Alle Artikel mit dem Schlagwort: Adobe Experience Cloud

Connected Car

Whitepaper „Das Auto als Ultimate Mobile Device“ zum kostenfreien Download

Infotainment-Systeme, Parkautomatiken, Apps für mehr Fahrkomfort: Das Internet der Dinge erobert das Auto in Höchstgeschwindigkeit. Was dem Fahrer deutlich mehr Komfort verspricht, eröffnet Herstellern und Handel geradezu einzigartige Kundenbindungspotenziale. Über die digital gesteuerten Services können sie den individuellen Kunden ganz persönlich ansprechen – exklusiv, mit einer Stimme und ohne viele bisher unvermeidliche Marketingkosten. Auch und vor allem nach dem Kauf des Autos. Denn genau das ist es, was der Kunde heute erwartet – und aus anderen Branchen kennt. Sein Auto ist das „Ultimate Mobile Device“. Ein ständiger „Touchpoint”, den OEMs (Original Equipment Manufacturer) für sich nutzen sollten. Die Frage ist nur: Wie? „Die neuen Möglichkeiten der In-Car-Communication sind im Begriff, die Automobilbranche entlang aller Ertragsquellen grundlegend zu verändern. Schließlich geht es hier um ein milliardenschweres Geschäft: Die britischen Marktforscher Juniper Research rechnen bereits bis 2019 mit weltweiten Umsätzen von 40 Milliarden Dollar durch Connected-Car-Dienstleistungen – dem Doppelten des Marktes heute“, so Axel Heyenga, Industry Strategy Director EMEA bei Adobe. „Für die Automolindustrie gilt es nun, das Customer Engineering als zweite Säule neben dem Product Engineering …

Connected Cars - Adobe

Connected Cars: Adobe macht Autofahren mit datenbasierter Personalisierung zum Erlebnis

Neue Adobe Experience Cloud Funktionen zur Analyse, Content Auslieferung und Werbung für das Auto von morgen München, 12. September 2017 – Connected Cars als CRM: Angesichts der rasant zunehmenden Bandbreite an Internetdiensten zwischen Voice Control, automatisiertem Fahren und Infotainment-Systemen sowie den stetig wachsenden Nutzungszeiten, die Verbraucher hinter dem Lenkrad verbringen, bietet das vernetzte Auto von morgen geradezu einzigartige Kundenbindungspotenziale. Um diese neuen Möglichkeiten für sich nutzen zu können, gilt es für Autohersteller und Markenapps, konsistente und personalisierte digitale Erlebnisse für Fahrer und deren Fahrgäste bereitzustellen, ohne dabei den Sicherheitsaspekt aus den Augen zu verlieren. Wertvolle Unterstützung erhalten sie ab sofort von Adobe: Mit neuen Funktionen in der Adobe Experience Cloud zur autobezogenen Analyse, Personalisierung und Werbung versetzt Adobe Unternehmen in die Lage, ihren Kunden auch im Auto eine begeisternde Customer Experience bereitzustellen. Kick-Start in ein neues Connected Car-Erlebnis Dank der neuen Funktionen in der Adobe Experience Cloud können sich Autobauer und Auto-Software-Entwickler Kundendaten von mehreren Touchpoints zunutze machen, um Fahrern und Fahrgästen Inhalte unterschiedlichster Art bereitzustellen, zum Beispiel individuelle Wiedergabelisten, diverse Empfehlungen unterwegs oder auch …

Microsoft_Adobe_Header

Adobe und Microsoft erweitern strategische Partnerschaft zur Förderung von elektronischen Signaturen und Cloud-basierter Teamarbeit

Adobe Sign ist ab sofort Microsofts bevorzugte Lösung für e-Signaturen, während Microsoft Teams zum bevorzugten Chat-basierten Arbeitsbereich der Adobe Cloud-Dienste wird. München, 7. September 2017 – Adobe und Microsoft haben Anfang des Jahres ihre erste gemeinsame Lösungsreihe präsentiert, die Unternehmen dabei unterstützt, Kundenerlebnisse mit Adobe Experience Cloud, Microsoft Azure und Microsoft Dynamics neu zu gestalten. Diese strategische Partnerschaft bauen Adobe und Microsoft jetzt noch weiter aus, um Produktivität sowie Effizienz der betrieblichen Abläufe zu steigern. Ab heute wird Adobe Sign, der marktführende Dienst im Bereich der elektronischen Signatur, als Teil der Adobe Document Cloud, offiziell zur bevorzugten Lösung des gesamten Microsoft-Portfolios, inklusive den monatlich 100 Mio. aktiven Business-Nutzern von Microsoft Office 365. Außerdem ist Microsoft Teams, die chat-basierte Arbeitsumgebung von Microsoft Office 365, ab sofort der präferierte Collaboration-Dienst für die Adobe Creative Cloud, Document Cloud und Experience Cloud. Neben den Produktintegrationen wird Adobe Microsoft Azure zu seiner bevorzugten Cloud-Plattform für Adobe Sign machen. Gemeinsam sorgen Adobe und Microsoft dafür, dass Einzel- und Gruppenanwender geräteübergreifend möglichst effizient zusammenarbeiten, kommunizieren und Entscheidungen treffen können. Adobe und Microsoft …

Premiere Pro - Essential Graphics Panel

Update für die Adobe Creative Cloud im Zuge der NAB Show 2017

Neue Funktionen für Adobes Creative Cloud in den Bereichen KI, VR, Motion Graphics, Live Animation, Audio und Adobe Stock Integration München – 19. April 2017 – Im Vorfeld der diesjährigen National Association of Broadcasting (NAB) Konferenz hat Adobe heute ein großes Update für die Video-Lösungen der Adobe Creative Cloud verkündet, mit dem Film- und Videoproduzenten leichter zusammenarbeiten und ihre Arbeitsabläufe optimieren können. Die ab heute erhältliche Version verfügt über neue Funktionen für Grafik und Betitelung, Animation, Audio sowie für das Teilen und gemeinsame Bearbeiten von Inhalten. Außerdem werden ab jetzt auch die Formate HDR, VR und 4K unterstützt und es gibt neue Verknüpfungen mit Adobe Stock. Dazu runden modernste KI-Funktionen von Adobe Sensei die Neuerungen ab. Wie bereits beim Adobe Summit 2017 angekündigt, sind mit Adobe Experience Cloud vernetzte Videoerlebnisse im großen Stil und auf sämtlichen Bildschirmformaten bei simultaner Leistungsanalyse und Werbeschaltung möglich. Technologischer Fortschritt und eine immer größere Nachfrage nach eindrucksvollen, personalisierten Inhalten drängen Videoproduzenten dazu, ihre Arbeiten immer schneller fertigzustellen und auszuliefern. Ob es sich um ein gestandenes Filmstudio oder die neueste Generation …

Adobe Microsoft Kooperation

Für mehr Customer Experience: Adobe und Microsoft vertiefen Partnerschaft mit gemeinsamen Lösungen

Partnerschaft unterstützt Unternehmen bei der Daten-Integration in Marketing, Vertrieb und Services Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Anlässlich des Adobe Summit 2017, der führenden Konferenz für Digital Marketing, geben Adobe (Nasdaq: ADBE) und Microsoft (Nasdaq: MSFT) heute die Verfügbarkeit ihrer ersten gemeinsamen Lösungen bekannt, die Unternehmen auf ihrem Weg zu einer begeisternden Customer Experience bestmöglich unterstützen sollen. Mit Hilfe dieser Lösungen sind Werbekunden ab sofort in der Lage, ihre kanalübergreifenden Kundenerlebnisse und Kampagnenorchestrierungen mithilfe der Adobe Experience Cloud und Microsoft Azure, Dynamics 365 und Power BI erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus erklären die beiden Partner, gemeinsam an der Entwicklung eines offenen Industrie-Standards zu arbeiten. Ziel dieses neuen Standards ist es, eine einheitliche Basis für den Einsatz von Daten im Marketing, Vertrieb und in weiteren Services zu schaffen, die für eine erfolgreiche Customer Experience notwendig ist. „Kunden legen die Messlatte heute immer höher, wenn es zur Interaktion mit einer Marke kommt. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Unternehmen und ihre Customer Experience, wenn sie ihre Kunden nicht an den nächstbesten Wettbewerber verlieren wollen“, so …

Adobe Summit

Adobe Summit 2017: Adobe definiert die Customer Experience neu

Adobe stellt auf dem US-amerikanischen Marketing-Gipfel seine neue Experience Cloud und Advertising Cloud vor und präsentiert zahlreiche Plattform-Neuerungen in den Bereichen AI, VR und IoT Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Adobe (Nasdaq: ADBE) eröffnet heute den Adobe Summit 2017 mit einem neuen Besucherrekord von über 12.000 Teilnehmern. In Las Vegas stellt Adobe erstmals seine neue Adobe Experience Cloud vor – eine umfassende Sammlung an Cloud Services, die Unternehmen mit allen notwendigen Lösungen versorgt, um außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu realisieren. Hierzu führt die Adobe Experience Cloud die Adobe Marketing Cloud, Adobe Advertising Cloud und Adobe Analytics Cloud auf der Adobe Cloud Plattform zusammen. Als weitere Highlights präsentiert Adobe neue Entwickler-Tools und Partner-Integrationen sowie neue Intelligence-Features für Unternehmen auf Basis von Adobe Sensei. Darüber hinaus geben Adobe und Microsoft die Verfügbarkeit ihrer ersten gemeinsamen Lösungen bekannt, die Unternehmen auf ihrem Weg zu einer begeisternden Customer Experience bestmöglich unterstützen sollen. Neben den aktuellen Technologie-Neuheiten von Adobe versammelt die Konferenz führende Experten und Spitzenvertreter von u. a. Facebook, Microsoft, National Geographic und der NBA auf der Main Stage. …