Document Cloud, Pressemeldungen

Adobe eröffnet neue Möglichkeiten rund um PDF – mit der neuen Version von Adobe Acrobat DC

AdobeAcrobatDC_Startansicht

SAN JOSÉ, Kalifornien — 02. Oktober 2018 Adobe stellt neue, leistungsstarke Erweiterungen für die Adobe Document Cloud vor und optimiert damit die Arbeit mit PDF-Dateien. Über 200 Milliarden PDFs wurden im vergangenen Jahr in Adobe-Produkten geöffnet. PDF gilt damit im Prinzip als die Währung des modernen Arbeitens. Mit ihm werden Informationen in alle Arten von Dokumenten betrachtet, bearbeitet und kommuniziert – von Verträgen, Lehrbüchern und Finanzberichten bis zu Broschüren und Magazinen. Nun präsentiert Adobe eine komplett neue Version von Adobe Acrobat DC mit einem zentralen Dokumenten-Hub und vernetzten, mobilen Apps, welche das Erstellen und Versenden sowie die Handhabung von PDFs auf unterschiedlichsten Geräten verbessern. Die Neuerungen umfassen Dienste für die reibungslose Dokumentenüberprüfung, das berührungsgesteuerte Bearbeiten von PDFs am Tablet sowie von der künstlichen Intelligenz Adobe Sensei unterstützte Funktionen. Anwender von Adobe Scan und Adobe Acrobat Reader DC profitieren so von der Automatisierung wiederkehrender Aufgaben und sparen deutlich Zeit. Mit einem Abonnement von Adobe Acrobat DC oder Adobe Creative Cloud, haben Nutzer die neuesten Updates und Innovationen direkt zur Hand. Sie können zudem bequem Dokumente zum Unterschreiben versenden, da Adobe Sign nun in ihre alltäglich verwendeten Apps integriert ist.

„Adobe Acrobat DC ist weltweit der zentrale Standard für den mobilen und vernetzten Mitarbeiter“, so Bryan Lamkin, Executive Vice President und General Manager, Digital Media, Adobe. „Mit den neuesten leistungsstarken Versionen steht eine moderne PDF-Plattform bereit, über die Arbeitnehmer ortsunabhängig schnell und bequem Inhalte erfassen, digital unterschreiben, verteilen und überprüfen können.”

Neue Bearbeitungs- und Überprüfungsfunktionen für PDF
Adobe gestaltet den Inhaltsüberprüfungsprozess neu, mit innovativen Acrobat DC-Diensten, die es erlauben, PDFs mit beliebig vielen Personen zu teilen und deren Feedback einzuholen – über jegliche Geräte hinweg. Dokumente lassen sich nun blitzschnell verteilen, wobei jederzeit nachvollziehbar bleibt, wer eine Datei geöffnet hat. Außerdem können PDFs von beliebig vielen Anwendern geprüft und kommentiert sowie automatische Erinnerungen eingerichtet werden, um sicherzustellen, dass Genehmigungen termingerecht eingehen. So gehören E-Mails mit unzähligen Korrekturschleifen der Vergangenheit an. Die Effizienz des Überprüfungsprozesses steigt erheblich.

Brandneue Startansicht von Adobe Acrobat DC
Eine komplett neu gestaltete Startansicht der Arbeitsoberfläche von der Acrobat DC-Desktop-Anwendung sowie der mobilen Acrobat Reader DC-App und der Document Cloud Web-App dient als Zentrum für sämtliche Aktivitäten rund um das PDF. Diese zentrale Ansicht aller Dokumentenaktivitäten erlaubt einen einheitlichen Blick auf alle anfallenden und erledigten Aufgaben, seien es Dokumente, die auf Feedback warten oder eine Unterschrift benötigen. Mit Acrobat Pro DC kann der Anwender von überall jegliche Dokumentenarbeit erledigen, etwa einen Bericht auf dem Smartphone überprüfen, ein Angebot auf dem Tablet bearbeiten oder eine Präsentation im Browser kommentieren.

Scannen und digitalisieren, am Tablet bearbeiten und überall unterschreiben
Mit den neuen Versionen von Adobe Scan und Adobe Acrobat Reader DC, den leistungsstarken Bearbeitungsfunktionen am Tablet und der Integration von Adobe Sign in Acrobat DC, stehen die folgenden neuen und aktualisierten PDF-Funktionen zur Verfügung:

  • Erfassen von Visitenkarten in mehreren Sprachen:
    Mit Adobe Scan verwandeln sich Visitenkarten im Handumdrehen in Mobilkontakte – und das nun auch in den fünf neuen Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch. Verantwortlich dafür ist Adobe Sensei: Kontaktinformationen wie Name, E-Mail oder Telefonnummer werden von der künstlichen Intelligenz erkannt und neue Kontakte im Smartphone oder Tablet erstellt. Dabei können sogar mehrere Visitenkarten gleichzeitig erfasst werden.
  • Erkennen und Befüllen von Formularen:
    Adobe Sensei erkennt im neuen Acrobat Reader DC für Desktop und mobile Endgeräte sowie der Adobe Document Cloud Formularfelder und ermöglicht somit ein schnelleres Befüllen und Unterschreiben von Dokumenten. Das Framework für künstliche Intelligenz analysiert Dokumente und erkennt den Typ und die Position des Textfelds, sodass Anwender durch einfaches Tippen Inhalte platzieren können, ohne das Tool zu wechseln oder den Text in den Feldern ausrichten zu müssen.
  • Bearbeiten von PDFs am Tablet dank Touch-Unterstützung: Anwender, die Adobe Acrobat Pro DC mobil nutzen, können PDFs nun auch auf einem iOS- oder Android-Tablet bearbeiten – und zwar mit allen funktionalen Vorzügen der Desktop-App. So lassen sich erstmals mit bloßer Fingerberührung Texte in Dokumenten formatieren und bearbeiten sowie Bilder integrieren, drehen und in der Größe verändern.
  • Dokumente an jedem beliebigen Ort unterschreiben:
    Signaturen können nun ganz einfach elektronisch eingeholt werden, dank Integration von Adobe Sign in Adobe Acrobat DC und Acrobat Reader DC. Hunderte Millionen Anwender haben somit die Möglichkeit, ihre Dokumente zu versenden und sie digital unterschreiben zu lassen – unabhängig ob sie am Desktop, im Web oder mobil arbeiten.

 

Verfügbarkeit
Die neuen Adobe Acrobat DC-Tools und -Dienste sind ab sofort mit dem Abonnement von Adobe Acrobat DC verfügbar. Adobe Creative Cloud All Apps Abonnenten können ebenfalls Acrobat DC nutzen. Ebenso sind Updates für Adobe Scan, Acrobat Reader DC und Adobe Sign ab sofort erhältlich. Updates und Downloads können unter https://acrobat.adobe.com/de/de/acrobat.html heruntergeladen oder installiert werden.

Nützliche Links:

Über Adobe Sensei
Adobe Sensei ist ein Framework für intelligente Dienste, die in die Adobe Cloud-Plattform integriert sind und das Design und die Bereitstellung digitaler Erlebnisse erheblich verbessern. Adobe Sensei nutzt das enorme Volumen an Inhalten und Datenbeständen des Unternehmens sowie seine umfassende Expertise in den Bereichen Kreativität, Marketing und Dokumente in einem einheitlichen Framework für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Weitere Informationen finden Sie unter:  www.adobe.com/de/sensei.html