Alle Artikel in: Marketing Cloud

Adobe Microsoft Kooperation

Für mehr Customer Experience: Adobe und Microsoft vertiefen Partnerschaft mit gemeinsamen Lösungen

Partnerschaft unterstützt Unternehmen bei der Daten-Integration in Marketing, Vertrieb und Services Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Anlässlich des Adobe Summit 2017, der führenden Konferenz für Digital Marketing, geben Adobe (Nasdaq: ADBE) und Microsoft (Nasdaq: MSFT) heute die Verfügbarkeit ihrer ersten gemeinsamen Lösungen bekannt, die Unternehmen auf ihrem Weg zu einer begeisternden Customer Experience bestmöglich unterstützen sollen. Mit Hilfe dieser Lösungen sind Werbekunden ab sofort in der Lage, ihre kanalübergreifenden Kundenerlebnisse und Kampagnenorchestrierungen mithilfe der Adobe Experience Cloud und Microsoft Azure, Dynamics 365 und Power BI erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus erklären die beiden Partner, gemeinsam an der Entwicklung eines offenen Industrie-Standards zu arbeiten. Ziel dieses neuen Standards ist es, eine einheitliche Basis für den Einsatz von Daten im Marketing, Vertrieb und in weiteren Services zu schaffen, die für eine erfolgreiche Customer Experience notwendig ist. „Kunden legen die Messlatte heute immer höher, wenn es zur Interaktion mit einer Marke kommt. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Unternehmen und ihre Customer Experience, wenn sie ihre Kunden nicht an den nächstbesten Wettbewerber verlieren wollen“, so …

AdobeSummit_2017-03-23_840x560

Adobe präsentiert zahlreiche Neuheiten auf der Cloud Plattform

Adobe kündigt neue Erweiterungen für Adobe I/O und neue Partner-Integrationen mit Microsoft, AppDynamics, Dun & Bradstreet, Mastercard und SapientRazorfish an Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Auf dem Adobe Summit präsentiert Adobe (Nasdaq: ADBE) heute bedeutende Erweiterungen der Adobe Cloud Plattform – der grundlegenden Cloud-übergreifenden Architektur, auf der sämtliche Inhalte und Daten zusammengeführt werden und die neuen Möglichkeiten von Adobe Sensei, dem Adobe-Framework für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, direkt zum Einsatz kommen. Zu den angekündigten Neuheiten gehören erweiterte Sensei-Fähigkeiten für Unternehmenskunden sowie neue Tools und Partner-Integrationen, die Entwicklern bei der Verkürzung von Markteinführungszeiten helfen und die bestehenden Creative Cloud Assets noch effizienter in Unternehmens-Workflows integrieren sollen. Darüber hinaus stellt Adobe die neue Adobe Experience Cloud vor (siehe separate Pressemitteilung) und kündigt die Verfügbarkeit der ersten gemeinsamen Lösungen von Adobe und Microsoft an, die in Microsoft Azure, Dynamics 365 und PowerBI-Angeboten integriert sind (siehe separate Pressemitteilung). Die Fortschritte im Bereich der Cloud-Services haben die IT-Landschaft schon jetzt revolutioniert. Im kommenden Jahrzehnt wird es weitere disruptive Veränderungen geben, die Unternehmen in die Pflicht nehmen, neue …

Adobe Advertising Cloud-Newsroom 840x560

Adobe stellt neue Adobe Advertising Cloud vor

Neue Werbeplattform vereinfacht Media-Planung und -Einkauf über alle vernetzten Endgeräte und TVs hinweg Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Auf dem Adobe Summit hat Adobe (Nasdaq: ADBE) heute seine neue Adobe Advertising Cloud vorgestellt – die branchenweit erste End-to-End-Plattform, die den Werbeeinsatz über alle vernetzten Endgeräte und TVs ermöglicht. Durch die Kombination des Adobe Media Optimizer und der kürzlich erworbenen Videotechnik von TubeMogul vereinfacht die Adobe Advertising Cloud die Bereitstellung von Video-, Display- und Suchmaschinenwerbung über alle Kanäle und Bildschirme hinweg. Werbekunden agieren heute in einer zunehmend komplexen und fragmentierten Werbelandschaft mit tief verwurzelten Silos in der Mediaplanung und dem Mediaeinkauf über alle vernetzten Endgeräte und TVs. Zusammen mit der raschen Zunahme an weiteren, immer wieder neuen Geräten und riesigen Datenmengen entwickelt sich der Werbeprozess zur echten Herausforderung. Laut aktuellem Adobe Digital Insights Advertising Report ist knapp jeder zweite weltweite Marketer (47 Prozent) der festen Überzeugung, dass vor allem das Fehlen einer integrierten Lösung für den Data und Media-Einkauf zu den größten Effizienzbremsen gehört. Damit sich Werbekunden in dieser Landschaft besser zurechtfinden und die …

Adobe Experience Cloud

Adobe startet die Adobe Experience Cloud

Adobe Experience Cloud verknüpft die Adobe Creative Cloud und die Adobe Document Cloud für eine neuartige Kombination aus künstlicher Intelligenz und begeisterndem Design Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Adobe (Nasdaq: ADBE) hat heute auf dem Adobe Summit die Adobe Experience Cloud vorgestellt – eine umfassende Sammlung an Cloud Services, die Unternehmen mit allen notwendigen Lösungen versorgt, um außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu realisieren. Hierzu führt die Adobe Experience Cloud die Adobe Marketing Cloud, Adobe Advertising Cloud und Adobe Analytics Cloud auf der Adobe Cloud Plattform zusammen und baut dabei auf die Fähigkeiten von Adobe Sensei im Bereich maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Die Digitalisierung hat in jeder Branche für Disruption gesorgt. Riesige Datenmengen, die rasche Zunahme verschiedenster Geräte und sprunghaft zunehmende Kundenerwartungen zwingen die Unternehmen dazu, ihre Customer Experience zu überdenken: Es gilt, die Kunden persönlich anzusprechen, die Konsistenz zu wahren, elegant und überall präsent zu sein. Unternehmen, die diese Anforderungen erfüllen, entwickeln stärkere Bindungen zu ihren Kunden und erzielen damit eine verstärkte Markentreue und weiteres Wachstum. Vorausschauende Unternehmen wissen schon heute, dass begeisternde Kundenerlebnisse …

Adobe Summit

Adobe Summit 2017: Adobe definiert die Customer Experience neu

Adobe stellt auf dem US-amerikanischen Marketing-Gipfel seine neue Experience Cloud und Advertising Cloud vor und präsentiert zahlreiche Plattform-Neuerungen in den Bereichen AI, VR und IoT Las Vegas (Nevada)/München, 21. März 2017 – Adobe (Nasdaq: ADBE) eröffnet heute den Adobe Summit 2017 mit einem neuen Besucherrekord von über 12.000 Teilnehmern. In Las Vegas stellt Adobe erstmals seine neue Adobe Experience Cloud vor – eine umfassende Sammlung an Cloud Services, die Unternehmen mit allen notwendigen Lösungen versorgt, um außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu realisieren. Hierzu führt die Adobe Experience Cloud die Adobe Marketing Cloud, Adobe Advertising Cloud und Adobe Analytics Cloud auf der Adobe Cloud Plattform zusammen. Als weitere Highlights präsentiert Adobe neue Entwickler-Tools und Partner-Integrationen sowie neue Intelligence-Features für Unternehmen auf Basis von Adobe Sensei. Darüber hinaus geben Adobe und Microsoft die Verfügbarkeit ihrer ersten gemeinsamen Lösungen bekannt, die Unternehmen auf ihrem Weg zu einer begeisternden Customer Experience bestmöglich unterstützen sollen. Neben den aktuellen Technologie-Neuheiten von Adobe versammelt die Konferenz führende Experten und Spitzenvertreter von u. a. Facebook, Microsoft, National Geographic und der NBA auf der Main Stage. …

91Prozent FSI Kundenerlebnis_Newsroom

FSI Digital Trends 2017: Banken und Versicherungen vertrauen auf Customer Experience

Aktueller Adobe Report nimmt die Marketing-Trends der Financial Services & Insurance (FSI)-Branche unter die Lupe: 91 Prozent setzen 2017 auf das Kundenerlebnis Targeting und Personalisierung sollen den Weg zum Kunden ebnen Zugriff auf Kundeninformationen für Versicherungen besonders schwierig München, 15. März 2017 – Ohne überzeugendes Kundenerlebnis an allen digitalen Kontaktpunkten geraten Banken und Versicherungen schnell ins Hintertreffen gegenüber der neuen Online-Konkurrenz dynamischer Fin- und Insurance-Techs. Das haben 91 Prozent der Financial Services & Insurance (FSI)-Unternehmen erkannt und die Customer Experience endgültig zur Top-Priorität erklärt. Dies ist das Ergebnis des weltweiten Reports „Digital Trends 2017 in Financial Services and Insurance“, den das Marktforschungsinstitut Econsultancy im Auftrag von Adobe durchgeführt hat. Die neue Kundenfokussierung wollen die Finanzinstitute demnach vor allem über Targeting und Personalisierung (33 Prozent), gezieltes Customer Journey Management (31 Prozent) und Content Marketing (25 Prozent) erreichen. Und das möglichst konsistent über alle Kanäle: Perfekt aufeinander abgestimmte Digital Marketing-Maßnahmen sind für 98 Prozent der Befragten in den nächsten Jahren das A und O. „Die Finanz- und Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch: Die längst überfällige Fokussierung auf …

Newsroom_MWC

MWC 2017: Deutschland ist Weltmeister in der Mobile App-Nutzung

Adobe Digital Insights (ADI) zum Mobile World Congress 2017 zeigen: App-Nutzung steigt in Deutschland um +13 Prozent Zahl der App Neuinstallationen geht weltweit zurück Smartphones boomen weiter – Tablets verlieren an Bedeutung München, 27. Februar 2017 – In den USA verlieren Mobile Apps dramatisch an Boden: Seit 2014 ist die App-Nutzung hier um mehr als ein Viertel (-28 Prozent) zurückgegangen. Und auch im europäischen Durchschnitt stagnieren die App-Öffnungszahlen zunehmend (+4 Prozent). Einzig in Deutschland bleiben die Nutzer den mobilen Anwendungen treu: Bei der App-Nutzung haben die Deutschen mit einer Steigerung von +13 Prozent klar die Nase vorn. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Adobe Digital Insights (ADI) Report zum Mobile World Congress 2017, für die im Zeitraum von Januar 2014 bis Dezember 2016 mehr als 1,7 Billionen Visits auf über 16.000 weltweiten Websites sowie mehr als 130 Milliarden App-Launches von über 1.000 Mobile Apps ausgewertet wurden. Neue Mobile Apps kommen den Nutzern demnach immer seltener aufs Smartphone: Die Zahl der Neuinstallation hat sich in den vergangenen zwei Jahren europaweit um -5 Prozent verringert. In den …