Document Cloud, Pressemeldungen

Adobe Captivate Prime spricht jetzt auch Deutsch

captivate_I

Für ein besseres eLearning-Erlebnis ist Adobe Captivate Prime ab sofort auch in einer deutschen Fassung erhältlich. Das Cloud-basierte Learning Management System (LMS) ermöglicht dadurch nun auch hierzulande Personalentwicklern, schnell und einfach Lernprogramme plattformübergreifend zur Verfügung zu stellen.

Adobe Captivate Prime ist eine leistungsstarke und intuitiv zu bedienende Lern- und Lehr-Plattform für die Aus- und Weiterbildung in Unternehmen. Personalentwickler können damit auf effiziente Weise Mitarbeitern vielfältige Schulungsinhalte auf dem Desktop und am Tablet präsentieren sowie ihre Fortschritte verfolgen. Seit August 2015 stand Captivate Prime auf Englisch zur Verfügung, nun ist die Lösung auch vollständig auf Deutsch und Französisch erhältlich.

Captivate Prime ist für eine kurze Lernkurve und einen geringen Einrichtungsaufwand optimiert. Personalentwickler benötigen im Schnitt nicht mehr als 90 Minuten, um Nutzer zu registrieren, das Firmenlogo hinzuzufügen, Lernmodule anzulegen und Lernenden Schulungspläne zuzuweisen.

Schulungsteilnehmer können die Inhalte wahlweise auf dem Desktop oder per App auf Android-Tablets und iPads betrachten. Der integrierte Fluidic Player spielt praktisch jeden eLearning-Inhalt unabhängig vom Ausgabeformat ab. Adobe Captivate Prime ist unter anderem kompatibel zu Inhalten aus führenden eLearning-Tools wie zum Beispiel Adobe Captivate 9. Ob PDFs, PowerPoint-Präsentationen, Word-Dokumente, Videos oder andere eLearning-Formate – alles lässt sich über ein Wiedergabe-Fenster betrachten. Weder lenken Pop-up-Fenster ab, noch müssen Plug-ins installiert werden.

Eine Internetverbindung ist nicht zwingend nötig, sodass Mitarbeiter die Trainingsmaterialien auch offline, zum Beispiel in der Bahn, nutzen können. Mittels einer Notizfunktion können Teilnehmer Lehrenden und Personalentwicklern direkt über die Plattform Nachrichten zukommen lassen.

Für eine besonders gute Übersichtlichkeit ist die Oberfläche auf das Wesentliche reduziert und für die jeweiligen Nutzerrollen maßgeschneidert. So haben Lernende ihr Trainingspensum auf ihrem persönlichen Dashboard stets im Blick, Lehrende wiederum können komfortabel die Lernfortschritte verfolgen, um systematisch Wissenslücken zu füllen und Unternehmensziele zu erreichen.

Adobe Captivate Prime ist ab sofort auf Deutsch verfügbar und wird pro registrierten Anwender lizenziert (ab 4 Euro pro Monat im Jahresabo). Adobe Captivate 9 ist für 35,69 Euro pro Monat im Jahresabo erhältlich oder kann auch käuflich für 1307 Euro erworben werden. Neukunden können Captivate Prime bzw. Captivate 9 zunächst kostenlos testen.