Alle Artikel in: Marketing Cloud

Best of the Best Europe 2016

Adobe Analytics zeigt: Deutsche Unternehmen wissen anhaltenden Mobile Boom nicht zu nutzen

Internationale Adobe Digital Insights „Best of the Best Europe 2016” nehmen das Mobile Business ins Visier: Smartphone-Traffic wächst in Deutschland um 51 Prozent Nur 38 Prozent sind mit dem mobilen Kundenerlebnis zufrieden Mobile Konversion sinkt auf 0,72 Prozent München, 6. Juli 2017 – Knapp jeder dritte Website-Besuch (29,2 Prozent) kommt in Deutschland inzwischen von einem Smartphone (Europa: 30,6 Prozent) – dies entspricht einem enormen Mobile Wachstum von +51 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Europa: +42,19 Prozent). Deutsche Unternehmen verfügen damit über ideale Voraussetzungen, ihre mobilen Geschäftserfolge weiter anzukurbeln. In der Praxis sieht dies jedoch ganz anders aus: Der Anteil der deutschen Mobile Nutzer, die auf einer Seite verweilen und mit ihr interagieren, nimmt deutlich ab (-4,2 Prozent, Europa: +8,4 Prozent). In Sachen Mobile Stickiness rangiert Deutschland mit 31,6 Prozent europaweit auf dem letzten Platz (Europa: 34,7 Prozent)! Mit negativen Auswirkungen auf die mobile Konversion: Während in Deutschland über Desktop-PCs eine durchschnittliche Conversion von 2,38 Prozent (+2,2 Prozent) erzielt wird (Europa: 2,44 Prozent, +1,44 Prozent), nimmt die Smartphone Conversion um weitere 1 Prozent ab und liegt bei …

Adobe Voice Analytics

Adobe treibt sprachgesteuerte Kundenerlebnisse mit Analytics Cloud voran

Voice Analytics, AI und Cross-Channel Funktionen ermöglichen ab sofort noch personalisiertere Erlebnisse München, 29. Juni 2017 – Adobe startet heute neue Voice Analytics-Funktionen innerhalb der Adobe Analytics Cloud. Mit ihnen erhalten Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, ihre Kundenkommunikation auch mit Amazon Echo und Google Home zu bereichern. Überall dort, wo Kunden Sprache anstelle der Tastatur für die Interaktion mit ihren Geräten oder dem Internet nutzen, bietet Adobe Voice Analytics eine tiefgreifende Analyse der Sprachdaten, die ergänzt durch die künstliche Intelligenz und das Machine Learning von Adobe Sensei komplett neue Einblicke in die Zielgruppe liefert. Diese sprachbasierten Erkenntnisse können von Marketingverantwortlichen jetzt automatisiert zum Einsatz gebracht werden, um noch personalisiertere und ansprechendere Kundenerlebnisse auszuliefern und diese auf weitere Touchpoints wie E-Mails oder Werbung zu übertragen. Auf diese Weise versetzt Adobe Voice Analytics die Unternehmen in die Lage, ihre Kunden über Voice-Interfaces zu begeistern und so die Markenloyalität zusätzlich zu verstärken. Mit der Adobe Analytics Cloud können Marken Sprachdaten über alle gängigen Plattformen wie Amazon Alexa, Apple Siri, Google Assistant, Microsoft Cortana und Samsung Bixby erfassen und …

Montgelas 4.0

Digital Government: Studie zur digitalen Transformation der Verwaltung im Freistaat Bayern

Gemeinsam mit Adobe hat der Passauer Politikwissenschaftler Florian Hartleb die Studie „Montgelas 4.0 – Bayern auf dem Weg zum modernen e-Government” erstellt. Sie wurde heute auf dem 9. Bayerischen Anwenderforum eGovernment in München präsentiert und untersucht den Stand der Umsetzung und mögliche Potentiale des digitalen Wandels von Behörden und den Einsatz von elektronischen Bürgerservices in dem Bundesland. München, 28. Juni 2017 – Im Ergebnis der Studie* zeigt sich deutlich: Bayerns Behörden verbinden mit dem Thema Digitalisierung ganz unterschiedliche Assoziationen – angefangen vom Wegfall der Papierunterlagen über das Schaffen einer digitalen Identität und den Einsatz interaktiver Formulare für die Bürger bis hin zur digitalen Signatur. Über 60 Prozent der Befragten stehen dabei dem Veränderungsprozess positiv gegenüber, knapp 40 Prozent nehmen eine neutrale Haltung ein und nur ein verschwindend kleiner Teil signalisiert in der Umfrage seine Ablehnung gegenüber dem digitalen Wandel. „Die größten Herausforderungen sehen die Befragten in der kontinuierlichen Weiterentwicklung von e-Government-Anwendungen und in der IT-Sicherheit“, stellt Alexandra Veh, für die öffentliche Verwaltung zuständige Account-Managerin bei Adobe Systems in München, weitere Ergebnisse der Studie vor. Auf …

FOW_Study_Image_FB_de

Adobe Studie zur Zukunft der Arbeit: Deutsche Wissensarbeiter lieben ihren Job und fühlen sich für die Veränderungen der Zukunft gut gewappnet

Im Vorfeld des Future of Work Think Tanks in Berlin untersucht eine aktuelle Adobe Studie, was Deutschen, Briten und Amerikanern im Job wichtig ist und was sie von der Zukunft der Arbeit erwarten: 87 Prozent der deutschen Wissensarbeiter glauben, dass sich ihr Job-Profil binnen fünf Jahren wandeln wird 29 Prozent fühlen sich heute schon sehr gut auf eine von Technik dominierte Arbeitswelt vorbereitet 40 Prozent glauben, dass ihr Job im Lauf der nächsten 20 Jahre von Maschinen übernommen werden könnte München, 26. Juni 2017 – Die Deutschen erwarten große Veränderungen in der Arbeitswelt – und trauen sich zu, diese zu meistern. 87 Prozent glauben, dass sich ihr Job-Profil binnen fünf Jahren wandeln wird, 40 Prozent rechnen sogar mit starken Veränderungen, aber nur zwei Prozent fühlen sich darauf überhaupt nicht vorbereitet. Das sind Kernergebnisse der aktuellen „Future of Work“ Studie 2017, für die Adobe mehrere Tausend Wissensarbeiter in Deutschland, England und den USA befragt hat. Insgesamt gehen 40 Prozent der deutschen Studienteilnehmer davon aus, dass ihr Job im Lauf der nächsten 20 Jahre von Maschinen ausgeführt …

Advertising Cloud TV

Jetzt neu: Adobe Advertising Cloud TV bringt personalisierte Werbung ins Live-Fernsehen

Adobe Advertising Cloud TV bringt personalisierte Werbung ins Live-Fernsehen Adobe startet heute seine neue Adobe Advertising Cloud TV in den USA. Mit ihr verfügen Marketingverantwortliche ab sofort über die umfassendste Lösung für automatisiertes und datenoptimiertes Planen und Einkaufen von TV-Werbung. Die neue Adobe Advertising Cloud TV ermöglicht den Kauf von TV-Werbung in all seinen Formen – inklusive lineares Live-TV, Adressable TV, Connected TV, Video on Demand (VoD) und Over-the-Top (OTT) – und erreicht darüber schon jetzt 95 Prozent aller US-amerikanischen Haushalte. Durch die native Integration der Adobe Analytics Cloud sind die Marketer zudem in der Lage, eigene Zielgruppen-Daten („First-Party Data“) zu nutzen, um ihre lineare TV-Werbung noch gezielter und mit Blick auf die persönlichen Interessen und Bedürfnisse ihrer Kunden auszuspielen. Die Adobe Advertising Cloud TV unterstützt von Anfang an mehr Broadcaster und Kabel-Netzwerke als jede andere TV-Buying-Lösung. Marketer erhalten damit Zugriff auf das Inventar von NBC Universal, Univision, A & E Networks, Discovery und anderen. Weitere Informationen zur neuen Adobe Advertising Cloud TV entnehmen Sie bitte der folgenden Adobe Pressemitteilung: Adobe Redefines Live Television With …

Forrester Real-Time Interaction Management

Adobe ist Leader in “The Forrester Wave™: Real-Time Interaction Management, Q2 2017”

Von insgesamt 12 hochkarätigen Anbietern, die im aktuellen Forrester-Report untersucht wurden, konnte Adobe mit seiner ganzheitlichen Lösung im Bereich Real-Time Interaction Management als Leader überzeugen. Adobe ist es gelungen, die Charakteristika der Marketing, Analytics und Advertising Cloud erfolgreich in seine Real-Time Interaction Management-Lösung zu integrieren, um eine tiefere Ebene der Kundenbindung zu erreichen und das Marketing damit auf ein neues Level zu heben. SAN JOSE, Calif., 14. June 2017 – Adobe Systems Incorporated (Nasdaq:ADBE) today announced that the company was recognized as a Leader in “The Forrester Wave™: Real-Time Interaction Management, Q2 2017 ” report by Forrester Research, Inc. Forrester evaluated the twelve most significant real-time interaction management (RTIM) providers across 32 criteria, including current offering, strategy and market presence. RTIM providers help brands deliver contextually relevant experiences, value and utility at the appropriate moment in the customer life cycle. “Adobe differs from RTIM vendors with centralized real-time decision engines, as it integrates functionality from its marketing, analytics and advertising cloud portfolios to enable RTIM on a channel-by-channel basis. Its universal customer ID and identity …

Forrester Wave 2017 Omnichannel Demand-Side Platform

Forrester Wave™: Adobe ist Branchen-Leader im Bereich Omnichannel Demand-Side Platform

Im Rahmen des unabhängigen “The Forrester Wave™: Omnichannel Demand-Side Platforms, Q2 2017”-Reports erzielte Adobe, neben einer Top-Bewertungen in den Bereichen „product strategy“ und „digital ecosystem footprint“, die höchstmögliche Punktzahl in 13 Kategorien, darunter „data quality“, „person and cross device graphs“, „inventory quality“, „dynamic creative optimization and creative management“ sowie „campaign set-up and management“. Mit der Advertising Cloud als kanalübergreifendes Medienkonzept ist es Adobe als einzigem der elf Teilnehmer gelungen, Zugang zu allen Werbekanälen zu generieren, und positioniert sich somit deutlich als Branchen-Leader. Als Teil der Experience Cloud, bietet die Adobe Advertising Cloud die erste end-to-end-Plattform, um Werbemaßnahmen übergreifend zwischen traditionellem TV und digitalen Formaten zu verwalten. SAN JOSE, Calif., 2. June 2017 – Adobe (Nasdaq:ADBE) today announced that Adobe Advertising Cloud has been recognized as a leader in “The Forrester Wave™: Omnichannel Demand-Side Platforms, Q2 2017” report. Adobe received top scores in product strategy, digital ecosystem footprint and achieved the highest scores possible in 13 categories, including data quality, person and cross device graphs, inventory quality, dynamic creative optimization and creative management, and campaign set-up …