Alle Artikel mit dem Schlagwort: Adobe Stock

Visual Trends 2018 Key Visual

Die Adobe Stock Visual Trends 2018

  Welche Themen und Ereignisse prägen uns als Menschen und Gesellschaft? Wie gehen wir damit um? Und welchen Blickwinkel hat die Kunst auf den gesellschaftlichen Wandel? Bereits im zweiten Jahr geht Adobe Stock diesen Fragen nach und stellt in diesem Zuge die Adobe Stock Visual Trends 2018 vor. Aus den Bereichen Technologie, Lifestyle, Fashion und Kunst hat Adobe Stock sechs spannende Trends identifiziert, die Raum zur Reflexion und Partizipation geben. Auch 2018 werden sich wieder internationale und lokale Stock-Künstler mit diesen Trends auseinandersetzen. Anhand von Porträts, Videos und Tutorials werden nicht nur ihre Motive und Gedanken vorgestellt, sondern auch ihre kreativen Herangehensweisen näher gebracht. Doch um welche Trends geht es? Ohne zu viel vorwegzunehmen, möchten wir Ihnen gerne einen kurzen Einblick geben, was Sie 2018 auf den Kanälen von Adobe Stock erwartet. Sechs Visual Trends für 2018 Stille und Einsamkeit Der Beginn des neuen Jahres ist für viele eine Zeit der Reflexion und Besinnung. Oft  wird hierbei der Wert von Stille für den eigenen Geist, besonders aber für ein produktives Arbeitsumfeld unterschätzt. Deshalb wollen wir …

Adobe_35thAnniversary_Large

Happy Birthday, Adobe! 35 Jahre Geschichte – Von Postscript bis Creative Cloud

München, 4. Dezember 2017 – Adobe wird heute 35! Wir freuen uns und blicken zurück auf die Highlights aus 35 Jahren voller Kreativität – und erzählen, wie alles mit einer Idee begann, die doch eigentlich nur Tusche und Klebebuchstaben ersetzen sollte… 1982:  John Warnock hat die Idee für die Seitenbeschreibungssprache Postscript und gründet mit Charles Geschke Adobe Systems – der Name kommt vom Fluss Adobe Creek, der hinter Warnocks Haus verlief. 1987: Die erste Version von Adobe Illustrator kommt auf den Markt. Illustrator verändert Grafik-Design komplett und für immer. Statt mit Tusche und Klebebuchstaben, entstehen Illustrationen und Magazinseiten in kürzester Zeit am Computer. Illustrator übersetzt Zeichnungen und Layouts automatisch in Postscript. 1990: Der US-Student Thomas Knoll experimentiert mit einem Programm, das Bilder darstellen kann, von seinem Bruder kommen Funktionen zur Verarbeitung. Aus dem Prototypen „Image Pro“ wird Photoshop. Die Bildbearbeitung ist geboren und die nächste Revolution. 1994: Der Adobe Reader wird kostenlos und trägt zur rasanten Verbreitung des PDF-Formats bei. PDF wird zum Standard für elektronische Dokumente. 90er:  Mit Premiere Pro steigt Adobe ins Bewegtbild …

Premiere Pro_ImmersiveVideo_integration_edit copy

Adobe geht auf der IBC 2017 neue Wege bei der Viedeobearbeitung

Neue Funktionen für Adobe Creative Cloud in den Bereichen virtuelle Realität, Animation und Motion Graphics bieten allen Videokünstlern verbesserte Möglichkeiten München – 13. September 2017 – Adobe hat heute bekanntgegeben, dass Verbesserungen für die branchenführenden Adobe Creative Cloud Videowerkzeuge und -Dienste auf der IBC 2017 vorgestellt werden. Um Filmemacher und Videoprofis bei der Erstellung herausragender Inhalte zu unterstützen, präsentiert Adobe die neuesten Innovationen in den Bereichen virtuelle Realität (VR)/360 Grad-Film, Animation, Motion Graphics, Editing, Zusammenarbeiten im Team und Adobe Stock. All diese Neuheiten werden noch im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. Viele dieser Funktionen basieren auf Adobe Sensei, Adobes Rahmentechnologie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Im Rahmen der IBC wird Adobe diese Neuerungen vom 15. bis 19. September am Stand 7.G27 im RAI Amsterdam Convention Center und an 140 Partnerständen vorstellen. „Video ist das am schnellsten wachsende Medium in Kommunikation und Unterhaltung. Ganz gleich ob man als Online-Ersteller, globales Medienunternehmen oder Filmemacher tätig ist, man muss in unglaublicher Geschwindigkeit erstklassige Inhalte auf allen Plattformen und in allen Formaten bereitstellen“, sagt Bryan Lamkin, Senior Vice …

Microsoft_Adobe_Header

Adobe und Microsoft erweitern strategische Partnerschaft zur Förderung von elektronischen Signaturen und Cloud-basierter Teamarbeit

Adobe Sign ist ab sofort Microsofts bevorzugte Lösung für e-Signaturen, während Microsoft Teams zum bevorzugten Chat-basierten Arbeitsbereich der Adobe Cloud-Dienste wird. München, 7. September 2017 – Adobe und Microsoft haben Anfang des Jahres ihre erste gemeinsame Lösungsreihe präsentiert, die Unternehmen dabei unterstützt, Kundenerlebnisse mit Adobe Experience Cloud, Microsoft Azure und Microsoft Dynamics neu zu gestalten. Diese strategische Partnerschaft bauen Adobe und Microsoft jetzt noch weiter aus, um Produktivität sowie Effizienz der betrieblichen Abläufe zu steigern. Ab heute wird Adobe Sign, der marktführende Dienst im Bereich der elektronischen Signatur, als Teil der Adobe Document Cloud, offiziell zur bevorzugten Lösung des gesamten Microsoft-Portfolios, inklusive den monatlich 100 Mio. aktiven Business-Nutzern von Microsoft Office 365. Außerdem ist Microsoft Teams, die chat-basierte Arbeitsumgebung von Microsoft Office 365, ab sofort der präferierte Collaboration-Dienst für die Adobe Creative Cloud, Document Cloud und Experience Cloud. Neben den Produktintegrationen wird Adobe Microsoft Azure zu seiner bevorzugten Cloud-Plattform für Adobe Sign machen. Gemeinsam sorgen Adobe und Microsoft dafür, dass Einzel- und Gruppenanwender geräteübergreifend möglichst effizient zusammenarbeiten, kommunizieren und Entscheidungen treffen können. Adobe und Microsoft …

HiddenTreasure_Munch_1

Adobe erweckt die 100 Jahre alten Pinsel von Edvard Munch zum Leben

Pinsel des Künstlers in Partnerschaft mit dem Munch Museum in Oslo digital rekonstruiert und kostenlos verfügbar München, 15. Juni 2017 – Unter dem Titel „Die verborgenen Schätze der Kreativität“ (engl. „The Hidden Treasures of Creativity“) startet Adobe heute ein einzigartiges Projekt, dessen Inhalt die digitale Rekonstruktion der mehr als 100 Jahre alten Malpinsel von Edvard Munch ist. In Zusammenarbeit mit dem Munch Museum in Oslo und dem preisgekrönten Photoshop-Künstler Kyle T. Webster hat Adobe sieben Originalpinsel von Munch repliziert und in Creative Cloud weltweit für die Benutzer von Photoshop und Sketch verfügbar gemacht. In enger Zusammenarbeit mit den Konservierungsexperten des Munch Museums wurden die Originalpinsel von Edvard Munch mit ultra-hochauflösenden Kameras 360 Grad fotografiert, so dass alle Details aus allen Winkeln erfasst wurden, um eine präzise dreidimensionale Abbildung zu erschaffen. Neben den physikalischen Eigenschaften der Pinsel, wie Flexibilität und Borstentyp, haben die Kunsthistoriker auch den künstlerischen Stil und die Pinselführung von Munch genau analysiert und mit den vorliegenden Daten kombiniert. Die Daten und Scans wurden dann von Design-Experte Kyle T. Webster in Photoshop-Pinsel umgesetzt. Der Photoshop-Experte …

Depth of Field More Blur setting

Adobe Stock Update: Neue redaktionelle Sammlung und die nächste Generation der Bildersuche

Eine gänzlich überarbeitete Suchtechnik, die neue Schnittstelle mit Microsoft PowerPoint und weitere, sinnvolle Erweiterungen bereichern Adobes digitalen Marktplatz für hochwertige Stockmedien. München – 13. Juni 2017 – Eine der zeitaufwendigsten Aufgaben innerhalb fast aller Kreativ-Prozesse wird dank dem heute veröffentlichten Adobe Stock Update und den neuen Aesthetic Filters ab sofort zur Formsache: die Suche nach dem perfekten Asset. Mithilfe von Adobe Sensei, der Basistechnik von Adobe für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, ermöglicht Aesthetic Filters eine besonders detailgenaue Suche in Adobe Stock, um effizient die schönsten Bilder und Videos zu finden. Außerdem verkündet Adobe heute die Verfügbarkeit exklusiver Inhalte der Partner Reuters, USA TODAY Sports (folgt in Kürze) in der neuen Editorial Connection und Stocksy in der Premium Collection. Mit seinen inzwischen rund 90 Millionen Assets arbeitet Adobe Stock weiter am umfassendsten digitalen Marktplatz der Welt: Bilder, Videos und Templates für kreative Arbeiten und als das Herzstück der Creative Cloud. „In den zwei Jahren seit der Einführung von Adobe Stock haben wir unsere Sammlungen und unsere Gemeinschaft von Mitwirkenden erheblich ausgebaut. Kreative Arbeitsflüsse wurden vertieft, …

Premiere Pro - Essential Graphics Panel

Update für die Adobe Creative Cloud im Zuge der NAB Show 2017

Neue Funktionen für Adobes Creative Cloud in den Bereichen KI, VR, Motion Graphics, Live Animation, Audio und Adobe Stock Integration München – 19. April 2017 – Im Vorfeld der diesjährigen National Association of Broadcasting (NAB) Konferenz hat Adobe heute ein großes Update für die Video-Lösungen der Adobe Creative Cloud verkündet, mit dem Film- und Videoproduzenten leichter zusammenarbeiten und ihre Arbeitsabläufe optimieren können. Die ab heute erhältliche Version verfügt über neue Funktionen für Grafik und Betitelung, Animation, Audio sowie für das Teilen und gemeinsame Bearbeiten von Inhalten. Außerdem werden ab jetzt auch die Formate HDR, VR und 4K unterstützt und es gibt neue Verknüpfungen mit Adobe Stock. Dazu runden modernste KI-Funktionen von Adobe Sensei die Neuerungen ab. Wie bereits beim Adobe Summit 2017 angekündigt, sind mit Adobe Experience Cloud vernetzte Videoerlebnisse im großen Stil und auf sämtlichen Bildschirmformaten bei simultaner Leistungsanalyse und Werbeschaltung möglich. Technologischer Fortschritt und eine immer größere Nachfrage nach eindrucksvollen, personalisierten Inhalten drängen Videoproduzenten dazu, ihre Arbeiten immer schneller fertigzustellen und auszuliefern. Ob es sich um ein gestandenes Filmstudio oder die neueste Generation …