Alle Artikel mit dem Schlagwort: Adobe Sensei

PremierePro_IBC2018_Blog_HeaderImage[4]

IBC 2018: Adobe gibt zahlreiche Neuerungen für Creative Cloud Video-Tools bekannt

München, 12. September 2018 – Anlässlich der IBC-Show 2018 stellt Adobe heute zahlreiche neue Updates für die Video-Tools von Creative Cloud vor, mit Hilfe derer die Videoproduktion beschleunigt, mehr nahtlose Arbeitsabläufe ermöglicht sowie zahlreiche neue leistungsstarke Funktionen bereitgestellt werden. Zu den Updates gehören Adobe Sensei-gesteuerte Animationen, intelligente Audio-Bereinigungstools, Funktionen für die selektive Farbgradierung, fortschrittliche datengesteuerte Grafikanimationen und die Unterstützung von VR 180 für End-to-End-Grafiksysteme. Diese neuen Funktionen sollen Filmemachern und Videoprofis dabei helfen, mehr Zeit mit der Umsetzung ihrer kreativen Projekte und weniger Zeit mit sich wiederholenden Editing-Aufgaben zu verbringen. Schon jetzt kommen Premiere Pro, After Effects und andere Creative Cloud Apps in vielen der diesjährigen Spitzenwerke aus Hollywood zum Einsatz. Darunter Serien wie Atlanta, Stranger Things und MINDHUNTER; Dokumentationen wie RBG, Unbanned and Wild Wild Country; Musikvideos wie Childish Gambino’s This Is America und Jason Mraz’s Have It All; sowie kommenden Spielfilmen wie Searching, The Ballad of Buster Scruggs und The Old Man and The Gun. „Videoprofis haben es mit knappen Deadlines, unübersichtlichen Übergaben und langen Listen von Aufgaben zu tun“, sagt Steve Warner, …

ID: 132197129

Adobe unterstützt Marken bei der Optimierung von Kundenerlebnissen mit Adobe Sensei

München – 10. September 2018 – Adobe präsentiert ab sofort zahlreiche neue Personalisierungsfunktionen, die auf der künstlichen Intelligenz von Adobe Sensei, dem Framework für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen von Adobe, in Adobe Target und Adobe Experience Manager, einem Teil der Adobe Experience Cloud, basieren. Mit ihnen unterstützt Adobe die Marken künftig bei der KI-gestützten Optimierung ihrer Kundenerlebnisse. Denn: Laut einer aktuellen Adobe Studie erhöht die große Mehrheit der digitalgetriebenen Unternehmen ihre Budgets sowohl bei der Personalisierung als auch bei der Optimierung ihrer Kundenerlebnisse, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele Unternehmen stoßen dabei jedoch auf enorme Schwierigkeiten, was die Skalierung ihrer personalisierten Erlebnisse über verschiedene Kanäle hinweg angeht. Mit den neuen Personalisierungsfunktionen schafft Adobe beste Voraussetzungen, um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. „Die Personalisierung muss im Mittelpunkt eines jeden Kundenerlebnisses stehen. Tut sie das nicht, laufen Marken Gefahr, die Kundenbindung und das Geschäft zu verlieren“, so Loni Stark, Head of Adobe Experience Manager und Adobe Target. „Adobe setzt seit über einem Jahrzehnt auf KI und maschinelles Lernen. Die neuen Personalisierungsfunktionen unterstützen unsere Mission, Marken dabei …

Adobe Sneaks

Adobe Summit Sneaks 2018: KI, VR und IoT erobern das Marketing der Zukunft

Adobe präsentiert aktuelle Technologie-Entwicklungen auf Europas größter Konferenz für digitales Business in London London, 04. Mai 2018 – Auf seinen „Summit Sneaks“ gibt Adobe den über 5.000 Teilnehmern des Adobe Summit EMEA 2018 in London heute erste Einblicke in neueste, unveröffentlichte Technologie-Entwicklungen aus den Adobe Forschungs- und Entwicklungslabors. Im Fokus der experimentellen Produktdemos stehen die neuesten Innovationen rund um Augmented und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz und Internet of Things, welche die Zukunft des Marketings zunehmend bestimmen werden. Die Adobe Summit Sneaks sind ein echter Höhepunkt der Adobe Konferenz, deren Favoriten nicht selten Teil zukünftiger Produktangebote werden – von Smart Tags in der Adobe Marketing Cloud bis zur Anomalie-Erkennung in der Adobe Analytics Cloud. Zu den Projekten, die Adobe in den Summit Sneaks vorstellen wird, gehören u. a.: See and Shop: Konsumenten suchen in sozialen Netzwerken zunehmend nach neuen Produkten, die sie dort direkt bestellen können. Branchenstudien zufolge kaufen britische Verbraucher zwischen 18 und 30 Jahren durchschnittlich drei Mal pro Monat ein, nachdem sie über Social Media von den Produkten erfahren haben. „See and Shop“ unterstützt …

Adobe Summit

Adobe Summit EMEA 2018 zeigt: Das Kundenerlebnis macht den Unterschied

Adobe präsentiert seine aktuellen Neuheiten auf Europas größter Konferenz für digitales Business in London: Neue KI-Innovationen in der Adobe Cloud Plattform und der Adobe Experience Cloud Customer Intelligence aus einem Guss Start der Adobe Experience League zur Kundenunterstützung im Experience Business London, 03. Mai 2018 – Adobe eröffnet heute den Adobe Summit EMEA 2018 in London. Auf seiner diesjährigen Digital Marketing Konferenz bietet Adobe den über 5.000 Marketing und IT-Experten aus ganz Europa jede Menge umfassende Einblicke und zahlreiche Neuheiten für das Experience Business. Im Fokus stehen einige der führenden „Experience Maker“ der Branche sowie die neuesten Innovationen der Adobe Cloud Plattform und Adobe Experience Cloud. Neben den neuesten technologischen Errungenschaften bereitet der Adobe Summit EMEA 2018 die Bühne für die führenden Köpfe und Persönlichkeiten aus Business, Sport und Entertainment, die ihre Marken bereits erfolgreich mit erlebnisorientiertem Social und Digital Marketing aufgebaut haben. Darunter u. a. Virgin Atlantic CMO Claire Cronin, Claire Hepworth, Head of Customer Engagement bei Ford, und Führungskräfte von SKY, LEGO und Amazon. Ebenfalls mit dabei sind das Ex-Spice Girl und erfolgreiche …

Smarter Werben: Adobe Advertising Cloud Search bringt KI-Power in die Suchmaschinenwerbung

Smarter Werben: Adobe Advertising Cloud Search bringt KI-Power in die Suchmaschinenwerbung

Aktualisierte UI- und KI-Features von Adobe Sensei steigern den ROI für Werbetreibende München, 07. März 2018 – Wachsende Datenmengen stellen Marketer bei der Planung und Optimierung ihrer Suchmaschinenwerbung (SEM) zunehmend vor Herausforderungen: Milliarden Datenpunkte, Tausende Keywords und unzählige Targeting-Parameter wie z. B. die Zielgruppe, das genutzte Gerät, der Nutzungsort oder die Nutzungszeit machen es ihnen nahezu unmöglich, all diese Daten zu sichten, um optimale Entscheidungen über die Budgetvergabe und Bid-Optimierung zu treffen und bestmögliche SEM-Ergebnisse zu erzielen. Wertvolle Unterstützung bietet ihnen dabei ab sofort die neue Adobe Advertising Cloud Search mit effizienten Workflows, einem einzigartigen Datenzugang und dem integrierten Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI). Das Angebot ist Teil der Adobe Experience Cloud und wurde entwickelt, um Werbekunden Zeit zu sparen und den ROI zu erhöhen. Adobe Advertising Cloud Search vereinfacht den Prozess der gezielten Zielgruppenansprache im Suchmaschinenmarketing ganz erheblich. Die aktualisierten Features versetzen Marketer erstmals in die Lage, das Targeting einer führenden Marketing-Technologie, der Adobe Experience Cloud, mit KI und maschinellem Lernen zu verknüpfen, um einen höheren ROI zu erzielen. Adobe Sensei, das Adobe-Framework für …

Premiere Pro_ImmersiveVideo_integration_edit copy

Adobe geht auf der IBC 2017 neue Wege bei der Viedeobearbeitung

Neue Funktionen für Adobe Creative Cloud in den Bereichen virtuelle Realität, Animation und Motion Graphics bieten allen Videokünstlern verbesserte Möglichkeiten München – 13. September 2017 – Adobe hat heute bekanntgegeben, dass Verbesserungen für die branchenführenden Adobe Creative Cloud Videowerkzeuge und -Dienste auf der IBC 2017 vorgestellt werden. Um Filmemacher und Videoprofis bei der Erstellung herausragender Inhalte zu unterstützen, präsentiert Adobe die neuesten Innovationen in den Bereichen virtuelle Realität (VR)/360 Grad-Film, Animation, Motion Graphics, Editing, Zusammenarbeiten im Team und Adobe Stock. All diese Neuheiten werden noch im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. Viele dieser Funktionen basieren auf Adobe Sensei, Adobes Rahmentechnologie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Im Rahmen der IBC wird Adobe diese Neuerungen vom 15. bis 19. September am Stand 7.G27 im RAI Amsterdam Convention Center und an 140 Partnerständen vorstellen. „Video ist das am schnellsten wachsende Medium in Kommunikation und Unterhaltung. Ganz gleich ob man als Online-Ersteller, globales Medienunternehmen oder Filmemacher tätig ist, man muss in unglaublicher Geschwindigkeit erstklassige Inhalte auf allen Plattformen und in allen Formaten bereitstellen“, sagt Bryan Lamkin, Senior Vice …

Adobe E-Mail Studie

Adobe Studie: Die Zeiten unpersönlicher Werbemails sind vorbei!

Lesen oder löschen? Aktuelle Adobe Umfrage zeigt, worauf es den Deutschen beim E-Mail-Marketing ankommt // Neue Adobe Campaign Funktionen für ein besseres E-Mail-Kundenerlebnis 64 Prozent der Deutschen werden am liebsten via E-Mail von einer Marke kontaktiert 60 Prozent wünschen sich von Marken mehr relevante Infos Personalisierte Inhalte rangieren auf Platz 2 der Nutzer-Wunschliste München, 31. August 2017 – E-Mails wurden von Marketing-Experten schon x-mal totgesagt – die deutschen Konsumenten scheint das wenig zu interessieren: Für knapp zwei Drittel von ihnen (64 Prozent) ist die E-Mail nach wie vor der bevorzugte Weg, um von einer Marke kontaktiert zu werden. Und das vor allem Mobile: 70 Prozent der Deutschen checken ihre E-Mails regelmäßig auf dem Smartphone. Damit die E-Mail einer Marke jedoch wirklich geöffnet und gelesen wird, muss sie den Anforderungen der Verbraucher gerecht werden: Statt unpersönlicher Werbemails wünschen sich die deutschen Kunden vor allem relevante Informationen (60 Prozent). Auf Platz 2 folgt bereits der Wunsch nach personalisierten und bedarfsgerechten Inhalten (14 Prozent). Ebenfalls gefragt sind User-generated Content (11 Prozent) sowie ansprechende Formate wie eingebundene Videos und …