. Februar 2018 – In der digitalen Berufswelt haben kreative Problemlöser die besten Chancen am Arbeitsmarkt. Wenn Künstliche Intelligenz mehr und mehr Routineaufgaben erledigt, wird Probleme neu zu denken, Chancen zu erkennen und innovative Antworten auf drängende Fragen zu finden, zur wichtigsten Eintrittskarte für Berufseinsteiger. Davon sind drei Viertel der PädagogInnen und BildungsexpertInnen in Deutschland überzeugt. Gleichzeitig betrachten fast 90 Prozent von ihnen derzeitige Unterrichtskonzepte nicht dafür geeignet, die Kreativität von SchülerInnen ausreichend zu fördern. Dies ergab die neue Adobe Studie, deren Ergebnisse auf der didacta 2018 vorgestellt werden. Auf der Bildungsmesse in Hannover präsentiert Adobe vom 20. bis zum 24. Februar 2018 neue Ansätze für die Vermittlung von digitalen Kompetenzen und kreativer Problemlösung. Am Stand C84 in Halle 13 erfahren Lehrkräfte in Workshops und Präsentationen, wie sie durch den Einsatz digitaler Kreativ-Tools den Ideenreichtum ihrer SchülerInnen fördern. Herausforderungen in der digitalen Zukunft lösen Die Kompetenz, Aufgaben neu zu denken und das Ergebnis ansprechend zu präsentieren, wird die Berufsaussichten von SchülerInnen besonders begünstigen. Berufsbilder, in denen es darauf ankommt, immer wieder neue Herausforderungen …

Adobe ist Leader im Gartner Magic Quadrant für digitale Erlebnisplattformen

Adobe ist Leader im Gartner Magic Quadrant für digitale Erlebnisplattformen

Adobe Experience Cloud überzeugt im aktuellen Gartner-Report „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms“ in sämtlichen Bewertungskriterien München, 22. Januar 2018 – Adobe wird im aktuellen Gartner-Report „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms 2018″ als Leader eingestuft. Von insgesamt 21 bewerteten Unternehmen gehört Adobe zu den vier führenden Anbietern, die in den Quadranten „ability to execute“ und „completeness of vision“ als Leader überzeugen konnten. Zu den Bewertungskriterien im Bereich „ability to execute“ gehörten u. a. das Produkt bzw. die Dienstleistung, die allgemeine Finanzierbarkeit, die Verkaufsausführung und Preisgestaltung, die Marktreaktionsfähigkeit und Erfolgsbilanz, die Marketingausführung, das Kundenerlebnis und der Betrieb. Was die „completeness of vision“ angeht, wurde Adobe von allen bewerteten Anbietern am besten bewertet. Zu den Kriterien zählten hier das Marktverständnis, die Marketing- und Vertriebsstrategie, die Angebots- bzw. Produktstrategie, das Geschäftsmodell, die Vertikal- bzw. Industriestrategie, die Innovation und geografische Strategie. „In praktisch jeder Branche müssen Marken jeden Teil des Unternehmens neu erfinden, um den Fokus auf die Auslieferung begeisternder Erlebnisse zu schärfen oder in kürzester Zeit zu scheitern“, so Thomas Meyer, Director Business Development bei Adobe. „Kein …

Visual Trends 2018 Key Visual

Die Adobe Stock Visual Trends 2018

  Welche Themen und Ereignisse prägen uns als Menschen und Gesellschaft? Wie gehen wir damit um? Und welchen Blickwinkel hat die Kunst auf den gesellschaftlichen Wandel? Bereits im zweiten Jahr geht Adobe Stock diesen Fragen nach und stellt in diesem Zuge die Adobe Stock Visual Trends 2018 vor. Aus den Bereichen Technologie, Lifestyle, Fashion und Kunst hat Adobe Stock sechs spannende Trends identifiziert, die Raum zur Reflexion und Partizipation geben. Auch 2018 werden sich wieder internationale und lokale Stock-Künstler mit diesen Trends auseinandersetzen. Anhand von Porträts, Videos und Tutorials werden nicht nur ihre Motive und Gedanken vorgestellt, sondern auch ihre kreativen Herangehensweisen näher gebracht. Doch um welche Trends geht es? Ohne zu viel vorwegzunehmen, möchten wir Ihnen gerne einen kurzen Einblick geben, was Sie 2018 auf den Kanälen von Adobe Stock erwartet. Sechs Visual Trends für 2018 Stille und Einsamkeit Der Beginn des neuen Jahres ist für viele eine Zeit der Reflexion und Besinnung. Oft  wird hierbei der Wert von Stille für den eigenen Geist, besonders aber für ein produktives Arbeitsumfeld unterschätzt. Deshalb wollen wir …

Adobe_35thAnniversary_Large

Happy Birthday, Adobe! 35 Jahre Geschichte – Von Postscript bis Creative Cloud

München, 4. Dezember 2017 – Adobe wird heute 35! Wir freuen uns und blicken zurück auf die Highlights aus 35 Jahren voller Kreativität – und erzählen, wie alles mit einer Idee begann, die doch eigentlich nur Tusche und Klebebuchstaben ersetzen sollte… 1982:  John Warnock hat die Idee für die Seitenbeschreibungssprache Postscript und gründet mit Charles Geschke Adobe Systems – der Name kommt vom Fluss Adobe Creek, der hinter Warnocks Haus verlief. 1987: Die erste Version von Adobe Illustrator kommt auf den Markt. Illustrator verändert Grafik-Design komplett und für immer. Statt mit Tusche und Klebebuchstaben, entstehen Illustrationen und Magazinseiten in kürzester Zeit am Computer. Illustrator übersetzt Zeichnungen und Layouts automatisch in Postscript. 1990: Der US-Student Thomas Knoll experimentiert mit einem Programm, das Bilder darstellen kann, von seinem Bruder kommen Funktionen zur Verarbeitung. Aus dem Prototypen „Image Pro“ wird Photoshop. Die Bildbearbeitung ist geboren und die nächste Revolution. 1994: Der Adobe Reader wird kostenlos und trägt zur rasanten Verbreitung des PDF-Formats bei. PDF wird zum Standard für elektronische Dokumente. 90er:  Mit Premiere Pro steigt Adobe ins Bewegtbild …

Adobe x Microsoft Azure

Adobe Experience Manager Sites und Forms sind ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar

Adobe und Microsoft bauen ihre strategische Partnerschaft um weitere Produktintegration aus. München, 09. November 2017 – Adobe macht Microsoft Azure zur bevorzugten Cloud-Plattform für die Managed Services Adobe Sites und Adobe Forms des Adobe Experience Manager. Adobe Sites und Adobe Forms sind damit ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar. Durch die Bereitstellung dieser gemeinsamen Lösungen profitieren Werbekunden von effizienten Content Management- und automatisierten Formular- und Dokumentenprozessen der Adobe Managed Services in der führenden Cloud-Umgebung von Microsoft, die sich durch eine hohe Performance, Skalierbarkeit und Vertrauenswürdigkeit auszeichnet. „Durch den Ausbau der Partnerschaft mit Microsoft bieten wir Kunden und Partnern (nun endlich) die Möglichkeit, Adobe Experience Manager Sites und Forms auf Microsoft Azure – gehostet entweder in der EU oder in Deutschland – zu betreiben. Jetzt haben Unternehmen die Wahl, ihre Kundendaten am Serverstandort Deutschland und mit deutscher Datentreuhand zu verwalten und damit noch mehr spezifischen, lokalen Anforderungen genügen zu können“, erklärt Stefan Ropers, Managing Director Central Europe bei Adobe. „Mit dem Adobe Experience Manager bieten wir werbetreibenden Unternehmen eine zentrale Schnittstelle für das erfolgreiche …

CREATIVE-CLOUD-ADBE-BLOG-CC-2018-Assets-1800x1013

Adobe präsentiert die neueste Generation von Creative Cloud auf der MAX 2017

Komplett neue Versionen von Adobe XD, Adobe Dimension und Adobe Lightroom CC sowie viele weitere Feature-Updates ab sofort verfügbar Las Vegas, 18. Oktober 2017 – Im Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden Kreativkonferenz Adobe MAX hat Adobe heute die neueste Generation von Creative Cloud vorgestellt. Dazu zählen auch vier komplett neue Anwendungen, darunter Adobe XD CC für Experience Design, Adobe Dimension CC für 2D-zu-3D-Kompositionen und Character Animator CC für 2D-Animation. Außerdem präsentiert Adobe seinen neuen Cloud-basierten Fotoservice Adobe Photoshop Lightroom CC und kündigt zahlreiche Neuerungen für Photoshop CC, InDesign CC, Illustrator CC und Premiere Pro CC sowie den weiteren Ausbau von Adobe Stock an. Sämtliche Neuerungen beinhalten Funktionen auf Basis von Adobe Sensei, Adobes Plattform für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Sie stellen die neueste Innovation von Adobe dar, um Kreativen ihre Arbeit zu erleichtern – egal wie und wo diese tätig werden wollen. Vom schnell wachsenden Angebot von mobile-first Anwendungen bis hin zu den erst kürzlich hinzugefügten Premium-Features für Adobe Spark – Adobe bietet eine Reihe schneller und flexibler Lösungen für kreative Projekte …

Adobe_LightroomCC_Edit_Anywhere

Adobe stellt seinen neuen Cloud-Fotodienst Adobe Photoshop Lightroom CC vor

Adobe Photoshop Lightroom CC: Adobes integrierter, Cloud-basierter Dienst zur unkomplizierten Bearbeitung, Organisation, Speicherung und Freigabe ihres Fotomaterials von überall Las Vegas, Nevada – 18. Oktober 2017 – Adobe stellte heute auf der Adobe MAX seinen neuen Cloud-basierten Fotoservice Adobe Photoshop Lightroom CC vor. Seit dem ersten Erscheinen von Lightroom vor über zehn Jahren hat sich die Software zum Spitzenreiter unter den Desktop-Anwendungen für die Bearbeitung und Organisation von Fotomaterial entwickelt. In der heutigen Welt, in welcher mobile Geräte und hoch entwickelte Smartphone-Kameras immer größeren Stellenwert einnehmen, spielt Lightroom CC einmal mehr eine bedeutende Rolle in der Weiterentwicklung der digitalen Fotografie. Das neue Lightroom CC ist daher sowohl für Profis wie auch für Hobby Anwender gedacht und trägt den Ansprüchen moderner Fotografen Rechnung, indem es ihnen einen leicht zugänglichen, Cloud-basierten Fotodienst bietet, mit dem sie Fotos bearbeiten, verwalten, speichern und mit anderen teilen können, egal wo Sie sich gerade aufhalten. Mit seiner nutzerfreundlichen Oberfläche bietet Lightroom CC umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten in voller Auflösung auf mobilen Geräten, am Desktop-Rechner und online gleichermaßen. Mit Lightroom CC können Fotografen Änderungen, …