Document Cloud, Pressemeldungen

Adobe auf der CeBIT 2016: Wie elektronische Signaturen Unternehmensprozesse optimieren

esign

Adobe Systems wird in diesem Jahr mit seinen eSign-Lösungen auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik (Messegelände Hannover, 14. bis 18. März 2016) vertreten sein.

Täglich unterschreiben wir Empfangsbestätigungen von Paketen, Mietwagenverträge oder Kreditkartenzahlungen mit elektronischen Unterschriften. Im Geschäftsalltag fühlen sich jedoch insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen häufig noch abgeschreckt, elektronische Signaturen einzusetzen. Dabei ist der Einstieg mit der richtigen Software ganz einfach. Heute kann praktisch jedes Endgerät dafür verwendet werden, wodurch sich Signaturprozesse sehr leicht digital verwalten und nachvollziehen lassen.

Auf der CeBIT 2016 zeigt Adobe unter anderem am Beispiel des Medizingeräteherstellers Arthrex, wie eSigning richtig in die Geschäftsprozesse integriert werden kann. Seit Juli 2015 nutzt die Marketingabteilung des international agierenden Unternehmens elektronische Signaturen, um interne Dokumentenfreigaben deutlich zu verschlanken. Dabei hat sich Arthrex für den eSign-Dienst als Teil der Adobe Document Cloud entschieden und konnte so die Prozesse von vier Wochen auf vier Tage verkürzen.

Adobe Systems ist auf der CeBIT 2016 in Halle 23, Stand A01 (Partner bei Salesforce) zu finden.

HINWEIS: Ulrich Isermeyer, Senior Business Development Manager, und Rüdiger Herfrid, Group Manager Enterprise Marketing bei Adobe, stehen an allen Messetagen der CeBIT 2016 für Hintergrundgespräche zum Thema eSign gerne zur Verfügung. Bei Interesse an einem Gespräch senden Sie einfach eine Mail an adobe_dm@faktor3.de.

Ein Video zum Einsatz elektronischer Signaturen im Unternehmen ist auf dem YouTube Kanal von Adobe Deutschland zu finden.

Fallbeispiele, Hintergründe und Erfolgsfaktoren erklärt ausführlich auch das Whitepaper „Einsatz elektronischer Signaturen im Mittelstand“ der Düsseldorfer Unternehmensberatung TGCG im Auftrag von Adobe Systems.