Corporate, Pressemeldungen

Adobe eröffnet Büro in Berlin: Eine neue Heimat für Stockfotografie in der Hauptstadt

Adobe-Berlin-Office_2

Adobe hat im Herzen der Hauptstadt ein neues Büro: Im John F. Kennedy Haus unmittelbar neben dem Berliner Hauptbahnhof arbeiten nun Expertenteams in den Bereichen Marketing, Sales, Legal, Content und Customer Support – national am weiteren Ausbau von Fotolia sowie in erster Linie international für die Marke Adobe Stock.

Dank des stetigen Erfolgs von Fotolia in den vergangenen Jahren und dem damit verbundenen Wachstum der Mitarbeiterzahl war es unausweichlich: Nach Jahren in den ehemaligen Räumlichkeiten einer Berliner Druckerei hat die europäische Nummer Eins unter den Kreativ-Ressourcen jetzt neue Räumlichkeiten bezogen.

Neben dem Verwaltungshauptsitz in München sowie dem großen Entwicklungsstandort in Hamburg, wo zentrale Elemente der Creative Cloud wie die iOS-Version von Lightroom mobile entwickelt werden, ist die neue Berliner Adresse nun der dritte offizielle Standort von Adobe in Deutschland.

„Das neue Berliner Büro ist ein Beleg dafür, dass das Stockfotografie-Geschäft in Deutschland und international weiter konstant wächst“, sagt Stefan Ropers, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH. „Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Team einen wichtigen Beitrag dazu leistet, Adobe als einen international führenden Anbieter im Bereich Stockfotografie zu positionieren.“

Adobe hat 2015 die Bildagentur Fotolia übernommen und die Datenbank in Adobe Stock integriert. Damit wurde die Bedeutung der Creative Cloud als Dreh- und Angelpunkt für Kreative deutlich gestärkt. Sie wird zum zentralen Marktplatz für die kreative Community, auf dem sie sofortigen Zugriff auf 58 Millionen Bilder, Illustrationen, Vektoren, Videos oder Fonts hat.

Über Adobe

Adobe ist der weltweit führende Anbieter von Software und Online-Services für Digitale Medien und Digitales Marketing. Drei leistungsstarke Cloud-Lösungen ermöglichen Kunden innovative digitale Inhalte zu kreieren, zielgenau auf allen relevanten Kanälen zu veröffentlichen, den Erfolg zu messen und kontinuierlich zu optimieren.
Die Adobe Creative Cloud bietet inzwischen fast 7 Millionen Mitgliedern mit nur einem Abo direkten Zugriff auf weltweit führende Desktop-Tools wie Photoshop CC, Mobile-Apps wie Adobe Slate und Webangebote wie Behance und den Bilderservice Adobe Stock. Die professionelle PDF-Plattform Adobe Document Cloud erlaubt Anwendern jederzeit und überall Dokumente zu erstellen, zu genehmigen, zu unterschreiben, zurückzuverfolgen und zu verwalten – ob am Desktop-Rechner oder auf dem Smartphone und Tablet. Die Adobe Marketing Cloud ermöglicht es Unternehmen, mithilfe von Big Data ihre Nutzer über alle Devices und digitalen Touchpoints hinweg personalisiert anzusprechen und zu aktivieren.

Adobe beschäftigt weltweit über 13.000 Menschen bei einem Jahresumsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar (im Finanzjahr 2015). Die Adobe Systems GmbH in München steuert Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Über Fotolia

Fotolia ist Europas führende kreative Ressource und bietet über 55 Millionen lizenzfreie Bilder, Vektorgrafiken und Videos. 2004 gegründet verfolgt Fotolia den Anspruch, allen qualitativ hochwertige und professionelle Bilder zugänglich zu machen – ohne geografische oder zeitliche Beschränkung. Als internationaler Marktplatz für Stockfotografie bietet Fotolia einige der weltbesten Bilder einem breiten Publikum an – von großen Kreativunternehmen, der Presse und Medienhäusern bis hin zu kleinen Firmen und Unternehmern aller Art. Seit Januar 2015 ist Fotolia Teil der Adobe Familie.